Cop Land

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 56 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ka-Kui3.

      Bewertung für "Cop Land" 1
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (1) 100%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      COP LAND




      USA 1997 - Miramax Films


      Budget: 15 Millionen $

      Box Office Einnahmen (USA): $63.6 Millionen


      Regie und Drehbuch: James Mangold

      Darsteller: Sylvester Stallone, Robert De Niro, Harvey Keitel, Ray Liotta, Peter Berg und Robert Patrick

      Soundtrack: Howard Shore & Bruce Springsteen



      Dieser Film ist einfach super. Ein Film über Korruption der Polizei mit Verbindung der Mafia. Die Story ist perfekt umgesetzt, die Schauspieler könnten besser nicht sein und der Soundtrack passt so genau zum Film wie die Faust aufs Auge. Nach Rocky und First Blood ist das der zweite Film wo Sylvester Stallone ein super Schauspiel abliefert. Stallone hat sich die Oscar-Nominierung für Rocky und die Golden Globe-Nominierung für Cop Land zu Recht erkämpft.
      Sly hat für diese Rolle 20 Kilo zugenommen damit er seinen heldenhaften Blick verliert, die für diese Rolle zu Stallone-typisch wär. Der "Rambo" - Star hat für diesen Film auf seine übliche Millionengage verzichtet, er wollte diesen Film ungedingt drehen. Stallone-Fans wissen, dass Sly immer ein Charackterdarsteller werden wollte.
      Robert De Niro und Harvey Keitel zusammen in einem Film zu sehen ist immer wieder eine schauspielerische Kunst.(Taxi Driver) Ray Liotta ist auch ein sehr guter Darsteller, schade dass er so wenig Filme hat.

      Um den Film richtig zu verstehen muss man alle Dialoge erst mal kapieren und man muss sich die Namen merken. Man wird regelrecht gezwungen mitten im Film nachzudenken.

      Ein Meisterwerk das Leider die verdiente Anerkennung nicht bekommen hat.

      9,5/10
      Bilder
      • copland.jpg

        66,26 kB, 600×813, 420 mal angesehen
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Mit diesem Film hat Stallone allen bewiesen, dass er auch ein sehr guter Schauspieler ist und nicht nur eine ausdrucklose Kampfmaschine, wie er oft abgestempelt wurde !

      Der Film selber ist sehr gut, die Darsteller reißens eben raus und die Handlung ist auch gelungen !
      8,5/10
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „RickOne“ ()

      Mit diesem Film hat Stallone allen bewiesen, dass er auch ein sehr guter Schauspieler ist

      ich finde das hat er vorher auch schon mit daylight , cliffhanger oder alte filme wie capone (1975)oder besonders in F.I.S.T. - Ein Mann geht seinen Weg (1977)
      die meisten sehen in ihm eine kampfmaschiene oder kennen seine alten vor rambo und rocky movies nicht .
      Bilder
      • mmnet_f3a0ca1072d3[1].jpg

        16,12 kB, 295×203, 380 mal angesehen
      GO FOR IT ....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Flo“ ()

      @Flo:

      Du hast vollkommen Recht, bei F.I.S.T - Ein Mann geht seinen Weg, Rocky 1-2-5, Rambo, Copland, Cliffhanger, Oscar und Avenging Angelo beweist Stallone, dass er eigentlich ein Charakter-Darsteller ist und etabiliert sich als guter Schauspieler.



      "WER SIND WIR?!" "FIST"
      "WAS SIND WIR?" FIST, FIST, FIST, FIST!"
      Bilder
      • 1.jpg

        31,3 kB, 332×400, 383 mal angesehen
      Super Film super Story super Schauspieler.
      Die Schauspieler pushen sich gegenseitig zu höchstform auf. Sly beweist, dass er das zeug zu großen Schauspieler gehabt hätte. Als Charakterdarsteller wie hier in Copland oder First Blood oder Rocky 1 hat er mir eh am besten gefallen.
      Gott sprach zu Abraham:"Töte mir einen Sohn"
      Abe sagte:" Mann du willst mich wohl auf den Arm nehmen"
      Gott sagte: "Nein"
      Abe sagte: "Was?"
      Gott sagte: "Du kannst tun und lassen was du willst Abe. Aber das nächste mal wenn du mich kommen siehst nimmst du besser die Beine in die Hand!"
      Abe sagte: "Wo willst du das die Tötung stattfindet?"
      Und Gott sagte: "Draußen auf dem HIGHWAY 61



      No!!! No Good No Good!!! What are you doing? You burn down all the food, the shade... THE RUMMMM!!!!!!!
      -Yes the rum is gone!- WHY IS THE RUM GONNE????????
      -Because it is a vile drink that turns respecteble men into scoundrels. Two that signal is over 1000 feet high! The entire Royal navy is looking for me. Do you really think that there is even the slightest chance they won´t see it?- BUT WHY IS THE RUM GONE?
      Der Film ist wirklich ein weiterer Beweis, das Stallone schauspielern kann.
      Schade eigentlich, dass ein Mann wie Stallone der Welt immer wieder beweisen muss, dass er entgegen allen Behauptungen doch schauspielern kann.

