ANZEIGE

Synchronstimmen, bei denen Ihr schreien könntet?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 106 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Samo.

      Synchronstimmen, bei denen Ihr schreien könntet?

      Hi,
      Ich wollte euch mal fragen, ob es irgendwelche Synchronstimmen gibt wo ihr die ganze Zeit denkt: "Halte doch den Mund du...!"
      Oder ob ihr das bei irgendeinem bestimmten Schauspieler besonders schlimm findet das sich die Synchronstimme immer ändert.

      Ich selbst hasse eine Synchronstimme ganz besonders:

      Jodie Fosters!
      Wenn ich Jodie Fosters Synchronstimme höre denke ich immer als erstes an einen Mann!
      Keine Ahnung warum, aber das sehe ich als erstes in meinem Kopf!

      Dann die Synchronstimme der Saw Puppe..!
      Während die im ersten Teil noch eine richtig fiese Stimme hatte, haben sie sie nach dem ersten Teil (oder war es der zweite? :headscratch:) die Stimme geändert und das fand ich richtig grausam, das hat mich und meine kollegen irgendwie richtig gestört :aargh:

      Na,
      wie ist bei euch so, ich bin gespannt!

      Luna
      ANZEIGE
      deutsche Synchro von Borat und Ali G. ist mit das schlimmste was es gibt.

      Anke Engelke als Marge Simpson :aargh:
      Bild ich mir das nur ein oder wurde die Synchro-Stimme von Arnie so vor 8 Jahren geändert .
      Hört sich iwie anders an als früher - und ist nicht mehr so schnittig .

      Jodie Fosters Stimme find ich gut - die hat so was von einer starken Frau .

      Ansonsten find ichs immer shice , wenn ein Schauspieler eine andere Stimme bekommt , weil man sich dann erst wieder ein wenig mit diesem anfreunden muss .
      Zu letzt beim Bösewicht von Bad Boys 2 - hab mir den Film nur wegen dem angesehen - und musste feststellen , dass er nicht mehr die gleiche Stimme hatte , wie als Diego in Blow - da hatte er nämlich eine echt gute und passende - die bei Bad Boys 2 war total langweilig .


      Die Welt ist ein Abenteuer
      Original von Ray
      Anke Engelke als Marge Simpson


      Wen findeste denn passender?


      auf dem Synchronmarkt kenne ich mich nicht aus, sorry. Engelke merkt man an wieviel Mühe sie hat, Elisabeth Volkmann nachzueifern. Dann wärs schon besser sie spricht mit normaler Stimme, ich find's unerträglich und schau fast nur noch auf englisch.
      Die deutsche Synch von Freddy in Nightmare 4 ist echt "der Horror" ... hört sich an wie Otto :freaky:

      Am besten war Tommy Piper als Freddy in Teil 3 =)

      Seit Robin Williams nicht mehr von Peer Augustinski gesprochen wird, fehlt auch irgendwie was....

      Aber idR machen die deutschen Synch-Studios ganz gute Arbeit...

      @ Der siebte Samurai:

      Hmm, nicht das ich wüsste. Eigentlich wird Arnie immer von Thomas Dannenberg (auch Sly Stallone, John Travolta, John Cleese, Dan Aykroyd, Terence Hill uvm) gesprochen. Außer ein paar ganz frühen Filmen wie "Herkules in NY" oder der "Jane Mansfield Story"... bei "Kaktus Jack" weiss ich's nicht mehr, ist lange her, seit ich den gesehen habe....
      @ Hulk


      Also doch nicht - aber dann hat sich seine Stimme - also die von Dannenberg ziemlich verändert - zumindest ist es schon ein Unterschied , wenn man sich jetzt Termi 2 und Termi 3 anschaut .
      Aber naja der Mann wird halt auch schon etwas älter geworden sein .


      Die Welt ist ein Abenteuer
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      jo seh das ähnlich wie manche hier!die von richie in waterboy fand ich zum :puke:
      und ganz schlimm find ich auch wenn in ner filmreihe die stimme gewechselt wird wie z.b.in bad boys oder ganz komisch bei stirb langsam 3.ich finde die stimme von thomas danneberg echt cool aber zu bruce willis passt eher die von manfred lehmann.an die neue synchro von eddy murphy bzw. die vom esel in shrek3 musste man sich auch erst mal gewöhnen.
      Ja, bei der Waterboy-Synchro muss ich voll uns ganz zustimmen. Ich wollte den Film unbedingt mal sehen, aber nach der Synchro hab ich echt abgeschaltet. :headbash:

      Dann missfällt mit die Synchronstimme von Hayden Christensen in Episode III. Klingt sehr hell und Mädchenhaft. Fand ich eher Unpassend.

