ANZEIGE

George R.R. Martins - Das Lied von Eis und Feuer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 56 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von riggo.

      @smoochy
      Spoiler anzeigen
      Jeyne Pool wird als Double für Arya eingesetzt und mit Ramsay verheiratet. Sonst ist das meiste gleich.

      Sansa selbst ist nie in Winterfell. Genauso wenig Littlefinger. Littlefinger wird nach Lysas Tot Herr des ehemaligen Arryn Gebiets. Ich weiß es nicht mehr genau, aber der macht dann bisschen Intrigen Action, verheiratet ein paar, bringt ein paar um und verheiratet dann Sansa mit Robert Arryn (ich glaube er wars).

      Das hilft jetzt nicht wirklich. Aufjedenfall sorgt Littlefinger durch die oben gennanten Dinge, rein rechtlich dafür, dass Sansa wieder die Macht über Winterfell hat. Ein großes Ereigniss gibt es nicht. Genauso wechsel sie nie den Ort.

      Vielleicht kann ja @KyleR dazu noch was sagen.
      2016 Filme - 028 | 05 - Seasons 2016
      2015 Filme - 183 | 21 - Seasons 2015
      2014 Filme - 139 | 19 - Seasons 2014

      #supportrocketbeans
      ANZEIGE
      @Thepic und smoochy

      Spoiler anzeigen
      Im Buch wird Sansa mit niemanden verheiratet, allerdings plant littlefinger eine Hochzeit mit Harry the heir. Im Todesfall von Robyn Arryn wäre er der Erbe des Vales. Hat diese Hochzeit erfolg, wäre es der Plan eine Möglichkeit zu finden, um Winterfell wieder einzunehmen. Allerdings ist Sansas wahre Identität noch geheim und sie lebt unter dem Decknamen Alayne Stone. Die Bücher enden quasi an dem Punkt, an dem dieser Plan langsam ins laufen gebracht wird. GRRM hat allerdings bereits ein neues Sansa- Kapitel veröffentlicht, in dem die Handlung weitergesponnen wird, aber auf Details verzichte ich erstmal aus Buchspoilergründen ;)
      Kann mir jemand sagen, ob man die Namen der Leute/Orte usw. in der übersetzten Version eingedeutscht hat?

      freido schrieb:

      Kann mir jemand sagen, ob man die Namen der Leute/Orte usw. in der übersetzten Version eingedeutscht hat?

      Also so weit ich weiß: Ja (Jon Schnee und so). Wobei es eventuell auch Ausgaben/Editionen geben könnte, wo das nicht so ist. Aber ob und wie du die kriegst, weiß ich nicht.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Ja zum Teil schon. Ist aber nicht sooo schlimm

      Jon Snow - Jon Schnee
      King's Landing - Königsmund
      Theon Greyjoy - Theon Graufreud
      Ser Waymar Royce - Ser Weymar Rois
      Casterly Rock - Casterlystein
      Littlefinger - Kleinfinger
      White Haven - Weißwasserhafen
      Oldtown - Altsass
      Mance Rayder - Manke Rayder
      Lannister - Lennister
      Shaggydog - Struppel
      White Haven - Weißwasserhafen
      Sunflowerhall - Sonnenblumhall

      Wenn ich das so lese eindeutig ja. IDie englische Version ist sowieso zu empfehlen da die Reihe insgesamt dann deutlich billiger ist.
      2016 Filme - 028 | 05 - Seasons 2016
      2015 Filme - 183 | 21 - Seasons 2015
      2014 Filme - 139 | 19 - Seasons 2014

      #supportrocketbeans
      George R. R. Martin verschiebt "Winds of Winter" wieder etwas. Ursprünglich wollte er im Oktober fertig sein, dann vor dem Start von Staffel 6 der Serie. Doch aus daraus wird nun nichts mehr, gibt er auf seinem Blog bekannt. Lt. seinen Angaben sind noch diverse Kapitel zu schreiben.

      Quelle: grrm.livejournal.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Der George hat mal wieder was vorgelesen. Naja, dann sind ja immerhin schon ein paar Kapitel fertig :catch:

      Es gibt eine Zusammenfassung, das haben die Fans, die auf der Convention waren, zusammengetragen: klick

      Eine kürzere Fassung kann man hier lesen.

      Das ist alles etwas komplexer bzw. gibt es einige Details. Ramsay sieht neben Euron Greyjoy wohl eher aus wie Mickey Maus.
      Break through the surface and breathe.
      Nachdem der Mai vorbei ist und ich noch immer kein Buch hier liegen habe, schien an entsprechenden Gerüchten nichts dran gewesen zu sein. Haha.

