James Marsters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tapir.

      James Marsters



      James Wesley Marsters (* 20. August 1962 in Greenville, Kalifornien), ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker. Bekannt wurde er durch die Rolle des platinblonden Vampirs Spike in der Fernsehserie Buffy – Im Bann der Dämonen. Zudem wirkte er in der finalen Staffel von Angel – Jäger der Finsternis in eben genannter Rolle mit.

      Er wuchs zusammen mit seinem Bruder und seiner Schwester in Modesto auf, war bis jetzt einmal verheiratet (mit der Schauspielerin Liane Davidson), ist seit einigen Jahren wieder geschieden. Heute kümmert er sich um seinen Sohn (Sullivan, geboren 1996) und seine Nichte, mit denen er zusammen in Los Angeles (Santa Monica) lebt. Er hat seit 2005 eine deutsche Freundin, Paticia, der er auch ein Lied auf seinem Soloalbum widmete.

      Musik

      Im Jahr 2001 konnte Marsters sein gesangliches Talent in einer Musical-Episode, Noch einmal mit Gefühl, in der Serie Buffy – Im Bann der Dämonen unter Beweis stellen. Zudem war Marsters der Leadsänger der US-amerikanischen Band Ghost of the Robot, die neben dem Album Mad Brillant auch drei Singles (Valerie, David Letterman, New Man) sowie die EP „it's nothing“ veröffentlicht hat. Im Juni 2004 gab James Marsters die Auflösung der Band bekannt, betrat aber bereits zu Halloween wieder mit Gitarre die Bühne in London, jedoch diesmal allein.

      Im darauffolgendem Jahr (2005) veröffentlichte er sein Soloalbum Civilized Man und ging im April auf Solotour durch Großbritannien. Weitere Konzertauftritte und eine Theaterperformance folgten im Oktober desselben Jahres. Nun will er sich zunächst wieder ein wenig mehr auf seine schauspielerische Karriere konzentrieren und wirkte bei dem Film Shadow Puppets als einer der Hauptdarsteller mit.

      Im Frühjahr 2007 ging James Marsters für ein paar Auftritte nach London bzw. war auf der Collectormania 11 in Milton Keynes (UK) anzutreffen. Im Oktober 2007 veröffentlichte er sein zweites Soloalbum "Like a Waterfall". Er wird für einige Folgen der 7. Staffel "Smallville" auf die Bildschirme zurückkehren. Im Januar 2008 startet der Film "PS: I love you" in den Deutschen Kinos.

      Sämtliche News bekommt man von den offiziellen Seiten jamesmarsters.com jamesmarsterslive.com

      Filmographie

      * 1998: Winding Roads
      * 1999: Haunted Hill (The House on Haunted Hill)
      * 2001: Chance
      * 2001: The Enforcers
      * 2005: Cool Money
      * 2007: Shadow Puppets
      * 2007: P.S. Ich liebe Dich (P.S. I Love You)
      * 2008: Dragonball (Dragonball) als Piccolo

      Fernsehen

      * 1992: Ausgerechnet Alaska (Episode #3.21. It Happened in Juneau) (Bellhop)
      * 1993: Ausgerechnet Alaska (Episode #4.14. Grosse Pointe 48230) (Reverend Harding)
      * 1998 bis 2003: Buffy – Im Bann der Dämonen (Spike / William, der Blutige)
      * 1999: Millennium (Episode #3.11. Collateral Damage) (Eric Swan)
      * 2001: Andromeda (Episode #2.09 Into the Labyrinth) (Charlemagne Bolivar)
      * 2003 bis 2004: Angel – Jäger der Finsternis (Spike / William, der Blutige)
      * 2005 bis 2006: Smallville (5.Staffel) (Professor Milton Fine / Brainiac)
      * 2007: Without a Trace – Spurlos verschwunden (Detective Mars)

      James Marsters als Spike / William der Blutige (Best of Szenen)
      Nagut wenn bis jetzt noch kein Mensch, was dazu geschrieben hat tue ich das Mal. Ich finde James, ist einer der besten Darsteller die es gibt. Besonders in Buffy im Bann der Dämonen hat mich Masters als Vampir Spike oder auch William der Blutige überzeugt. Leider gibts nicht viele Filme von ihm, aber es soll dieses Jahr ein DBZ - Realfilm geben. Wo er den Piccolo verkörpert und ich denke mal er macht da einen guten Job.
      Dito! :goodwork:

      Ich hab auch ein wenig gebraucht, bis ich mich an seine dunkelbraune Mähne gewöhnt hatte. Er war für mich bisher einfach der wasserstoffblonde Vampir. :grins:

      Wie es aussieht, kommt seine Karriere jetzt ein wenig in Schwung.

      P.S. ICH LIEBE DICH ist weltweit ein respektabler Erfolg und die kommende Realverfilmung von DRAGONBALL könnte auch ein Blockbuster werden.

      James Marsters

      Ein wirklich genialer Schauspieler, wie ich finde :goodwork: !!!!
      In Buffy hat er genial geschauspielert und in Smallville hat er spitze sein Rolle verkörpert.
      Und im Dragon Ball Film wird er hundertprozentig auch brillant spielen.

      Er gehört sogar zu meinen lieblingsschauspielern, gleich nach Arnold Schwarzenegger und Michael Rosenbaum. :hammer:
      Ein sehr charismatischer Schauspieler, den ich natürlich ebenfalls in erster Linie aus Buffy/Angel kenne. In Smallville hatte er seinen Part als Brainiac auch bestens gespielt und das gewisse Etwas miteingebracht.

      Gestern war ich ich P.S. Ich liebe Dich, es war cool in mal auf grosser Leinwand zu sehen :goodwork:

      Allerdings muss ich auch als Fan sagen, dass ich ihn mir nicht als Picoolo vorstellen kann, da müsste er muskulöser und vor allem grösser sein... ;)


      Das Forum für Fanboys/Girls und Toy Hunter - Es wäre uns eine Ehre, wenn Sie sich zu uns gesellen würden