ANZEIGE

Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen (Nic Cage)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 67 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen (Nic Cage)

      Bewertung für "Bad Lieutenant" 2
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (1) 50%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (1) 50%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Selina:

      Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen
      (Bad Lieutenant: Port of Call New Orleans, USA 2009)


      Studio/Verleih: 20th Century Fox Pictures
      Regie: Werner Herzog
      Produzent(en): Stephen Belafonte, Nicolas Cage, Alan Polsky, Gabe Polsky, Edward R. Pressman
      Drehbuch: William M. Finkelstein
      Kamera: Peter Zeitlinger
      Musik: Mark Isham
      Genre: Drama, Thriller
      Kino-Start (D): 25.02.2010
      Kino-Start (USA): 20.11.2009
      Filmlänge: 121 Minuten
      FSK Freigabe: ab 16 Jahren

      Darsteller:
      Nicolas Cage, Eva Mendes, Val Kilmer, Brad Dourif

      Story:
      Als einer der Besten im Dezernat wird Terence McDonagh (Nicolas Cage) mit der Aufklärung eines Massakers an einer afrikanischen Einwandererfamilie beauftragt. Der Botenjunge Daryl (Denzel Whitaker) ist der einzige Augenzeuge des brutalen Mordes. Er ist bereit, gegen den Drogendealer Big Fate (Xzibit) auszusagen, auf dessen Konto der Mord an der Familie geht.

      Terence, der ab sofort für die Sicherheit von Daryl verantwortlich ist, gerät immer mehr in einen Sog aus Drogen und Korruption. Die komplizierten Ermittlungen, Drogenbeschaffung und die Begleichung alter Wettschulden werden für Terence zunehmend zu einer Gratwanderung. Als seine Freundin Frankie (Eva Mendes) auch noch in die Dinge hineingezogen wird und ernsthaft in Gefahr gerät, droht die Situation außer Kontrolle zu geraten...



      Im Original, ebenfalls produziert von Pressman, spielte Harvey Keitel die Hauptrolle und Abel Ferrara übernahm die Regie und schrieb das Drehbuch zusammen mit Zoe Lund. Das neue Drehbuch stammt vom TV-Autor Billy Finkelstein ("Law & Order", "NYPD Blue."). Die Story dreht sich um einen New Yorker Police Officer, der ein Wrack ist. Er nimmt Drogen, ist Korrupt, wettsüchtig. Als die Mafia 50.000 Dollar Kopfgeld auf zwei Männer aussetzt, nimmt er sich des Falles an.

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      ich finde es gut das zu dem Film ein Remake gedreht wird....

      aber wieso Werner Herzog? und vorallem wieso Nicolas Cage?

      also wirklich, ich kann diesen Kerl net mehr sehen...gibts momentan so wenige gute Schauspieler die nichts zu tun haben? alle paar Monate ein Film mit Cage, schrecklich.

      ich hätt mir gewünscht das die Rolle Robert Downey Jr. bekommen hätte, das hätte sehr gut zu Ihm gepasst zumal es im Film um Drogen geht und Downey Jr. bekannterweise viel Erfahrung damit gemacht hat. Und ich finde das Downey Jr. ein verdammt guter Schauspieler ist auch wenn er es zu selten zeigen konnte, und in diesem Film hätte er zeigen können was er drauf hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ketchum“ ()

      Ich kenne den Film nicht aber die Story ist super und Werner Herzog kenne ich auch nicht
      [img]https://www.movie-infos.net/cms/ScImageProxy/?key=c800a18bffe7cf54618843b0f67277fec269718f-aHR0cDovL3d3dy50aGVkZWFkYm9sdC5jb20vaW1hZ2VzL2xpbXBfYml6a2l0X2dvbGRfY29icmFfYi5qcGc%3D&s=cb6f0650a0ce81e025db335cd6c885c0a215d84b[/img]
      Werner Herzog erobert noch auf seine alten Tage Hollywood ! Erst Rescue Dawn mit Christian Bale und jetzt Nicholas Cage !!! Schon wieder ein Remake eines US-Films aus den Neunzigern. De Bont dreht doch jetzt auch Point Break (Gefährliche Brandung) neu. So lange die nicht nochmal Showgirls drehen. :grins:
      wieso dreht man ein Remake von '92??? bei alten Schinken aus den 70ern kann ich das noch halbwegs nachvollziehen, aber das? Geldgeile Säcke.

