Gesetz der Straße (Brooklyns Finest)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LeonardoDede.

      Schöne düstere Atmo, gute Darsteller, und ein unkonventionelles Ende wissen zu gefallen. Wie meine Vorredner aber schon bemerkten, fehlt es den drei Handlungssträngen ein wenig an Würze. Bis man mehr über die Figuren und ihre Motive erfährt, herrscht ein kleines bisschen gelangweiltes Chaos, weil der Film von einer zur anderen Storyline springt, ohne dass man sich auf eine Figur einlassen kann. Ein gut gemachter, ineinander greifender Episodenfilm sieht anders aus. Stereotype haben mich nicht so gestört, immerhin ist Brooklyn's Finest von den Figuren mal abgesehen relativ klischeefrei.

      6/10
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Winnfield“ ()