Death Wish III

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      Death Wish III




      Darsteller: Charles Bronson, Ed Lauter, Martin Balsam
      Regie: Michael Winner

      Story:
      Paul Kersey kehrt zurück nach New York um einen Freund zu besuchen. Er kommt gerade noch rechtzeitig um ihn sterben zu sehen und von den Cops als Tatverdächtiger in Haft genommen zu werden. Der Leiter des Reviers kennt Kersey und seine Vergangenheit als „Mr. Vigilante“.
      Nach einer Nacht im Knast in der er gleich neue Freunde gefunden hat wird er auf freien Fuß gesetzt, doch nur damit er im Viertel seines Freundes aufräumt.

      Fazit: Absoluter Kult Actionfilm in Bronsons vielleicht bestem Film. Hat Bronson in den ersten beiden Teilen noch Verbrecher ermordet, die er inflagranti erwischt hat, erschiesst er in diesem Film so ziemlich jedem der ihn auch nur blöde von der Seite anschaut. Dabei geht er in dem "Großstadt Kriegsfilm" nicht gerade zimperlich zur sache: MG und Flammenwerfer kommen hier zum Einsatz. Bei der Anzahl von Toten wird selbst Rambo vor Neid blaß. Ernst nehmen kann man das Massaker natürlich nicht, aber es macht irre viel Spass! :D

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      ...cooler Bronson, cooler Film! Einfach 80s pur, mit einem der letzten "wahren" Kerle! Die Death Wish - Reihe gilt eh als Kult! Beim 3. Teil geht es ja auch richtig ab, was da an Strassenschlachten, anarchistischen Banden vs Cops abgeht, da kann selbst The Warriors und The Wanderers einpacken. Mir persönlich hat aber der 4.Teil am besten gefallen, da es dort Kersey wieder persönlich mehr getroffen hat.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Die anderen Teile sind natürlich auch gut. Aber der 3. Teil ist nun wirklich der kultigste.
      Der Film hat so viele geile Szenen:
      z.B :
      Spoiler anzeigen
      Bronson hängt sich läßig seine neue Fotokamera als Köder um die Schulter und geht spazieren. Natürlich kommt sofort ein Dieb entreißt ihm die Kamera und läuft weg. Bronson schiesst dem flüchtenen Dieb gleich ein riesen Loch in den Rücken mit seiner neuen Wumme. (Kaliber für die Elefantenjagd), und erntet den Beifall der anderen Passanten. Herrlich!


      Wer auf Actionfilme steht und den nicht kennt, hat defenitiv was verpasst! :hammer:
      Finde den Film Mega und auch die ersten beiden Teile, jedoch wie du es schon sagst ist der 3. einfach Klasse.

      Charles Bronson gehört, seit ich "SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD" gesehen habe, zu meinen absoluten Favoriten.
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Charles Bronson, mittlerweile 63, zieht wieder los um als Racheengel richtig aufzuräumen. Was in den letzten 15 - 20 Minuten abgeht spottet jeder Beschreibung. Meine Güte, Charly blast einfach jeden Penner über den Haufen. 80er-Action vom aller feinsten. Lust hatte er zwar keine mehr, das sieht man ihm teilweise sogar richtig gut an, Sly und Arnie fangen immerhin an sein Action-Genre weiter zu gestalten, trotzdem ist der Selbstjustiz-Papst immer noch für einen Knaller gut. Punks, Penner und Abschaum. Wer kann die/das besser zurück ins Nichts jagen wie Charles Bronson. Und das noch in einem Endzeit-geprägten Environment, welches stark an John Carpenters "Die Klapperschlange" erinnert. Richtig, keiner! Mit Ed Lauter und Martin Balsam finden sich dann sogar noch 2 richtig gute Schauspieler an seiner Seite. Auch dafür wurde gesorgt. Das Ergebnis ist schlicht und simpel ein saugeiler No-Brainer aus vergangenen Action-Zeiten.

      Interessanter Fakt am Rande: Bronsons Waffe ist eine Wildey 0,475 Magnum. Wann immer dieser Film im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde stieg der Absatz dieser Waffe stark an. Und ich muss zugeben ich kam auch ins grübeln. ^^

      Charles Bronson und Regisseur Michael Winner. Das war ein Dream-Team. Die haben sich sogar die gleiche Frau geteilt. :P

      8 / 10 Cannon-Cults