ANZEIGE

Terminator: The Sarah Connor Chronicles - Season 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 388 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ElMariachi90.

      Original von ElMariachi90
      Es ist einfach immer wieder erschreckend, wie egal den Produzenten die Serien eig sind... Kaum stimmen die Quoten nicht mehr richtig wird die Serie komplett abgesägt, anstatt vllt wenigstens noch eine Finale Folge in Spielfilmlänge oder so zu produzieren, damit das ganze wenigstens ein Ende hat!


      Den Produzenten der Serie ist das sicherlich nicht egal - schließlich sind die ja nach der Absetzung auch arbeitslos.

      Wem es aber wirklich egal ist, ist den Werbeunternehmen, die bei schlechten Quoten nicht bereit sind, dafür zu zahlen. Damit ist die Show finanziell nicht mehr rentabel, ergo: Absetzung. Ist auch immer wieder erstaunlich, dass gerade FOX alle Jahre wieder eine Sci-Fi-Serie ins Programm holt, obwohl der letzte wirkliche Hit (The X-Files) eine einzige, große Ausnahme war (und kommt mir nicht mit Lost, die Serie wurde erst ab der vierten/fünften Staffel richtig Sci-Fiey). Das Genre scheint im Network-Bereich einfach nicht zu funktionieren.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Original von ElMariachi90
      Das triffts absolut auf den Punkt! Es ist wirklich einfach schade um die Serie!


      Ja mich hat es vor 2 Jahren auch entsetzt das man die Serie an der besten stelle einfach eingestellt hat.
      Aber was will man machen angesichts schlechter quoten...
      Es war damals die rede von einem (letzten) Film der die Serie komplettieren sollte, aber das ist mittlerweile auch in vergessenheit geraten. :surgeon:

      "Was wird dir diese Welt bedeuten ohne mich..."
      Das wichtigste an der Serie war, dass sie bewiesen hat, dass es auch ohne Schwarzenegger geht. Es ist nur die Atmo wichtig die eben durch den fast aussichtslosen Kampf gegen einen übermächtigen Gegner geht und dem tollen Soundtrack. Das wurde ja in Teil 4 leider komplett weg gelassen. Teil 4 gefällt mir als Film aber nicht als Fortsetzung. Bei Teil 3 war ja schon die Atmo zum Teil komplett weg und ein wenig zu lächerlich das Ganze. Die ganze furchteregende Atmo kam auch erst nachdem die Bomben fielen mit der Hintergrundmusik.
      Original von Samo
      Ich hatte die Serie zum Glück nie richtig verfolgt.
      Die paar folgen die ich sah fand ich aber gut.

      Gibt ja wohl nix ärgerlicheres als ne Serie die im nirgendwo aufhört !


      Gabs überhaupt mal eine Serie die so übel endete?
      Original von ElMariachi90
      So endlich auch die 2te Staffel geschafft und bin echt froh drüber, dass ich mir die beiden Staffeln gekauft habe. Eine tolle Serie mit tollem Soundtrack und sehr viel unerwarteten Wendungen bzw. Vorfällen!
      Spoiler anzeigen
      Grandios, wie einfach Figuren über zig Episoden dabei sind, eingeführt werden, wichtig werden, John Emotionen aufbaut und BAM sterben sie einfach! Klasse einfach mal absolut untypisch Hollywood. Darüber hinaus hätte ich auch nie gerechnet dass Weaver gut ist... ich meine bei John Henry hat man es ja so im Ansatz gespürt aber bei ihr... großartig!!!


      Darüber hinaus gabs zwar hier und da mal ein Durchhänger aber welche Serie hat die nicht wenn eine Staffel knapp 20 Folgen hat. Dafür gabs aber auch grandiose Momente, die im Kopf hängen bleiben:
      Z.B.
      Der Anfang der 1ten Folge, war einfach nur eine Augenweide
      Spoiler anzeigen
      Chromaties Tod war auch sehr schön in Szene gesetzt

      ... und
      Wenn John Henry und Savannah Weaver voreinander sitzen und "Donald where's your Trousers" singen... Wunderschöner Moment!

      Also ich bin begeistert... und der Cliffhanger am Schluss sucht seines gleichen... Bitte bitte gebt uns eine 3te Staffel und lasst die Serie ordentlich enden und nicht so in der Luft schweben... wäre einfach schade um die gute Vorlage des Endes der 2ten :(


      Da werden Erinnerungen wieder wach jetzt wo ich das alles lese.
      Ich habe die Serie auch Leidenschaftlich verfolgt da ich im totalen Terminator-Hype war
      und war dementsprechend auch so geschockt und angepisst wie manch anderer hier
      als die Serie eingestellt wurde. Das ist wirklich schade vor allem da die Fans der Serie
      eine große Online-Kampagne gestartet haben um die Serie zu retten und es gab wirklich
      viele die da teilgenommen haben. Aber die Rufe blieben ungehört.
      Original von Castiel
      Gabs überhaupt mal eine Serie die so übel endete?


      Life fand ich ähnlich krass!

      Es ist aber doch schön zu lesen, dass die Serie einigen gefallen hat... auf der anderen Seite um so ärgerlicher, dass sie eingestampft wurde! Man das Ende wurmt echt hart... ich will einfach zu gern wissen, wie es weiter geht :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ElMariachi90“ ()