ANZEIGE

Die Stunde, wenn Dracula kommt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Die Stunde, wenn Dracula kommt

      Die Stunde, wenn Dracula kommt




      Originaltitel : La maschera del demonio

      Alternativtitel :
      Black Sunday
      House of Fright
      Mask of the Demon
      Revenge of the Vampire
      The Demon's Mask
      The Hour When Dracula Comes
      The Mask of Satan

      Produktionsland : Italien
      Produktionsjahr : 1960

      Genre : Horror
      Lauflänge : 84:36 Minuten (DVD e-m-s)
      Altersfreigabe : ab 16 Jahren

      amazon :
      amazon.de/Die-Stunde-wenn-Drac…dvd&qid=1205081795&sr=8-1

      Regie : Mario Bava
      Drehbuch : Ennio De Concini, Mario Serandrei
      Musik : Roberto Nicolosi

      Darsteller :
      Barbara Steele
      John Richardson
      Andrea Checchi
      Ivo Garrani
      Arturo Dominici
      Enrico Olivieri
      Antonio Pierfederici
      Tino Bianchi
      Clara Bindi



      Inhalt :
      1630 werden die Hexe Asa und ihr Geliebter Javutich von Asas eigenem Bruder zum Tode auf dem Scheiterhaufen wegen Zauberei verurteilt. Bevor das Urteil vollstreckt wird, verflucht die Hexe ihren Bruder und dessen Nachfahren. Ihr wird daraufhin eine Eisenmaske mit nach innen stehenden Nägeln auf das Gesicht gehämmert.
      200 Jahre später bleiben der Arzt Prof. Krubajan und sein Assistent Dr. Gorobec bei einer Kutschenfahrt auf der Strecke direkt vor der Gruft der Hexe Asa liegen, da ihnen ein Wagenrad bricht. Sie besichtigen das unheimliche Gemäuer. Krubajan verletzt sich und ein Tropfen Blut fällt auf Asa. Durch das Blut erwacht Asa zu neuem Leben und sie erweckt auch ihren Geliebten Javutich … (Quelle : wikipedia.de)




      ------------------------------------


      DIE STUNDE, WENN DRACULA KOMMT war einer meiner ersten Horror/Grusel-Erfahrungen und ist bis heute einer meiner Lieblingsfilme. Der Streifen ist irgendwie zeitlos und erzeugt auch nach fast 50 Jahren eine Gänsehaut, von der mancher Möchtegern-Schocker der Neuzeit nur träumen kann. „La Maschera Del Demonio“ (Originaltitel) ist vielleicht sogar der beste Streifen, den Mario Bava je gedreht hat.
      Freilich kommt der Kollege Dracula – wie man anhand des dusseligen deutschen Titels vermuten könnte – mal wieder gar nicht vor. Aber das kennt man ja von mehreren Streifen gleicher Art schon („Die toten Augen des Dr. Dracula“ / „Die Hexe des Grafen Dracula“). Als Ersatz dient hier ein finsterer Gesell namens Javutich, der laut Geschichte ein Nachfahre Draculas sein soll. Letztendlich dreht sich die Geschichte aber um die Hexe Asa, die von Barbara Steele intensiv und überzeugend dargestellt wird.
      DIE STUNDE, WENN DRACULA KOMMT entwickelt von Beginn an – mit der Szene, in der der Hexe die berühmte Dornenmaske aufs Gesicht geschlagen wird – eine unheimliche Gruselatmosphäre, die natürlich durch die schwarz/weiß-Optik noch unterstützt wird. Unheimliche Geräusche, nebelige Friedhofsszenen, Blitz und Donner, Tote die aus ihren Gräbern steigen (und ganz ganz üble Laune haben) … die üblichen Genremittel verbinden sich hier zu einem perfekten Ganzen. Dieser Film gehört zu den ganz großen Klassikern des Horror-Genre und sollte wirklich von jedem, der diese Art Filme liebt, mindestens einmal im Leben angeschuat worden sein.
      Tipp : Sehr empfehlenswert ist übrigens die deutsche DVD von "e-m-s", die zusätzlich noch ein sehr schönes 40seitiges Comic zum Film enthält.

      10 / 10




      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kinski“ ()

      Habe gerade in meiner VHS-Auflistung nachgesehen und siehe da:
      Ich habe den Film damals aus den Fernsehen aufgenommen.

      241 VHS-Kasetten mit so vielen alten Filmen habe ich seit anno Domini nicht mehr angesehen.....ach..........Wehmut..........