      Nun heißt es jedoch, das Buch könne bis Ende des Jahres fertig sein, da GRRM nur noch das letzte Kapitel fertigstellen muss.

      naja, wäre schön, aber ich glaube es erst, wenn ich es hier habe. Die Argumentation des Artikels ist mir auch nicht ganz klar. Das Arianne-Kapitel gab es doch schon mal, meine ich... Zumindest irgendwie vorgelesen oder so.

      Ich warte mal weiter ab. Schön, wie jemand etwas in die Welt setzt, und sich irgendjemand Monate später draufstürzt und meint, er habe was neues erfahren, nachdem GRRM bereits einige Male Klartext gesprochen hat. Immer das gleiche Schema. Bald heißt es bestimmt wieder, Gaiman würde ihm helfen, weil der sich auf dem gleichen Kontinent wie George aufhält, obwohl GRRM einige Male geäußert hat, dass er es alleine macht.
      Kann was heißen, muss es aber nicht:



      Wobei ja zwei Bücher in Vorbereitung sind (die Geschichte der Targaryens) und Martin vor wenigen Wochen äußerte, dass mindestens ein Buch kommendes Jahr veröffentlicht wird. Welches, könne er noch nicht sagen. Es könnte aber schon mal ein Indiz sein.

      Dennoch schönes Statement von Martin, der offenbar selber merkt, dass er zu selten bei seinem Verlag ist.
      ANZEIGE
      Bei mir ist es eher so, dass ich die Hoffnung nach und nach verliere. Ich habe eine Zeit lang 2x wöchentlich nach gegoogelt, mittlerweile nur noch alle paar Wochen.

      Wenn ich überlege, dass ich das Teil vor etwa 1,5 Jahren vorbestellen konnte bei Amazon und dann war es einfach verschwunden...

      Emily schrieb:

      Der George hat mal wieder was vorgelesen. Naja, dann sind ja immerhin schon ein paar Kapitel fertig :catch:

      Es gibt eine Zusammenfassung, das haben die Fans, die auf der Convention waren, zusammengetragen: klick

      Eine kürzere Fassung kann man hier lesen.

      Das ist alles etwas komplexer bzw. gibt es einige Details. Ramsay sieht neben Euron Greyjoy wohl eher aus wie Mickey Maus. docs.google.com/document/d/1Vu…LsKXzxU/mobilebasic?pli=1


      Für mich ist gerade dieses Vorabkapitel ein Hinweis darauf, dass

      Spoiler anzeigen
      Ramsay das Buch nicht überleben wird. Wieso?

      Nachdem Ramsay sich mehr und mehr als schlimmerer Psychopath als Joffrey war, offenbart hat, wurde Joffrey getötet. Nun kommt mit Euron ein Charakter, gegen den Ramsay ja geradezu niedlich wirkt. Da sich bei Martin schon das ein oder andere Muster erkennen lässt (Prolog 1 Nördlich der Mauer, Prolog 2 Maester, Prolog 3 Nördlich der Mauer, Prolog 4 Maester, Prolog 5 Nördlich der Mauer) bin ich mir sicher, dass Ramsay in diesem Buch das zeitliche Segnen wird.
      GRRM hat letzte Woche auf seinem Blog versprochen, dass WoW kommen wird:

      ​​​​​​​And most of all, my thanks go out to my fans and readers. I know you want WINDS, and I am going to give it to you… but I am delighted that you stayed with me for this one as well. Your patience and unflagging support means the world to me.

      Enjoy the read. Me, I am back in my fortress of solitude, and back in Westeros. It won’t be tomorrow, and it won’t be next week, but you will get the end of A SONG OF ICE AND FIRE.



      Quelle



      Also erstmal weiter warten. Das Warten auf die letzte GoT-Staffel ist echt ein Witz dagegen.
      Ich kann zwar den Frust von einigen verstehen die sich über die lange Wartezeit bis zum nächsten Buch beschweren, aber Martin scheint halt einfach nicht der Typ zu sein, dem es leicht bzw. leichter als anderen fällt mal so eben sich konsequent jeden Tag hinzusetzen um an einem Buch kontinuierlich 6 - 10 Seiten zu Papier zu bringen. Manche können das, andere nicht. Es erfordert enorme Selbstdisziplin und eine Menge Motivation. Ich werde das eine Gespräch zwischen King und Martin auf einer Bühne, wo der eine dem anderen Fragen stellen konnte, nie vergessen, da Martin dort King fragte, wie letzterer es bloß schafft jeden Tag 8 Seiten zu schreiben und während er ( Martin ) mal nach längerer Zeit ein Buch rausbringt, hat Stephen im selben Zeitraum 3 Bücher geschrieben, so die Aussage von Martin ( überspitzt, aber da ist durchaus etwas wahres dran ).

      Diese Frage von Martin an King spricht Bände und sagt eigentlich alles aus was man über den Schreibprozess von ihm wissen muss. Ist zwar blöd, aber da hilft es nur zu warten und darauf zu hoffen, dass das Endprodukt dem Ganzen gerecht wird.