      Desweiteren finde ich es bei Synchronstimmen, die Ausländer Synchronisieren nicht immer gut. Es klingt immer mehr wie gewollt, als gekonnt. Zum Beispiel in Bad Boys II.
      Wenn Russen oder Afrikaner Synchronisiert werden, dann klingt das oftmals schlecht. Auf der einen Seite finde ich es dann gut, dass nicht alles eingedeutscht wird (Wie Hiro in Heroes *themafrürsich*), sondern das versucht wird, diese sprachliche Distanz aufzubauen, auf anderen Seite ist das Ergebnis eher suboptimal. Bei Chinesen, oder Japanern schaffen sie es irgendwie, sie mit Akzent sprechen zu lassen. Die anderen Akzente verkorksen sie aber. Das trübt das Gesamtbild.

      Desweitern finde ich es auch immer Schlimm, wenn bekannte Gesichter andere Synchronstimmen bekommen: Will Smith in Independence Day.

      Generell bin ich kein Gegner der deutschen Synchro, sollte das vielelicht so rüberkommen. Sie ist für meine eine der besten, wenn nicht, die beste Snychro der Welt. Aber ich habe aufgehört Filme auf deutsch zu gucken. Wenn Sie im Fernsehen laufen, dann kann ich natürlich nicht anders, aber sonst schaue ich sie nur noch im O-Ton. Ob Serie oder Film. Das ist einfach authentischer!

      EDIT:
      Zu Stirb Langsam 3: Manfred Lehmann drehte zur Zeit der Synchronisation von Jetzt erst recht selber einen Film und konnte nicht teilnehmen. Sehr blöd.
      Zu Eddie Murphy: Eddie Murphys synchronsprecher ist verstorben. Da ist es nichtmehr Möglich.Aber ich finde die neue Synchronstimme passend. Gefällt mir besser als die SImpsonsmarge.
      Biollante.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BallisticSpinal“ ()

      Original von Ray
      Nacheifern ist gut, besser die Stimme klingt etwas ähnlich als komplett anders oder?
      Wäre doch sicher auch doof.


      ähnlicher ja, aber es klingt wie wenn sie krächzen würde, es gäbe bestimmt bessere Alternativen, aber was soll's.

      Mir fällt noch Die Neu-Synchronisation von Der Weisse Hai ein (auf DVD, im TV läuft noch immer die alte). Da gibt's dann die Eddie-Murphy-Stimme (die ich ansich gern höre) für Roy Scheider, sehr unpassend und unnötig das ganze neu zu synchronisieren.
      In Punkto Ganzen Film neu synchronisieren .

      Ich finds schrecklich , was die mit Running Man gemacht haben - so total laienhaft neuaufgenommen worden - glaub von Laser Planet .
      Echt , wie so ein eingedeutschter Pornofilm .
      Nur Arnie hat noch die gleiche Stime - ist aber auch iwie ohne Antrieb .


      Die Welt ist ein Abenteuer

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      Original von Ginger83
      Hat zufällig jemand von euch diese Woche Monk geguckt? Die Stimme, die sie Snoop Dogg verpasst haben, ging gar nicht! Einfach unpassend. Viel zu hell und betont "cool". :nono:


      Jaaaaa! Die Stimme war sehr grausam! Ging überhaupt nicht. Aber bei Amihiphoppern ist das so eine Sache. Man kennt ihre Lieder und diese werden niemals Synchronisiert. Wäre aber mal was lustiges: "Drop It lIke it's Hot" von Thomas Danneberg, oder "Get Back (Ludacris)" von Manfred Lehmann.
      Mal im Ernst: Ihre Stimme ist ihr Kapital und ihr Markenzeichen und man kennt die Stimme nur so. Da einen deutschen Ersatz zu finden ist nahezu unmöglich. Aber eine dunklere Stimme wäre viel besser gewesen, auch der
      Spoiler anzeigen
      Auflös-Rap am Ende der Folge
      eher amüsant, als ernst zu nehmen.
      Biollante.
      ebenfalls water boy ich wollte den film so gerne sehen aber diese syncro geht überhaupt nicht.


      zu thomas dannen berg ja ist aber traurig das der so lustlos klingt, zuletzt habe ich ihn bei drawn together gehört wo er die parodie von terminator gesprochen hat total andes als bei 1 oder 2. dabei war es aber wirklich nett das er seine rolle parodien dürfte.


      wobei sinbad der seefahrer mit den stimmen von brad pitt und charine zeta jones in dt. immer noch das bklödeste war, nicht die dt. syncron stimmen sondern dt. sprecher tabai, und führman.

      btw elton bei halo 3 wie aus ernsten film(spiel) eine lachnummer wurde. :nono:
      Mal im Ernst: Ihre Stimme ist ihr Kapital und ihr Markenzeichen und man kennt die Stimme nur so. Da einen deutschen Ersatz zu finden ist nahezu unmöglich. Aber eine dunklere Stimme wäre viel besser gewesen, auch der SPOILER (Zum lesen den Text markieren!)


      Mir hätten Untertitel schon gereicht, zumindest am Ende. Und bei der Auswahl der Synchro musste ich schon öfter lachen, er wird ja auch z.B. in Training Day nicht gerade, ich sag mal, "ernst zu nehmend" synchronisiert :hammer:

      Dafür gefällt mir die deutsche Stimme von Bruce Willis umso mehr! :grins: