ANZEIGE

Iron Man 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 849 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Endlich nachgeholt. Nach den sehr unterschiedlichen Kritiken habe ich mich auf eine Fortsetzung eingestellt, die deutlich schlechter als Teil 1 ist. Allerdings hat mich IM2 dann doch positiv überrascht, denn der Film ist genauso witzig und unterhaltsam wie sein Vorgänger, lediglich die "Frische" ist ihm abhanden gekommen, was aber klar war. Bemängeln kann ich nur das unfreiwillig komische Formel 1 Rennen (es wurden Erinnerungen an "Driven" wach ^^) und den etwas langwierigen Mittelkteil. Der Cast war jedoch erste Sahne, neben dem ohnehin genialen Robert Downey Jr. kann Mickey Rourke als Bösewicht absolut überzeugen und Sam Rockwell mauserte sich ganz unerwartet zum heimlichen Star des Films. Flach, aber sehr spaßig !


      7,5 - 8 / 10
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Godzilla King of the Monsters
      02. Glass
      03. Star Trek XIV
      04. Captain Marvel
      05. Friedhof der Kuscheltiere
      06. ES - Teil 2
      07. Avengers 4
      08. Zombieland 2
      09. Terminator 6
      10. X-Men New Mutants
      So endlich mal gesehen nachdem ich die DVD hier schon Monate eingeschweisst liegen hatte.
      Hatte nicht viel erwartet und auch nicht allzuviel bekommen:
      Der Anfang war schleppend und uninteressant, die Mitte war eher langweilig und das Finale war dann aber ganz gut.
      Insgesamt doch noch eine ganz ordentliche Fortsetzung, die aber zu keiner Sekunde mit dem ersten Teil mithalten konnte.

      6 von 10
      Wie so oft reicht die Fortsetzung nicht an den Vorgänger ran. Dabei sind die Voraussetzungen eigentlich gut. Neue Bösewichte mit nachvollziehbaren Motiven sind am Start, die auch noch einen persönlichen Bezug zu Tony Stark haben. Und mit Mickey Rourke und Sam Rockwell stoßen zwei Leute zum Cast, die schauspielerisch was drauf haben, und die ich auch noch sehr gerne sehe. Die beiden machen ihre Sache denn auch nicht schlecht, obwohl Rourke nicht ganz so präsent wirkt, wie ich mal erhofft hatte. Leider scheinen seine besten Zeiten doch vorbei zu sein. Nicht ganz glücklich bin ich auch mit der Besetzung von Don Cheadle. Eigentlich ein guter Mann, aber in der Rolle fand ich Terrence Howard passender. Außerdem hab ich mich ein bisschen an Scarlett Johansson gestört, für die ich noch nie viel übrig hatte.

      Das sind aber eigentlich nur Kleinigkeiten. Was für mich den Film schwächer macht, ist das Überladene. Es gibt mehr Probleme und mehr Gegner für Stark und mehr Figuren mit unterschiedlichen Interessen. Das könnte einen Film komplexer machen, geht hier für meinen Geschmack aber zu sehr in Actionszenen, die natürlich auch zahlreicher und spektakulärer sind, unter. Zwar zieht auch hier wieder Robert Downey Jr. seine bewährte One-Man-Show ab, wird aber zuweilen durch die Action etwas in den Hintergrund gedrängt. Dadurch fehlt dem Film etwas vom Charme des Vorgängers. Als kurzweilige (Action-)Unterhaltung funktioniert er aber trotzdem ganz gut.

      7/10
      Das Kind soll Peter Parker sein: Wurde auch bestätigt



      comicbookmovie.com/spider-man/…nce-in-iron-man-2-a152023


      Eine Fortsetzung, welche sich wirklich sehen lassen kann. Freilich ist die Leichtigkeit des großartigen Vorgängers verloren gegangen. Die Story versucht man komplexer darzustellen, als sie in Wirklichkeit ist. Der Humor muss sich auch ein wenig den neuen Gegebenheiten wie beispielsweise den 2 Schurken und ihren jeweiligen Geschichten "was spornt sie an" unterordnen. Trotz alle dem ist der Unterhaltungswert immer noch wahnsinnig hoch, und so soll sich das MCU auch präsentieren, sodass auch diesmal nicht ganz 2 Stunden wie im Flug vergehen.

      So, so,
      Spoiler anzeigen
      das kleine Kind, welches Stark auf der expo gerettet hat, war also der ganz junge Peter Parker. Verbindungen gibt's, welche dir auch nur im Nachhinein einfallen können. :P


      7 / 10 Donut-Relax-Plätze
      Pure Cagesploitation.