      Aber der Film ist für mich auch ein absoluter Klassiker des Vampir-Genres. :]
      Ich fand den Film damals sehr spannend und atmosphärisch :)
      Werd mir den mal wieder anschauen :)
      Love is the light
      Scaring darkness away, yeah

      Frankie Goes to Hollywood, The Power of Love....
      Aus aktuellem Anlass finde ich das fürs Forum passend...
      Koch Media startet die Mario Bava-Collection! :thumbsup:

      Beginnend mit "Die Stunde, wenn Dracula kommt" im August 2016. Der Film wird als HD-Premiere im Digipak erscheinen. Eine DVD und eine Bonus-DVD sollen ebenfalls dabei sein. Es wird schon gemunkelt, ob "Die toten Augen des Dr. Dracula" sogar eine HD-Weltpremiere bevorsteht.

      Quelle: http://www.dvd-forum.at/news-details/57476-dvd-blu-ray-erstmals-in-hd-koch-media-startet-neue-mario-bava-reihe-auf-blu-ray-und-DVD

      Sogar im Digipak. Wie schön Old-School ist das denn bitte? :D
      Bilder
      • die-stunde-wenn-dracula-kommt.jpg

        63,4 kB, 382×510, 32 mal angesehen
      "Carpenter!"
      Habe den Film die Tage über nen Stream geschaut :)
      Finde den immer noch spannend und gelungen.
      Und mir fiel sofort wieder auf, vor welcher Szene ich mich als Jugendlicher im TV damals gefürchtet habe - als sie durch das Haus gehen und der Diener mit der Laterne vorweg - und als sie hinterherkommen ist die Laterne noch da, der Diener aber nicht...
      Mit einfachen Mitteln genial Spannung erzielt...

      Und durch die Wahl von Schwarzweiß noch gefördert UND irgendwie altert der Film dadurch nicht so schlecht, wie manch anderer Horrorfilm aus der Zeit...
      Love is the light
      Scaring darkness away, yeah

      Frankie Goes to Hollywood, The Power of Love....
      Aus aktuellem Anlass finde ich das fürs Forum passend...
      Auch wenn ich schon zig Fassungen von dem Film habe - die Collector's Edition wird ebenfalls in meinem Schrank landen. 8 Jahre isses her, dass ich den Thread hier erstellt habe ... keine Ahnung, wie oft ich den Film seit damals wieder gesehen habe ... aber ich liebe ihn seit meinen Jugendtagen und von daher kommt ne gut gemachte Ausgabe auch heutzutage in meine Sammlung.
      Ich hoffe nur die Edition kommt auch in den Handel (also Müller, Saturn oder Media Markt), denn ich habe langsam keine Lust mehr vermehrt in Online-Shops zu kaufen. Bei der nächsten Lieferung muss ich schon "Schrei, wenn der Tingler kommt", "Sexual-Terror der entfesselten Vampire", "Frankensteins Höllenmonster" und natürlich auch "Shock Waves" unterbringen. :D
      "Carpenter!"
      Einer der frühen Sternstunden des italienischen Kinos. Mario Bava hat sich dann doch noch überreden lassen mal einen Film selbst (von Beginn an) zu inszenieren, nachdem er ständig als Kameramann / Effekt-Designer in die Bresche springen musste um Filme zu beenden. Es sollte sich lohnen, sehr sogar. Ungeachtet davon, dass die Konkurrenz in Großbritannien, Hammer, Gothic in Farbe zelebriert, geht es hier so klassisch wie nur möglich zu. Schwarz/weiß, sehr gemach und äußerst stimmungsvoll. Was Bava aber von den frühen Universal-Klassikern (30er / 40er) unterscheiden sollte ist die Tatsache, dass in seinen Filmen alles eine Spur besser funktioniert. Sei es die Schauspiel-Garde (allen voran die teuflische Barbara Steele), die Geschichte oder das exzellente Spiel mit Farben, hier freilich noch mit Licht und Schatten. Mit minimalen Mitteln, mit einfachsten Tricks hebt der einst gescheiterte Kunst-Student mit "La maschera del demonio" einen der besten Vampir-Filme aus dem Sarg.

      Das Wort "Dracula" findet sich mal wieder nur in der deutschen Synchronisation. Inspiriert durch die russische Geschichte "Wij" aus dem Jahr 1835.

      10 / 10 eingeschlagenen Dämonen-Masken
      "Carpenter!"
      Sein Sohn hat ja 30 Jahre später ein loses Remake inszeniert. Das würde ich gerne sehen, aber die Filme von Lamberto Bava sind so schwer zu sammeln. Immerhin sind "Die Piraten der Karibik" mit Mario Adorf in einer schönen DVD-Edition erschienen.
      "Carpenter!"
      ANZEIGE