ANZEIGE

Shia LaBeouf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 133 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von mcclane.

      Shia Shaide LaBeouf (* 11. Juni 1986 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Komiker.

      LaBeouf ist seit seiner Kindheit mit der Filmbranche vertraut und hatte früh erste Engagements in kleineren Filmprojekten. Seine erste größere Hauptrolle hatte er im Jahr 2007 in dem Actionfilm Transformers, für den er mehrfach ausgezeichnet wurde. Einen weiteren Durchbruch im selben Jahr brachte ihm der Thriller Disturbia. Steven Spielberg wählte ihn aufgrund seiner Leistungen in diesem Film für eine Rolle im vierten Indiana-Jones-Projekt, das 2008 in die Kinos kommen soll. Steven Spielberg empfahl Michael Bay Shia damals. Tatsächlich bekam LaBeouf auch hier den Zuschlag und kassierte für die Darstellung eines naiven Teenagers 500.000 US-Dollar.

      Im Rahmen der MTV Video Music Awards 2007 verriet LaBeouf am 9. September 2007 den bis dato streng geheim gehaltenen Titel des vierten Indiana-Jones-Films, Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels. Ob er damit gegen seinen Vertrag mit Spielberg verstoßen hat, ist bisher nicht bekannt.

      Auszeichnungen

      LaBeouf wurde dreimal für den Young Artist Award nominiert: In den Jahren 2001 und 2002 für seine Rolle in der Fernsehserie Even Stevens sowie im Jahr 2004 für seine Rolle in der Abenteuerkomödie Das Geheimnis von Green Lake (2003). Als Mitglied des Schauspielerensembles im Filmdrama Bobby (2006) war er bei den Screen Actors Guild Awards 2007 nominiert.

      Er wurde im Jahr 2007 gleich dreimal für den Teen Choice Award nominiert. Bei der Verleihung am 26. August 2007 bekam er die Trophäe in den Kategorien „Bester Schauspieler – Horror oder Thriller“ für Disturbia (2007) und als „Bester männlicher Newcomer“ für A Guide to Recognizing Your Saints (2006), Disturbia (2007) und Transformers (2007) verliehen. (Wikipedia.de)

      Projekte



      - Eagle Eye ( 2008 ) (filming) als Jerry
      - Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull ( 2008 ) (post-production) als Mutt Williams

      ANZEIGE
      Und bei I Robot
      Ich find Shia ab und zu etwas nervig .
      aber manchmal ist er auch recht cool .
      Mal kucken , wie er in Indy agieren wird .
      Aber ich tippe , wenn er etwas älter wird , dann wird er schon ein toller Schauspieler werden - bis jetzt ist er mir aber ziemlich egal .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      Original von Tweety
      Ich kann den nicht ab. Sowohl als Schauspieler als auch charakterlich. Vorallem nachdem was er über Chrstina Ricci gesagt hatte.


      was hat er denn gesagt???


      Warum außerdem charakterlich, du kennst den doch auch sicher nur aus den Medien und da gibts ja zu oft Leute die Schauspieler in ein anderes Licht rücken wollen.
      Original von Fuhayo
      Original von Tweety
      Ich kann den nicht ab. Sowohl als Schauspieler als auch charakterlich. Vorallem nachdem was er über Chrstina Ricci gesagt hatte.


      was hat er denn gesagt???


      Warum außerdem charakterlich, du kennst den doch auch sicher nur aus den Medien und da gibts ja zu oft Leute die Schauspieler in ein anderes Licht rücken wollen.


      Mit charakterlich meinte ich auch eher so, was man durch die Medien mitkriegt + das was er halt über Christina gesagt hatte. Natürlich kenn ich ihn nicht persönlich.

      Er hatte mal gesagt, dass er sozuagen, der Macker ist, weil er jetzt in Blockbustern mitspielt und fett Kohle macht mit Filmen wie Transformers oder auch Indianer Jones und so jemand wie Chrstina Ricci blöd ist, weil sie in Intependend Filmen mitspielt wie Black Snake Moan und sie daher kaum jemand kennt und sie auch nicht soviel Geld verdient und deswegen findet er das er es schlauer hingekriegt hat mit mehr Erfolg. :nono:
      Original von Tweety
      Original von Fuhayo
      Original von Tweety
      Ich kann den nicht ab. Sowohl als Schauspieler als auch charakterlich. Vorallem nachdem was er über Chrstina Ricci gesagt hatte.


      was hat er denn gesagt???


      Warum außerdem charakterlich, du kennst den doch auch sicher nur aus den Medien und da gibts ja zu oft Leute die Schauspieler in ein anderes Licht rücken wollen.


      Mit charakterlich meinte ich auch eher so, was man durch die Medien mitkriegt + das was er halt über Christina gesagt hatte. Natürlich kenn ich ihn nicht persönlich.

      Er hatte mal gesagt, dass er sozuagen, der Macker ist, weil er jetzt in Blockbustern mitspielt und fett Kohle macht mit Filmen wie Transformers oder auch Indianer Jones und so jemand wie Chrstina Ricci blöd ist, weil sie in Intependend Filmen mitspielt wie Black Snake Moan und sie daher kaum jemand kennt und sie auch nicht soviel Geld verdient und deswegen findet er das er es schlauer hingekriegt hat mit mehr Erfolg. :nono:


      Wenn das stimmen sollte, dann ist das Kapitel Shia LaBeouf für mich beendet*! Solche Leutz kann ich mal gar nicht ab!

      * Also das Kapitel besteht schon länger, als dieser Thread!
      ich hab weder je irgendwo gelesen das er bei Scientologie Mitglied ist noch das er je irgendwas gegen CR gesagt hat

      ( hab jetzt einfach mal nur mal schnell google befragt und da kam nix bei raus ).


      viel mehr macht er gerade eher Schlagzeilen mit Schussligkeiten wie unerlaubtes Rauchen in der Öffentlichkeit und falschparken...


      ansonsten ist er aber anscheinend nen recht cooler Kerl. Das Audiokommentar bei Disturiba war sehr lustig und da hat er auch ziemlich viel sinnvolles gesagt, vor allem zum Thema wie er was spielt was mir vorher noch nie aufgefallen war.

      Transformers war allgemein ein schlechter Film von daher kein Augenmaß für mich.
      Also nach bissl googln bin auch auf folgendes gestossen (Ausschnitt ausm Interview mit Shia) :

      As an actor, do you find yourself looking into the dark side of your life to get your emotions out?
      Being an actor doesn’t mean you’re dark. Robin Williams is an actor and he’s very pleasant. Tom Hanks is an actor and he’s very pleasant.

      But Robin Williams is dark – he’s got a lot of problems in his life…
      True. But the perception of people who don’t know him per se is a pleasant perception. I don’t have to be Christina Ricci to be an actor. I don’t have to play a kid whose girlfriend is going through an abortion to be an actor. It’s funny how all of a sudden certain people think you’re a better actor because you’re a method actor.

      Also halb so schlimm. Und Scientologe ist er definitiv nicht, keine Ahnung wo Leute sich sowas immer aus den Fingern saugen :nono:
      Original von Milan
      Schauspielerisch kann er sehr wenig aber in Popcorn-Filmen wie "Transformers" ist das ja auch ziemlich egal. Vielleicht wird "Eagle Eye" besser!


      mir gehts ähnlich, kann dem Typen (momentan) so gut wie gar nichts abgewinnen, naja schauen wir mal was die Zukunft bringt :rolleyes:

      PS: Wie spricht man seinen Namen eigentlich richtig aus :freaky: :headscratch:
    • Teilen