ANZEIGE

Gregor Meyle - So soll es sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von patri-x.

      Gregor Meyle - So soll es sein

      Gregor Meyle
      So soll es sein





      Gregor Meyle ist der Zweitplatzierte von Stefan Raabs Casting-Show: "Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte, und gerne auch bei RTL auftreten darf" oder kurz SSDSDSSWEMUGABRTLAD.

      Bei der Casting-Show von Herrn Raab war er zwar nicht mein Favorit, aber ich habe seine Stimme wirklich bewundert. Alle Songs, die er dort gesungen hat, hat er selbst geschrieben und komponiert. Die Texte waren allesamt originell und sehr gefühlvoll wiedergegeben.

      Dann hat Stefanie Heinzmann die Show für sich entschieden und von Gregor habe ich eine zeitlang nichts gehört, bis er eine Woche lang bei TV Total aufgetreten ist. Die Songs fand ich klasse und mir war klar, dass ich mir das Album so schnell wie möglich zulegen müsste. Und als ich im Plattenladen stand wollte ich gleich der Siegerin eine Chance geben, aber ich muss gleich sagen, dass Gregor im direkten Vergleich mit Abstand gewonnen hat.

      Hier zunächst einmal die Titelliste mit meinen Bewertungen:

      1. Irgendwann - 9/10
      2. So soll es sein - 10/10
      3. Flieg jetzt los - 9/10
      4. Niemand - 9,5/10
      5. So bin ich - 9,5/10
      6. Kleines Lied - 8/10
      7. Soll ich dich befreien - 10/10
      8. Hörst du mich - 7,5/10
      9. Kannst du mich verstehen - 8,5/10
      10. Es ist Zeit - 10/10
      11. Jetzt kommt der Tag - 8/10
      12. Allein - 8,5/10
      13. So leicht - 7,5/10

      Schnitt: 8,85/10


      Eigentlich weiß ich gar nicht, wo genau ich jetzt hier anfangen soll. Man sollte meinen, dass einem zu einem sehr gutem Album mehr Worte einfallen als zu einem durchschnittlichen oder "nur" guten. Aber das ist hier nicht der Fall. Mir fehlen die Worte, könnte man meinen.

      Zunächste möchte ich aber einmal sagen, dass ich kein Fan von deutscher Musik bin. Mir fehlt da oft etwas. "Juli" und "Silbermond" mag ich, "Wir sind Helden" kann man auch hören, aber das war es auch schon. Als ich jedoch die Songs von Gregor Meyle bei TV Total bzw. der Casting-Show gehört habe, haben sie mir auf Anhieb gefallen, sogar so gut, dass ich mir das Album gekauft habe.

      Wie man sehen kann, habe ich keinen Song schlechter als mit 7,5/10 bewertet, was beim Album von Stefanie Heinzmann gerade einmal die Durchschnittsnote ist. Wenn ich mir hier ein paar Songs heraussuchen müsste, zu denen ich etwas schreiben möchte, würde ich morgen noch hier sitzen. Deshalb mache ich es klein wenig kürzer.

      "So soll es sein", "Soll ich dich befreien" und "Es ist Zeit" sind die Songs, die sich von allen anderen sehr guten nochmal hervorheben können. Sie sind sehr emotional, die Texte sind genial, die Songs sind toll gesungen. Teilweise blieb mir bei den Songs wirklich die Luft weg, weil ich so begeistert war.

      Aber auch "Niemand", Gregors Markenzeichen, sowie "So bin ich", "Flieg jetzt los" und "Irgendwann" müssen sich nicht verstecken, da sie ebenfalls tolle Texte haben und sehr schön gesungen sind. Aber was rede ich da, kein einziger Song muss sich verstecken.

      Gregor Meyle hat eine tolle und außergewöhnliche Stimme und weiß diese auch zu benutzten. Dass er seine Songs alle selbst schreibt, ist ein großer Pluspunkt. Die teilweise tiefsinnigen Texte sollte man auf sich einwirken lassen.

      Im Gegensatz zu Gregor Meyles Album steht das Album von Stefanie Heinzmann, welche den ersten Platz bei Stafan Raabs Casting-Show machte. Deutsche Musik ist eigentlich nicht wirklich mein Fall, aber in diesem Fall muss ich jedoch sagen, dass Gregor Meyle die Nase weit vorne hat, denn sein Album finde ich viel besser als das der Siegerin.


      Fazit:
      Musik zum genießen und nachdenken! Tolle Texte, toller Sound, tolle Stimme, alles sehr ruhig gehalten. Ein Album, wie ich es schon lange nicht mehr gehört habe.

      9,5/10
      :stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::halbstern:


      ANZEIGE
      Meyle ist super und ich hätte ihm damals den Sieg echt gegönnt. Aber die Heinzmann ist ebenfalls super. Meyle hör ich total gerne. Ich muss mir mal unbedingt sein neuestes Album "Meyle für Meyle" beschaffen (oder zumindest mal reinhören)!
      Original von patri-x
      Meyle ist super und ich hätte ihm damals den Sieg echt gegönnt. Aber die Heinzmann ist ebenfalls super. Meyle hör ich total gerne. Ich muss mir mal unbedingt sein neuestes Album "Meyle für Meyle" beschaffen (oder zumindest mal reinhören)!


      Nach hundertmillionen Jahren eine Antwort 8o
      Wenn man Album eins mochte, dann wird man auch die anderen mögen. Jedoch muss ich sagen, dass für meinen Geschmack auf "Meyle für Meyle" kein Song dabei ist, der sich mir ins Hirn gebrannt, wie es bei den anderen Alben (Besonders beim Debüt) der Fall war. Wobei "Du bist das Licht" mir ziemlich gut gefällt! Allgemein wieder ein gutes Album mit tollen Texten!


      Original von svenjacobs1
      Nach hundertmillionen Jahren eine Antwort 8o
      Wenn man Album eins mochte, dann wird man auch die anderen mögen. Jedoch muss ich sagen, dass für meinen Geschmack auf "Meyle für Meyle" kein Song dabei ist, der sich mir ins Hirn gebrannt, wie es bei den anderen Alben (Besonders beim Debüt) der Fall war. Wobei "Du bist das Licht" mir ziemlich gut gefällt! Allgemein wieder ein gutes Album mit tollen Texten!


      Besser spät als nie :P

      Ich hab mal in das Album reingehört und einen Kauf schließe ich definitiv aus! Für mich (leider) das schwächste seiner Alben. Das von dir genannte Lied ist wirklich mit Abstand das beste. Nee, das war diesmal nix. :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „patri-x“ ()