ANZEIGE

Fussball News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.737 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tody.

      Wildmoser zurückgetreten

      Karl-Heinz Wildmoser senior ist nicht mehr Präsident des TSV 1860 München. Der 64-Jährige erklärte am Montag auf der Sondersitzung des Aufsichtsrats nach zwölfjähriger Amtszeit seinen Rücktritt.

      Das bestätigte der Aufsichtsrat. Als neuer Präsident wurde der bisherige Aufsichtsrat Karl Auer berufen.

      Bayern wollen Wildmosers klagen

      Im Bestechungsskandal um das Münchner WM-Stadion will der FC Bayern gerichtlich gegen Karl-Heinz Wildmoser junior und senior vorgehen.

      "Unsere Anwälte bereiten derzeit für die Allianz Arena München Stadion GmbH eine Zivilklage vor", sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß der Zeitung "tz".

      Außerdem teilte Hoeneß mit, dass für die Stadion GmbH zwei neue Geschäftsführer vorgeschlagen worden seien. Wildmoser junior, der Hauptbeschuldigte in der Affäre, war am Freitag als Geschäftsführer abgesetzt worden.

      Auf Distanz

      Zuvor hatte sich die Bayern-Führung nach Vater Wildmosers Fernseh-Interviews am Wochenende vom "Löwen"-Präsidenten distanziert. "Solange die Vorwürfe gegen Herrn Wildmoser bestehen, werden wir uns mit ihm nicht mehr an einen Tisch setzen. Dafür ist zu viel vorgefallen", sagte Hoeneß.

      Bayern-Präsident Franz Beckenbauer hatte einen für Montagabend geplanten TV-Auftritt im Bayerischen Fernsehen abgesagt, zu dem auch Wildmoser senior geladen war.
      Filme gesehen: 7926
      ANZEIGE
      Ohweh.....jetzt bin ich mal gespannt ob die 60er sportlich nochmals die Kurve kriegen.
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Wenn ich das sehe könnte ich kotzen. Das ist nur der Anfang. Das ist alles eine Mafia!! Es ist bestimmt nur rausgekommen, weil die Wildmosers net teilen wollten.....

      2,8 Millionen Euro...... Leute, soviel Geld werden wir Normalsterblichen niemals sehen :heulen: :heulen:
      PROT von K-PAX:


      "Ihr Menschen lebt nach dem Prinzip Auge um Auge,Zahn um Zahn, was im ganzen Universum für seine Idiotie bekannt ist...."

      "Ihr Menschen, manchmal fällt es mir schwer zu glauben, wie ihr es so weit geschafft habt"
      Original von C-X
      naja ich bin ja eigentlich bayern münchen fan eiso daher... :D

      sind wir das nicht alle?

      Fußball-Bundesliga: Rüssmann soll Wildmosers Nachfolger bei 1860 München werden

      Nach dem Rücktritt von Karl-Heinz Wildmoser am gestrigen Montagabend als Präsident beim TSV 1860 München (ssn berichtete), suchen die Münchner bereits nach einem neuen Kandidaten. Ein ganz heißer Favorit soll Rolf Rüssmann sein. Rüssmann, der bereits seine Managementqualitäten beim VfB Stuttgart und bei Borussia Möchengladbach unter Beweis gestellt hat, bestätigte im Fernsehen, dass er von den Münchnern kontaktiert wurde. Rüssmann lobend über die neue 1860-Übergangsführung: 'Ich finde es sehr respektabel, wie sie die schwierige Situation lösen'.Quelle

      Fussball News

      da es hier ja viele Fussballfans auf dem Board gibt, mach ich mal nen News Thread auf. Hier kann alles rund um den Ball rein und dazu seinen Senf abgeben...

      Fußball: Lizarazu will beim FC Bayern verlängern

      Bixente Lizarazu möchte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängern. Dem 34-jährigen Franzosen, der bereits in der siebten Saison beim FCB spielt, gefällt es in München so gut, dass er noch eine weitere Saison spielen möchte. In der nächsten Woche möchte er sich mit den Verantwortlichen des FC Bayern zu einem Gespräch zusammensetzen. Quelle

      Lizza wäre für die Bayern, sicher eine Verstärkung und eine kostante Kraft.
      Sie sollten aber Tobias Rau nicht vergessen und mehr auf ihn setzten um ihn aufzubauen.
      Auch ein Philipp Lahm darf nicht vergessen werden, der ja nur an Stuttgart ausgeliehen ist.

      VfL Wolfsburg: Jürgen Röber ist entlassen

      Die 1:5-Heimniederlage seines VfL Wolfsburgs gegen den VfB Stuttgart besiegelte die Beurlaubung Jürgen Röbers.
      Diese Entscheidung traf der Verein noch am Abend der erneuten Heimpleite.
      Der 50-jährige Röber hat noch einen Kontrakt bis zum Jahre 2006. Bereits in dieser Saison hatte der Vorstand von seinem Trainer das Erreichen eines UEFA-Cup-Platzes erwartet. Doch acht Niederlagen aus zuletzt zehn Spielen sprechen eine andere Sprache.
      Auch Röbers Assistent Bernd Storck muss den Verein nun entlassen. Das Training übernimmt zunächst Torwarttrainer Hoßbach, der Vorstand versprach jedoch, möglichst schnell einen richtigen Nachfolger zu präsentieren.
      Quelle


      Fußball: Ballack rastet wegen Netzer-Kritik aus

      Michael Ballack hat nach dem Fußball-Länderspiel am Mittwoch gegen Belgien (3:0) ohne ein einziges Wort zu den Journalisten das Stadion verlassen. Grund dafür war die Kritik von ARD-Experte Günter Netzer am 27-Jährigen nach der Partie.
      Nachdem er die kritischen Worte des Fachmanns gehört hatte, rastete der Bayern-Star in der Kabine aus, brüllte "Sch.... ARD" und versuchte, Teamchef Rudi Völler erfolglos davon abzubringen, der ARD als Interviewpartner zur Verfügung zu stehen.
      Völler wirkte während des Interviews mit Waldemar Hartmann sichtlich genervt, als er auf Jens Nowotny angesprochen wurde.
      Am Donnerstag meinte er zu Ballacks Auftritt in der Kabine lediglich: "Dazu sage ich nichts. Und zu Herrn Netzer auch nicht." Quelle

      :guns: Matten-Netzer!! Die Kritik am Mitwoch war viel zu überzogen! :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bierseppl“ ()

      Wolfsburg: Gerets beerbt Röber

      Wolfsburg/München - Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten: Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat nach dem Debakel gegen den VfB Stuttgart endgültig die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt der vergangenen Wochen gezogen.

      Wenige Stunden nach dem 1:5 gegen Stuttgart haben sich die Niedersachsen von ihrem Trainer Jürgen Röber getrennt. Nach einer kurzfristig einberufenen Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat am Sonntag wurde der 50-Jährige offiziell beurlaubt.

      Gerets beerbt Röber

      "Die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH hat am Sonntag Trainer Jürgen Röber mit sofortiger Wirkung freigestellt", hieß es in einer Mitteilung im Anschluss an den Krisengipfel. Hintergrund für die Trennung sei "die aktuelle sportliche Situation".

      Nachfolger wird Erik Gerets. Wolfsburg einigte sich mit dem 49-jährigen Ex-Coach des 1. FC Kaiserslautern am Sonntag auf ein entsprechendes Engagement.

      Schon am Dienstag soll Gerets erstmals das Training in Wolfsburg leiten. Mit Gerets wird sein ehemaliger Lauterer Co-Trainer Reinhard Stumpf nach Wolfsburg kommen.

      "Wölfe" mitten im Abstiegskampf

      Wolfsburg hatte sich gegen Stuttgart katastrophal präsentiert und folgerichtig die achte Niederlage im zehnten Rückrundenspiel kassiert. Der Bundesliga-Dritte hatte den VfL streckenweise vorgeführt.

      Nach der vierten Niederlage in Serie stecken die "Wölfe" mitten im Abstiegskampf der Bundesliga. Gerade einmal fünf Punkte trennen den VfL vom 16., Eintracht Frankfurt. Eigentlich wollte der VfL in dieser Saison einen Europacup-Platz erreichen.

      Kritik von Röber

      Röbers Schlussresümee seiner 13-monatigen Tätigkeit deutet an, wie weit Anspruchsdenken und Realität in Wolfsburg auseinanderklaffen:

      "Hier braucht niemand zu glauben, dass man in einem Jahr schafft, was andere Vereine über Jahre aufgebaut haben. Nur weil man vor der Saison zwölf Millionen Euro ausgibt, hat man noch keine Garantie, oben mitzuspielen."

      Oh Mann,gerade Gerets,ich halte von dem überhaupt nichts.
      @Bierseppl eine geile Idee von dir. :goodwork:
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Wechsel perfekt - Yildiray Bastürk geht nach Bremen

      Yildiray Bastürk wechselt von Leverkusen nach Bremen. Bastürk und Werder einigten sich erstmal mündlich: Ein Drei-Jahres-Vertrag und pro Jahr 2,5 Millionen €. Die Unterschriften soll ebenfalls bald gesetzt werden. Die Wechselgerüchte nach Liverpool oder Fenerbahce Istanbul sind damit ein für alle Mal aus der Welt geschafft. Bastürk wird in Bremen die Rolle von Krisztian Lisztes übernehmen Quelle
      Dede will Vertrag verlängern

      Borussia Dortmund und Interimskapitän Leonardo de Deus Santos stehen offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung bis ins Jahr 2008. "Ich kann noch nicht sagen, dass es definitiv ist, aber der Verein will verlängern, und ich will es auch. Es sieht super aus, das wird bestimmt klappen", erklärte Dede nach dem 4:1-Sieg über Bochum. Dedes laufender Kontrakt gilt noch bis Juni 2005. (br)



      Spanish daily Marca are reporting that David Trezeguet has verbally agreed to join Barcelona.

      He would sign a three-year contract, with the option of another one or two years on top of that.

      Persuading Juventus to sell may be a different prospect altogether. Juve transfer guru Luciano Moggi said this week that he could guarantee the Frenchman would not be leaving.


      Die spanische Zeitung Marca berichtet das Stürmer Trezeguet von Juventus Turin nach Barcelona wechseln will. Er hat Barca sein Wort gegeben und würde einen Drei Jahresvertrag unterschreiben.
      [SIZE=7][/SIZE]
      Quelle: dpa


      Ailton nicht glücklich über Wechsel zu Schalke: «Ein Desaster»


      Top-Torjäger Ailton scheint nicht sehr glücklich
      über seinen bevorstehenden Wechsel von Bundesliga-Spitzenreiter
      Werder Bremen zum FC Schalke 04 zu sein. «Alles, was ich bisher über
      Gelsenkirchen gehört habe, ist ein Desaster. Es soll nicht besonders
      schön sein, und für junge Leute soll es dort nicht viele
      Möglichkeiten geben, um Spaß zu haben und auszugehen», sagte der
      Brasilianer in einem Interview von NDR-Info (Sendung am Dienstag).

      Drei Monate vor seinem Wechsel ins Revier blickt der Fußball-Star
      skeptisch in die Zukunft. «Das klingt alles nicht sonderlich gut.
      Vielleicht bleibe ich in Bremen wohnen und spiele dann nur in
      Schalke. Es ist ja nur mein Job, dort Tore zu schießen», sagte Ailton
      in dem Hörfunk-Interview. Schon heute träumt der 30-Jährige von einer
      Rückkehr in den Norden: «Ich würde meine europäische Karriere sehr
      gerne in Bremen beenden.»
      [SIZE=7][/SIZE]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Blonder“ ()

      wow, das mit Aliton wird dem Aussauer aber garnicht schmecken :grins:

      €dit: kaum hab ich das hier geschrieben, lese ich dir Antwort von Aussauer bei sport1:
      Rudi Assauer hört das verständlicherweise gar nicht gern. "Das hat er wirklich gesagt? Ailton ist halt ein verrückter Typ. Und wenn er erst mal hier ist, wird sich seine Meinung schon ändern", sagte Schalkes Manager der "Bild"-Zeitung.

      Wohnsitz in Bremen und Arbeitsplatz in Gelsenkirchen - das kommt für Assauer aber nicht in Frage. "Das Pendeln zwischen Bremen und Schalke kann er sich abschminken."



      Fußball: Buffon verlängert Vertrag bei Juventus bis 2008

      Gianluigi Buffon hat seinen Vertrag beim italienischen Erstligisten Juventus Turin bis zum Jahr 2008 verlängert, außerdem besitzt er noch eine Option auf ein weiteres Jahr bei Juventus. Der Vertrag mit dem italienischen Nationaltorhüter sei zwar noch nicht unterschrieben, allerdings sei alles geklärt, versicherte Juves Manager Luciano Moggi. Quelle

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bierseppl“ ()

    • Teilen

    • Ähnliche Themen