      Cage ist zwar ein klasse Schauspieler, aber passt schon rein optisch überhaupt nicht in die Rolle des lustgeilen, korrupten und übergewichtigen Cops, den Keitel grandios gespielt hat. Traurig sowas :nono:
      Poster Online






      Quelle



      Zwar nichts Weltbewegendes macht aber schon mal einen guten Eindruck. Mal schauen ob ich das Original bei gelegenheit unter die Finger bekomme....der soll ja ziemlich gut sein
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      Eva Mendes mit dabei?

      Laut Variety befindet sich Eva Mendes in Verhandlungen um neben Nic Cage im neuen Film von Werner Herzog mitzuspielen.

      Im übrigen ließ Herzog verlauten, dass abgesehen vom Namen und den Grundzügen der Story nicht viel an das Original erinnern soll.

      Quelle: Klick
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Eva Mendes in einem Herzog Film ? Der Mann wird ja auf seine alten Tage richtig kommerziel !! Fand auch den kleinen Streit mit dem Regisseur des Originals Ferrera ganz amüsant :

      Last month at Cannes, Ferrara vented on the issue, saying, “I wish these people die in Hell. I hope they’re all in the same streetcar, and it blows up.”

      Anyhow, when pressed about Ferrara’s comments by Defamer, Herzog lobbed the perfect comeback—ignorance. “I have no idea who Abel Ferrara is. But let him fight the windmills, like Don Quixote.I don’t feel like doing an homage to Abel Ferrara because I don’t know what he did—I’ve never seen a film by him. I have no idea who he is. Is he Italian? Is he French? Who is he?”

      joblo.com/index.php?id=21439
      Au Mann, als ich die Überschrift dieses Threads gelesen habe, musste ich daran denken, wie Nicolas Cage mit seinem Dackelblick
      Spoiler anzeigen
      vor der Leiche der vergewaltigten Nonne kniet
      und zum Kreuz hochblickt :puke:

      Verstehe nicht, warum eine Neuauflage eines nahezu perfekten und relativ neuen Films nötig ist.
      ANZEIGE
      ich weiß nicht aber der film erinnert mich an einen ähnlichen film mit bruce willis wo es um koruppte polizisten geht. ka ich kann mich auch irren aber das erinnert mich ziemlich an den film.
      "Young and Fubar" starring Rob.




      Favourite Movies: 1. Twilight 2. The Cake Eaters 3. Taken 4. Speak 5. American History X 6.Gran Torino 7. The Transporter 8. Shining 9. Charlie and the Chocolate Factory 10. Pulp Fiction
      Original von Molerngoth
      ich weiß nicht aber der film erinnert mich an einen ähnlichen film mit bruce willis wo es um koruppte polizisten geht. ka ich kann mich auch irren aber das erinnert mich ziemlich an den film.


      Meinst du 16 Blocks? Warum erinnert dich gerade der Film an Bad Lieutenant?
      "Directing ain't about drawing a neat little picture and showing it to the cameraman. I didn't want to go to film school. I didn't know what the point was. The fact is, you don't know what directing is until the sun is setting and you've got to get five shots and you're only going to get two."

      David Fincher
      Original von Tyler Fincher
      Original von Molerngoth
      ich weiß nicht aber der film erinnert mich an einen ähnlichen film mit bruce willis wo es um koruppte polizisten geht. ka ich kann mich auch irren aber das erinnert mich ziemlich an den film.


