Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Dracula (1958)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dracula (1958)

      DRACULA



      USA: 1958
      Darsteller: Christopher Lee, Peter Cushing, Michael Gough
      Regie: Terence Fisher

      TRAILER

      Story:
      Jonathan Harker ist Vampirjäger und nimmt bei Graf Dracula eine Stelle als Bibliothekar an. Als er von einer Vampirin dort gebissen wird, verhindert der Graf eine vollständige Vampirisierung, doch als Harker daraufhin das Haus durchsucht und die beiden Vampire pfählen will, fällt er Dracula zum Opfer. Der jedoch will noch mehr Rache und wählt sich Harkers Braut Lucy aus, deren Tod der Wissenschaftler Van Helsing (Peter Cushing) ebenfalls nicht verhindern kann. Als sich dann auch noch an Lucys Schwägerin Mina heranmacht, ist das Maß voll...






      Die für mich beste Dracula Verfilmung.
      Zwar ist der Film wieder mal keine originalgetreue Adaption des Bram Stoker Romans aber die Veränderungen sind nicht allzu schlimm., im Gegenteil die Story wurde spannender gemacht.
      Der erste Dracula Film in Farbe ist für diese Zeit sehr blutig ausgefallen und war von der Brutalität für damalige Verhältnisse wohl das Maß aller Dinge.
      Vor allem die Schlusssequenz bleibt im Gedächnis und ist technisch sehr eindrucksvoll gemacht!
      Über Christopher Lee braucht man wohl kein Wort mehr zu verlieren. Er ist die ideale Besetzung des Grafen, ihm umgibt stets eine unheimliche Aura!
      Und Peter Cushing als Dr. Van Helsing ist auch die Idealbesetzung!

      Fazit: Gruselig, spannend, blutig. Der Grundstein für den "modernen" Vampierfilm.
      Absoluter Klassiker den jeder Horrorfan in der Sammlung haben sollte!

      10 von 10

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Das war für mich (wie wohl auch für viele andere) der erste Dracula-Film den ich gesehen hab - damals im TV - und damals hab ich mich echt gegruselt (ich war halt 10 oder 12 oder so) :)

      Ist wirklich nicht grad nah am Buch - die einzige "negative" Sache fand ich, dass Dracula nen riesenplan schmiedet um nach London zu kommen - und nacher kann man die Strecke in ner halben Nacht mit der Kutsche zurücklegen...

      Ansonsten eine der besten Verfilmungen :) Und DER Klassiker schlechtin von Hammer :)

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Christopher Lee ist und bleibt der beste Dracula-Darsteller. Und in Kombination mit Peter Cushing ist dieses Film-Duo sowieso unübertroffen. Von der Atmosphäre her sind die ersten Lee/Cushing-Dracula-Filme die Klassiker des 50er und 60er Jahre-Horrorfilms schlechthin (wobei mir der zweite Teil "Blut für Dracula" noch ne Spur besser gefällt). Keine Ahnung, wie oft ich den Streifen seit meiner Kindheit schon gesehen habe, aber satt sehen kann ich mich dennoch nicht an ihm.

      10 / 10
      Den "Blut für Dracula" hab ich ewig nicht mehr gesehen - war es in dem nicht sogar so, daß Dracula dort nicht ein Wort gesprochen hat? Fand das machte ihn damals grusliger :)

      Am besten an der Fortsetzung fand ich den Anfang - als Dracula halt reanimiert wurde - das war für die Zeit ziemlich drastisch als Szene :)

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Nachdem man vor kurzem in Japan auf eine längere Schnittfassung des Films gestoßen ist, plant man bei Hammer jetzt die zusätzlichen Szenen für künftige Veröffentlichungen des Films zu berücksichtigen und evt zu integrieren. Klick - Schnittberichte - Hammer
      Das sind Nachrichten bei denen mir mal wieder richtig warm ums Herz wird. Da die DVD von Warner inzwischen eh schon einige Jahre auf dem Buckel hat wirds höchste Zeit für eine kleine Neuauflage oder evt sogar ne Blue Ray. Das wäre doch was für Koch Media, die sich in den letzten Jahren sehr liebevoll den Klassikern von Hammer annehmen. Wird auch höchste Zeit das die Filme deren Rechte noch bei Anolis liegen mal neu veröffentlicht werden, aber gut erstmal Dracula abwarten. Für mich ist der Film jedenfalls, "der" Dracula Film schlechthin und ist mir richtig ans Herz gewachsen.
      Wer es noch nicht wusste. Die verschollene Langfassung ist 2011 wieder aufgetaucht und Lionsgate wird diese zumindest in UK veröffentlichen. Da Anolis bei uns demnächst anfängt die Hammer Klassiker auf BD zu veröffentlichen, stehen die Chancen gut, dass diese Fassung dann endlich auch bei uns erhältlich sein wird!

      schnittberichte.com/news.php?ID=2960

      schnittberichte.com/news.php?ID=4698
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Anolis bringt eine Holzbox mit der Langfassung!

      Anolis wird "Dracula" in drei verschiedenen Verpackungsvarianten veröffentlichen, wobei die enthaltende Blu-ray immer dieselbe ist. Neben einer Standard-Auflage im Keep Case wird der König der Vampire in zwei verschiedenen Mediabooks (Cover A und B) sowie in einer absoluten Sammler-Edition in einer wunderschönen Holzbox aufgelegt werden. Die Box ist mit rotem Samt ausgeschlagen, wobei der Samt im Deckel mit dem bekannten Dracula-Konterfei bedruckt wird. Die Box beinhaltet das Mediabook mit der Covervariante C. Dieses Cover C wird es NUR in der Box geben. Zusätzlich bekommt ihr eine Halskette aus Metall mit dem ikonischen Dracula-Schriftzug! Diese Sammler-Edition ist limitiert auf 666 Stück.

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/6534…dition-jetzt-vorbestellen

      Wie schon an anderen Orts geschrieben wird Anolis die Warner-Draculas bringen. Beginnend mit dem Klassiker von 1958. Randvoll mit interessanten Extras. Ich werde zum Solo-MB greifen, passt bei mir einfach besser in die Hammer-Sammlung.
      Bilder
      • Dracula-Woodbox-Set.jpg

        78,47 kB, 620×503, 8 mal angesehen