      Muckis sind in Hollywood wohl nicht sehr angebracht, wenn man als ernster Schauspieler akzeptiert werden möchte.
      Aber jeder Filmkenner weiss, dass STALLONE mehr drauf hat als nur mit dem Body zu glänzen.
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      ANZEIGE
      @SlaveOfLove
      In Rambo I finde ich nicht das Stallone einen harten Kerl spielt, sondern einen am Krieg zerbrochenen und von der Regierung/Army im Stich gelassenen Veteranen. Und den spielt er verdammt gut. Rambo I wird mir persönlich zu oft auf die Actionszenen reduziert. Da ist eigentlich schon eine ganze menge Kritik enthalten.
      Bei Rocky I spielt er übrigens auch eher einen Looser, als einen harten Typen und hat zurecht nen Drehbuch-Oscar bekommen...II-V waren ja unterhaltsam aber eher flach.

      Seine beste Leistung als Schauspieler ist allerdings COPLAND. Super Film Super Leistung - Respekt!!! :goodwork:
      Allerdings waren seine letzten Filmauswahlen eher schädlich für seine Karriere. Dieser Rennfahrerfilm war ja nix und Get Carter war ne Vollgurke!! :headbash:

      Genießt die Stille.....
      @joerch:

      Das mit Rambo 1 stimmt, er spielt einen Mann, der vom Krieg zerbrochen wurde, aber auch einen dem der Krieg abgehärtet hat.
      In Rambo 1 spielt er übrigens seine beste Rolle als Schauspieler. Wenn Du Dir nur die Schlußszenen überlegst.
      "Nichts ist vorbei, gar nichts. Ihr könnt nicht einfach aufhören, es ist nicht mein Krieg gewesen. Ihr wolltet es so, ihr habt angefangen. Ich habe nur alles getan, um zu gewinnen, aber irgend jemand ließ uns nicht gewinnen.
      Als ich zurück kam, in diese Welt, empfingen mich all diese Maden auf dem Flughafen, sie haben gegen mich denonstriert, sie mich einen Babymörder und Frauenschänder genannt. Was haben die sich gedacht gegen mich zu demonstrieren haa? Wer sind die denn? Niemand war von ihnen war draußen in diesem Dschungel. Sie wußten gar nicht worum es geht."

      "Es war eine schlimme Zeit für alle Rambo, aber das ist jetzt vorbei."

      "Für Sie. Mir bedeutet das Zivilleben gar nichts.
      Im Krieg, da hatten wir einen Ehrenkodekst, Du deckst meinen A.rsch, ich decke Deinen. Aber hier gibt es sowas nicht."

      "Du bist der letzte einer Elitetruppe, Du solltest es nicht so zu Ende führen!"

      "Da drüben flog ich einen Hubschrauber, oder ich bin Panzer gefahren, ich war verantwortlich für eine Million Dollar Ausrüstung, und hier krieg ich nicht mal ein Job als ParkWÄCHTERRRRRRRRR!!!!!"

      Diese Szene ist Sly´s beste Szene in seiner ganzen Karriere. Aus dem Text kann man rauslesen, dass ihm der Krieg spaß gemacht hat, es war sein zu Hause. Sogar die Feinde sind ihm lieber als die Zivilisten, die ihn als Monster sehen.
      Der Bestseller "First Blood" handelt eigentlich von einem Mann, der vom Krieg so beeinflußt wurde, dass er die Realität nicht mehr sehen kann, und einer Kleinstadt den Krieg erklärt.
      Stallone laß sich den Roman durch und willigte für die hauptrolle ein, aber nur unter einer Bedingung. Er wollte die blutrünstige Figur des Rambo, zu einer anderen Figur machen, die all seine Freunde verlohren hat, die Welt ihn nicht akzeptiert und sogar eine billige Kleinstadt ihn nicht will.

      Übrigens gibt es in Copland auch eine Szene, die Sly perfekt spielt.
      Jetzt ratet mal welches???
      @SlaveOfLove
      Mit der geilsten darstellerischen leistung in first blood geb ich dir recht. leider wird der film halt immer auf seine brillanten actionszenen reduziert. damals ist dem auch ständig vorgeworfen worden, daß die actionszenen derbe übertrieben seien, wenn man das mal mit heutigen actionfilmen vergleicht - was da so alles überlebt wird!
      Auch lacht fast jeder bei der szene wo rambo erzählt er konnt die beine seines kameraden nicht finden, dabei ist das ne echt tragische szene...
      allerdings seh ich die von dir beschriebene szene eher so, daß er am krieg zerbrochen ist.
      PS in copland gibt er von vorne bis hinten eine glanzleistung ab!!!

      Genießt die Stille.....
      Hab ihn gerade nach langer Zeit mal wieder gesehen und bin echt begeistert. Top Story und eine wahnsinnige Besetzung machen den Film aus. Einer von Stallones besten Filmenwie ich finde.

      9 / 10 Punkten

      Ich hab gerade gesehen, das es auch eine Director's Cut Version von dem Film gibt, welche ja fast eine viertel Stunde länger geht. Weiß jemand, was genau in der Version anders ist?
      Kenn den Film garnicht, nocht nicht mal was von gehört :headscratch:

      Die Besetzung ist ja mal hammer, sehr gute Schausspieler. Werd ich mir bei Gelegenheit mal anschauen :]
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313