      Meinst du 16 Blocks? Warum erinnert dich gerade der Film an Bad Lieutenant?


      ja genau 16 blocks war das. warum mich der film daran erinnert kann ich dir nicht sagen aber der film is mir gleich in erinnerung gerufen worden als ich die story zusammenfassung gelesen habe von bad lieutenant
      "Young and Fubar" starring Rob.




      Favourite Movies: 1. Twilight 2. The Cake Eaters 3. Taken 4. Speak 5. American History X 6.Gran Torino 7. The Transporter 8. Shining 9. Charlie and the Chocolate Factory 10. Pulp Fiction
      Shoot him again. His Soul is still Dancing. :tlol:
      Das man sowas mal in einem Film von Werner Herzog hört. :tlol:
      Werde mal wieder der Einzige sein, der den Trailer herrlich findet.
      Jetzt sollte es halt noch mit einem Starttermin für das Kino hinhauen.
      Kleines Pandemie-Abc für Querdenker:
      Flattering the Curve: Corona-Auswirkung auf die Beliebtheitskurve der Regierung.

      © Salzburger Nachrichten
      Naja also mit dem wirklich guten "Original" mit Harvey Keitel hat dieser Film mal wieder nur den Titel gemeinsam. Der Film hier ist dem Trailer nach zu urteilen eher in die Ecke "schwarzer Humor", bzw. "Sarkasmus" einzuordnen und vermittelt keineswegs diese selbstzerstörerische, depressive Stimmung des anderen Films.

      Soll das jetzt ein Film basierend auf der Story von Ferraras Film sein oder schon ein waschechtes Remake? So ein loses Remake hat ja Cage vor kurzem erst gemacht ("Bangkok Dangerous"), warum er sich dazu überreden lässt noch eins zu machen weiss er wohl nur selber.

      Aja, die Stelle zum Schluss ist natürlich der Brüller^^.



      Leute, der Film wird ein Knaller. Vertraut mir.

      "Bad Lieutenant" von Ferrara zählt zu meinen Lieblingsfilmen und ist definitiv in meiner Top 20. Warum also ein Remake?

      Wenn auch nur etwas von der abgefahrenen Story und den äußerst krassen Figuren im Remake drin sind, kann das schon spannend werden. Außerdem scheint ja auch etwas von dem dunkeldunkeldunkelschwarzen Humor im Remake zu sein. Vielleicht sogar mehr als im Original. Aber das macht nix. Von diesem politisch unkorrekten, biiterbösen Humor gibt es viel zu wenig in letzter Zeit!

      Postiv stimmt mich auch der sensationelle Cast: Val Kilmer, Eva Mendes, Fairuza Balk und natürlich Brad Dourif. Wie sich Xzibit macht wird sich zeigen. Und auch Nicolas Cage wird überzeugen. Nicht nur, weil er in dramatischen Rollen am besten ist, sondern wegen dem Regisseur: Werner Herzog! Manche werden das Gesicht verziehen, aber der hat in letzter Zeit wirklich gutes geleistet. Wer seinen letzten Film "Rescue Dawn" mit Christian Bale gesehen hat, weiß was ich meine.

      Der Film wird sicherlich die Leute spalten
      ... gut so!
      <3 Reylo Forever <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Krabbe“ ()

      Ich kenne das Original leider noch nicht und von Ferrara nur King Of New York, welcher mir aber sehr gut gefallen hat. Herzog ist ein talentierter Mann, Cage sehe ich gerne, genauso wie Kilmer und Mendes ( :crazy: ). Der Trailer sagt mir zu.
      Die Musik ist toll und dass der Film
      Original von burtons
      eher in die Ecke "schwarzer Humor", bzw. "Sarkasmus" einzuordnen
      ist, finde ich nicht schlecht. Dass der Trailer
      Original von burtons
      keineswegs diese selbstzerstörerische, depressive Stimmung des anderen Films
      erahnen lässt, soll ja (hoffentlich) noch nichts heißen. Mein Interesse, an diesem und dem Originalfilm, ist auf jeden Fall geweckt. :goodwork: