ANZEIGE

Auftrag Rache (Edge of Darkness)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 71 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      Auftrag Rache (Edge of Darkness)

      Bewertung für "Auftrag Rache" 2
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (1) 50%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (1) 50%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Nachträglich eingfügt von Selina:

      Auftrag Rache
      (Edge of Darkness, USA, Großbritanien 2010)


      Studio/Verleih: Central Film
      Regie: Martin Campbell
      Produzent(en): Tim Headington, Graham King, Michael Wearing
      Drehbuch: William Monahan, Andrew Bovell
      Kamera: Phil Meheux
      Musik: Howard Shore
      Genre: Thriller, Drama
      Kino-Start (D): 11.03.2010
      Kino-Start (USA): 29.01.2010
      Filmlänge: 117 Minuten
      FSK Freigabe: ab 16 Jahren

      Darsteller:
      Mel Gibson, Ray Winstone, Danny Huston, Bojana Navakovic, Shawn Roberts

      Inhalt:
      Manchmal sind es nur Sekunden, die ein ganzes Leben auf den Kopf stellen können. Sekunden, in denen Vertrautes verschleiert, Freunde zu Feinden werden und sich das Dunkelste offenbart…

      Thomas Craven (Mel Gibson) ist ein pensionierter Detektiv der Mordkommission des Boston Police Departments. Als sein einziges Kind, die 24-jährige Emma (Bojana Novakovic), vor seinen Augen ermordet wird, ist jeder davon überzeugt, dass er das eigentliche Ziel war. Ohnmächtig vor Trauer und umso verbissener macht sich Craven an die Aufklärung des Verbrechens und stellt bald fest, dass seine Tochter ein Doppelleben führte. Bei seinen Recherchen stößt er auf eine gefährliche Parallelwelt aus Korruption, Erpressung und Mord – und schließlich auf den undurchsichtigen Regierungsagenten Darius Jedburgh (Ray Winstone), der alles daransetzt, die Beweise des Mordes zu beseitigen. Cravens verzweifelte Suche nach Antworten wird immer mehr zur Odyssee eines Mannes, der nichts zu verlieren hat.
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      also ich würde mich freuen, mel endlich mal wieder vor vor der kamera zusehen. ist das den schon sicher, dass er eine rolle übernimmt ? den so wie es aussieht, scheint er auch wieder ein neues (eigenes) projekt, im auge zu haben. den wie heute auf sat1 zusehen war, ist er ebenfalls auf der suche nach neuen drehorten (gefängnis) für seinen neuen film.
      Freue mich sehr, einer meiner Lieblingsschauspieler und mit seinen Filmen auch einer meiner Lieblingsregisseure geworden, endlich wieder vor der Kamera.. Mal schauen wann mehr zur Story bekannt ist, aber auch jetzt hört sich das nicht schlecht an.. Hoffe das Mel noch weitere Filme macht, bevor er wieder Regie führt.. :hammer:

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Van Nistelrooy“ ()

      Mel mal wieder VOR der Kamera?

      :hyper: :headbang:

      Die Story hört sich interessant an - wie geschaffen für den guten Mel!

      Hoffentlich dreht er noch die eine oder andere coole Action-Rolle, bevor er "zu alt wird für den $chei$$" :hammer:
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      mel gibsons teilnahme ist sicher mit abstand der positivste punkt an diesem projekt. bei monahan bin ich noch nicht sicher ob er ein guter drehbuchautor ist (obwohl sein "body of lies"-drehbuch sehr gut ist). der grosse schwachpunkt für mich ist martin campbell. das thriller-genre ist seit einiger zeit völlig ausgelutscht, nur hochtalentierte regisseure schaffen es ab und zu, in diesem genre etwas überdurchschnittliches zu schaffen. martin campbell ist sehr gut, wenn es darum geht, actionszenen zu inszenieren (goldeneye halte ich für einen der besten modernen bond-filme), jedoch gehören schauspielerführung und das inszenieren von ruhigen szenen nicht zu seinen stärken. also ich erwarte kaum mehr als nur einen weiteren 08/15-thriller.
      Original von vincenthanna
      mel gibsons teilnahme ist sicher mit abstand der positivste punkt an diesem projekt. bei monahan bin ich noch nicht sicher ob er ein guter drehbuchautor ist (obwohl sein "body of lies"-drehbuch sehr gut ist). der grosse schwachpunkt für mich ist martin campbell. das thriller-genre ist seit einiger zeit völlig ausgelutscht, nur hochtalentierte regisseure schaffen es ab und zu, in diesem genre etwas überdurchschnittliches zu schaffen. martin campbell ist sehr gut, wenn es darum geht, actionszenen zu inszenieren (goldeneye halte ich für einen der besten modernen bond-filme), jedoch gehören schauspielerführung und das inszenieren von ruhigen szenen nicht zu seinen stärken. also ich erwarte kaum mehr als nur einen weiteren 08/15-thriller.


      Dem kann ich ab dem zweiten Satz nur Wort für Wort unterzeichnen (naja, body of lies Drehbuch hab ich noch nicht gelesen, aber da Di Caprio mitspielt und Scott Regie führte, bin ich positiv eingestimmt).

      Was Mel Gibson angeht, wenns ein Charakter ala Mad Max 1+2 oder Lethal Weapon 1+2 ist, dann hab ich keine Einwende...
      Original von Gambit
      Und was genau, möchtest du mir (uns) eigentlich damit sagen ?


      Nichts...das war mein Eindruck von dem Bild. Bei Schauspielern, die regelmäßiger auf der Leinwand zu sehen sind fällt das irgendwie nicht so auf.
      counter: 337
      "Hello again | friend of a friend | I knew you when | our common goal | was waiting for | the world to end." The Clash at Demonhead
      Also ich finde, dass Mel auf den Bild überhaupt nicht alt aussieht.
      Wenn ich nicht wüsste, dass es ein Szenenbild aus "Edge of Darkness" ist würde ich sagen: "Was Frauen wollen"! :D

      Außerdem:
      Natürlich ist es schade, dass Bobby raus ist.
      Einen Robert De Niro kann man sehr schwer ersetzen, aber mit Ray Winstone als Ersatz hat man eine akzebtable Wahl getroffen.
      Winstone ist sowieso immer ein Hingucker.
      Pure Cagesploitation.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Original von Seven
      Original von Gambit
      Und was genau, möchtest du mir (uns) eigentlich damit sagen ?


      Nichts...das war mein Eindruck von dem Bild. Bei Schauspielern, die regelmäßiger auf der Leinwand zu sehen sind fällt das irgendwie nicht so auf.


      Na dann... aber, so alt sieht er auf dem Szene- Bild nun auch nicht aus. Wirkt (jedenfalls auf mich) noch ziemlich jung für sein alter.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Warner sichert sich Vertriebsrechte

      Das US-Label Warner hat sich die nordamerikanischen Vertriebsrechte für den neuen Film von Mel Gibson, "Edge of Darkness" gesichert und wird den Film wohl noch im Laufe des Jahres starten.

      Quelle: Klick
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Erstes offizielles Bild von Mel Gibson in Martin Campbell's "Edge of Darkness" online.



      Nach sehr langer Zeit Mel Gibson endlich mal wieder auf der großen Leinwand. Hoffe auf baldiges bewegtes Bildmaterial.

      Link(Quelle): empireonline.com/news/story.asp?NID=24642


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()