ANZEIGE

Sons of Anarchy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 261 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Sons of Anarchy

      Nachträglich eingefügt von Tomtec








      Studio/Verleih: SutterInk, Linson Entertainment, Fox 21, FX Productions
      Land/Jahr: USA 2008-2012
      Schöpfer: Kurt Sutter
      Regie: Gwyneth Horder-Payton, Paris Barclay, Guy Ferland uvm.
      Musik: Bob Thiele Jr.
      Genre: Thriller, Drama, TV-Serie
      Staffeln: 4
      Laufzeit: Pro Episode ca. 45 Minuten
      Momentan: 69 Folgen

      Cast:
      Charlie Hunnam
      Katey Sagal
      Mark Boone Junior
      Ron Perlman
      Tommy Flanagan



      Inhalt:

      Jax ist im Umfeld des Motoradclubs Sons of Anarchy aufgewachsen und der Sohn des mittlerweile verstorbenen Gründers John Teller, seit dessen Tod der Club von Clay Morrow (Ron Perlman), Jax' Stiefvater, geführt wird. Jax merkt, dass er sich nicht mehr mit den Methoden und Ansichten der Sons of Anarchy identifizieren kann, was zu Spannungen führt.





      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Erster Teaser-Trailer online

      Zur neuen Serie bei FX gibt es jetzt einen ersten, recht stimmungsvollen Trailer, an dem sich aber natürlich noch nicht viel vom eigentlichen Ablauf der Serie erahnen lässt.

      Teaser eben...
      Schaut ihn euch an: Click
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Hab den Piloten jetzt gesehen und bin schon etwas enttäuscht.

      Die Serie war eigentlich eine meiner Most-Wanted...dafür bin ich kaum unterhalten worde.

      Die Charaktere sind zwar ganz nett gezeichnet konnten aber trotzdem nicht in dem Maße meine Aufmerksamkeit wecken, dass es den etwas uninteressanten Plot aufgewogen hätte.

      Man bekammzwar schon etwas Action, teilweise wurde das Bandenleben nett eingefangen aber trotzdem wurde mir das ganze schnell etwas über. Die Inszenierung ist nicht mitreißend, es fehlt sogar etwas an Style, was ich bei einer solchen Serie einfach verlange und ich hab auch keine Ahnung, wie sicumal die Serie enttäuschend gestartet ist und wohl eher keine zweite Staffel zu sehen bekommen wird. Das hält mich nicht davon ab weiterzusehen, wenn die Serie wirklich gut ist...wenn das aber noch nicht einmal hinhaut, dann investiere ich die Zeit lieber anders.
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Die Serie ist FETT...
      Die Charaktere und die Handlungsstränge sind weitab von 08/15 (einfach nur geil, kein Wunder, das die Serie schon vor ein paar Monaten um ne weitere Staffel vorbestellt wurde) und die Schauspieler (besonders Ron "Hellboy" Perlman und "Peggy BUNDY") haben extrem gut ausgearbeitete Charaktere.
      Ganz grosse Empfehlung, was die aktuelle US-Season betrifft.
      FX hat am 6. Oktober 2008 übrigens bekannt gegeben, dass von Serienerfinder Kurt Sutter eine zweite Staffel mit 13 neuen Episoden bestellt wurde. Die neue Season wird vermutlich nächstes Jahr im Herbst an den Start gehen.

      Hab bisher noch keine Folge der Serie gesehen, aber der Trailer hat mir gefallen. Eigentlich habe ich an solchen Motorradfilmen bzw. Serien kein sonderliches Interesse (auch wenn mein Dad ein unheimlicher Fan vom legendären "Easy Rider" ist :P ), aber "Sons of Anarchy" hat auf mich trotzdem nen ganz interessanten Eindruck gemacht (trotz Franks eher negativer Kritik ... andererseits war das ja nur der Pilot, da kann sich in der Zwischenzeit ja was getan haben).
      Außerdem spielt Katey Sagal mit, die Schauspielerin, durch die ich ursprünglich auf die Show aufmerksam wurde. Die seh ich einfach immer wieder gerne!

      Werd also bei ner deutschen Ausstrahlung mal reingucken bzw. mir die US-DVD kaufen, wenn sie erscheint.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      Original von Hito
      Finde die Serie sehr geil und ne Ankündigung für ne 2. Staffel, kann ich nur sehr begrüßen. :)


      dito !

      Verdammt war das Ende von Folge 8 krass ! Insgesamt orientiert man sich ja sehr am Stil von "The Shield", was Inszenierung und Szenarios angeht. Kein Wunder da die Serie ja auch von FX kommt. :)

      Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht. Mit einer der besten neuen Serien in diesem Jahr !


      Original von Otacon
      Original von Hito
      Finde die Serie sehr geil und ne Ankündigung für ne 2. Staffel, kann ich nur sehr begrüßen. :)


      dito !

      Verdammt war das Ende von Folge 8 krass ! Insgesamt orientiert man sich ja sehr am Stil von "The Shield", was Inszenierung und Szenarios angeht. Kein Wunder da die Serie ja auch von FX kommt. :)


      Hat glaub weniger damit was zu tun, als mit der Tatsache, dass Serienerfinder Kurt Sutter auch bei "The Shield" ein hohes Tier im Kreis der kreativen Köpfe ist. ;)

      Ist zwar jetzt Off-Topic, aber ich hab ohnehin das Gefühl, dass der Name des Senders in letzter Zeit ein wenig zu viel Bedeutung bei deren Fans gewinnt - ausschlaggebend ist für mich letzlich immer noch der kreative Einfluss des Showrunners selbst. Der sagt, wo es lang zu gehen hat und wie sich sein Denken letztlich auf den der Stil auswirkt.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      2.1 war so übertrieben geil.

      Sehr geil das die
      Spoiler anzeigen
      Aryans wieder dabei sind (ich liebe es, wenn die Nazis aufs Maul kriegen)
      :D aber der Schluss einfach zu heftig. Ich mein die haben
      Spoiler anzeigen
      Gemma entführt und vergewaltigt.
      Die haben sich definitiv mit den Falschen angelegt. Bin schon saugespannt auf die nächste Folge.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      2.2 war nicht schlecht. Die Aryans
      Spoiler anzeigen
      dachten Gemma würde sofort zu Clay laufen
      stattdessen hat sie ne
      Spoiler anzeigen
      "Autounfall"
      aber früher oder später kommt Clay drauf und dann wirds nicht mehr lustig. Obwohl ich bissel Angst habe, dass noch der ein oder andere von den
      Spoiler anzeigen
      Samcros stirbt. Weil wenn die Aryans in der ersten Folge schon Gemma vergewaltigen, werden sie sich bestimmt noch steigern.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      2.5

      Sehr gute Folge. Besonders der Schluss war heftig. Und was ich in meinem letzten Spoiler schon vermutet hab ist anscheinend eingetreten. Ich schätze ab jetzt ist es in Charming ganz gewiss nicht mehr ruhig.

      Bin echt gespannt in welche Richtung das noch geht.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      ANZEIGE

      RE: Sons of Anarchy

      Auch wenn ich mit mir selbst schreibe (schaut diese geniale Serie, wirklich niemand?) muss ich meinen Senf zu letzten Folge los werden.

      Wieder mal sehr geile Folge und die
      Spoiler anzeigen
      Aryans sind einfach nicht zu unterschätzen. Samcro dachte, sie marschieren da rein und schnappen sich den Typen
      stattdessen
      Spoiler anzeigen
      sind sie auf Video mit Waffen und wurden dazu und wurden auch noch verhaftet.


      Begeistert mich im Moment fast am meisten von "meinen" Serien. :)
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      @Hito: Ich bin auch weiterhin begeistert dabei am schauen. Momentan für mich die beste Serie und eine enorme Steigerung im Vergleich zur ersten Staffel.

      2.6 : OMG was für ein Cliffhanger, manchmal stellt sich Clay aber auch sehr dämlich an, da soll er doch mal auf Jax hören und nicht immer sprichwörtlich mit dem"Kopf durch die Wand" gehen. Da wird noch einiges passieren, vor allem auch der Twist zwischen Clay und Jax wird nach diesem Ende besonders brodeln... :hammer:


      Gerade 2x08 gesehen. Heftige Folge. Einfach nur krass. Der Club
      Spoiler anzeigen
      gespalten in 2 Teile.
      Dann wird
      Spoiler anzeigen
      die "Pornochefin" und Frau von "Addo/Otto" (keine Ahnung wie er genau heisst, der Typ im Knast halt :D ) gekillt.


      Der Schluss war einfach nur der Wahnsinn. Und ich schätze zwischen Clay und Jax
      Spoiler anzeigen
      krachts nochmal richtig.


      Freu mich im Moment auf keine andere Serie so wie auf "Sons of Anarchy".
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      Japp, war mal wieder hammergut. Aber das denke ich mir bei JEDER neuen Sons-Folge.
      Da jetzt die sich anbahnenden Konflikte von Staffel 1 (
      Spoiler anzeigen
      Die Notwendigkeit der Neubesetzung des Kopfes der Gang
      ) bis zur Basis vorgedrungen sind, kann ichs gar nicht erwarten, bis Jenna auch noch
      Spoiler anzeigen
      ihre Vergewaltigung (inclusive der Täter)
      öffentlich macht.
      Die Bombe tickt mit jeder Folge lauter und wird in den letzten beiden Folgen der Staffel explodieren.
      Beste aktuelle Serie. 10 Punkte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dingdong“ ()