2012 (Roland Emmerich)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 628 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schwambo.

      Ttricktechnisch und bildgewaltig i´s der Streifen alle mal und zeigt so ziemlich gut was alles möglich ist heutzutage- Story spielt da nur ne Nebenolle aber das sollte man wissen wenn man Film sich anschauen will

      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog
      ANZEIGE
      C-Movie? Ne, Z-Movie. :D Schäme mich das Teil im Kino gesehen zu haben, also dafür Geld hingelegt zu haben. Wobei die Schamesliste gehörig lang ist.


      "People don't need to go to church any more; they get their morality plays on television."
      "Those who are unware they are walking in darkness will never seek the light."
      Wenn die Welt nur aus Lügen besteht, wird die Wahrheit das Einzige sein, was niemand mehr glaubt!
      "Hollywood ist ein kultureller Friedhof: Das Kino ist eine Industrie, keine Kunst."
      Original von Pixelpanic
      C-Movie? Ne, Z-Movie. :D Schäme mich das Teil im Kino gesehen zu haben, also dafür Geld hingelegt zu haben. Wobei die Schamesliste gehörig lang ist.


      Stimmt, die Liste könnte man noch ewig weiterführen: Durchgedrehter Radiomoderator, wtf? Nörgelnde Kiddies, die ihren Vater mit dem Vornamen anreden? Welches kleine Kind verhält sich bitte so? m(

      Also mein Favorit ist nachdem ich zum Glück das Meiste verdrängt habe war eben wie der Familienvater John Cusack (Wer hat ihn denn bitte dazu genötigt bei sowas mit zu machen? Oder waren die Geldkoffer so überzeugend) mal eben ohne Pilotschein die Maschine da durch alle Abgründe und Wellen fliegt. :rotfl: Woody H war auch sehr anstrengend, wobei mir da die deutsche Synchro zu schaffen gemacht hat, klang total schrill. Selten nen Film gesehen der so offensichtlich nur darauf abziehlt Geld zu machen und dazu noch auf diesem völlig hirnrissigen, hinterm Mond hergeholten 2012 geht die Welt unter Schachfug basiert - hätten die Mayas bloß nie ein Datum genannt. m(


      Und wer noch ein bisschen ähm Spaß am Film finden will kann sich das hier mal durchlesen:


      The Hidden Symbolic Meaning of the Movie “2012"


      "People don't need to go to church any more; they get their morality plays on television."
      "Those who are unware they are walking in darkness will never seek the light."
      Wenn die Welt nur aus Lügen besteht, wird die Wahrheit das Einzige sein, was niemand mehr glaubt!
      "Hollywood ist ein kultureller Friedhof: Das Kino ist eine Industrie, keine Kunst."

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Pixelpanic“ ()