Halloween II (2009)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 982 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Samo.

      Original von JosephWilliam


      Mir persönlich geht es da eher um die Inszenierung und die Atmosphäre und die wäre bei diesen beiden sicher erste Klasse. ;)


      Ja schon klar, deswegen hab ich auch geschrieben "ich würde es nicht so toll finden wenn der Look sich unterscheidet, auch wenn der Film vielleicht besser werden könnte" :uglylol:

      Das kann ich aber leider noch nicht beurteilen da ich Inside noch nicht sehen konnte.

      Klar is es besser wenn der Film im Vergleich zum Vorgänger an Qualität gewinnt aber wenn er total anders aussieht, ist das irgendwie kein richtiges Sequel mehr. Ich bin da ein wenig pingelig bei solchen Dingen, da muss schon alles passen :D

      Remake war schon so unnötig, wie Herpes und ein direktes Sequel dazu ist genauso uninteressant. Kann mir auch nicht vorstellen, wie die neuen Ansätze von Zombie in einem zweiten Teil noch ausgeweitet werden sollen, jetzt, wo man eigentlich nur noch einen 2 auf 2 Meter-Michael hat.

      Ich frage mich echt, warum man jetzt unmittelbar eine neue Reihe starten muss, wo die alte noch vor keinen 10 Jahren (äußerst unbefriedigend) beendet wurde. :nono:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Original Zitat von Data
      Remake war schon so unnötig, wie Herpes und ein direktes Sequel dazu ist genauso uninteressant. Kann mir auch nicht vorstellen, wie die neuen Ansätze von Zombie in einem zweiten Teil noch ausgeweitet werden sollen, jetzt, wo man eigentlich nur noch einen 2 auf 2 Meter-Michael hat.

      Ich frage mich echt, warum man jetzt unmittelbar eine neue Reihe starten muss, wo die alte noch vor keinen 10 Jahren (äußerst unbefriedigend) beendet wurde. Nein, Nein



      In der Konsolenwelt würde man das Trollen nennen was du da machst :P
      Lass den Leuten doch ihre freude auf den Film.

      Aber mit einer aussage von dir kann ich mich direkt anfreunden.
      Der letzte Teil von Halloween, der eigentlich gar nicht der letzte ist, es wurde nur kein anderer neuer gemacht, ist wirklich beschissen.

      Okay, der Gore gehalt war echt nicht schlecht, wenigstens fliegen mal ein paar köpfe.
      Aber ein Karate Kämpfender Busta Rhymes hat mir echt die Stimmung versaut!

      Ich freue mich auf das Sequel, zwar muss sich da echt was überlegt werden, aber ich denke das müssen die schon irgendwie hinkriegen, man kann ja nicht sagen, wir machen einen neuen Film, wenn keiner einen Plan davon hat wie es weitergehen soll.
      Inside habe ich nicht gesehen, aber wenn der so ähnlich ist wie Frontiers... :heulen:

      Luna
      Original von Data
      Ich frage mich echt, warum man jetzt unmittelbar eine neue Reihe starten muss, wo die alte noch vor keinen 10 Jahren (äußerst unbefriedigend) beendet wurde. :nono:


      Das teile deine Weisheit mit uns und erkläre, wie man die alte, völlig in den Dreck gefahrene Reihe hätte fortsetzen sollen. :]

      Der Neustart war genau das, was die Reihe gebraucht hat. RESURRECTION ist, mal von den ersten 10 Minuten abgesehen, ein Schlag ins Gesicht für jeden Fan...
      Original von JosephWilliam
      Original von Data
      Ich frage mich echt, warum man jetzt unmittelbar eine neue Reihe starten muss, wo die alte noch vor keinen 10 Jahren (äußerst unbefriedigend) beendet wurde. :nono:


      Das teile deine Weisheit mit uns und erkläre, wie man die alte, völlig in den Dreck gefahrene Reihe hätte fortsetzen sollen. :]

      Der Neustart war genau das, was die Reihe gebraucht hat. RESURRECTION ist, mal von den ersten 10 Minuten abgesehen, ein Schlag ins Gesicht für jeden Fan...


      Meine Weisheit (ich überhöre da einfach mal deinen Unterton ...) sagt in diesem Falle: Man hätte die Reihe spätestens schon nach dem peinlichen dritten Film beenden sollen ... keiner der Nachfolger hat was neues oder interessantes geboten. Auch den von dir vergötterten "H20" fand ich einfach nur daneben. Und wenn du mir hier erzählen willst, dass eine neu aufgelegte Reihe, die dem Remake von Zombie folgt, hier was anders machen wird, dann glaube ich das erst, wenn ichs gesehen hab.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Muss mich da dem Kollegen Data größtenteils leider anschließen.
      Richtig war, dass die Reihe (mit der ich nie sonderlich viel anfangen konnte) gegen die Wand gefahren war. Mit einem "Neustart" kann man da eher etwas rausreißen als mit einer Fortsetzung, zudem bekommt man durch ein Remake sicherlich etwas mehr Aufmerksamkeit. Bei den kommenden Remakes zu "Nightmare on Elm Street" und "Freitag der 13." verhalt es sich ähnlich. Das heißt nicht, dass ich diesem Aspekt generell negativ gegenüberstehe, im Gegenteil.

      Allerdings kann ich mich mit Rob Zombies "Halloween" auch nicht wirklich anfreunden, für mich ist der Film belanglos und langweilig. Zu Beginn unterscheidet man sich ja noch vom Original, aber gegen Ende mutiert der Film zu einem weiteren, x-beliebigen Splatterstreifen ohne neue Ideen. Habe auch keine wirkliche Hoffnung, dass ein weiterer Teil da so viel dran ändern wird. Rob Zombies "Halloween" halte ich für eine vertane Chance, nicht mehr und nicht weniger. Wie will man denn jetzt wieder neue Ideen ins Sequel bringen? Bin da eher skeptisch...

      mit der halloween reihe konnte ich erhlich gesagt nie soviel anfangen weil die meisten , sogar der von vielen hochgelobte teil 1 ,einfach nur schrott waren
      versteh bis heute net, was viele an halloween(also den von carpenter) so toll finden.. für mich n belangloser horrorfilm ohne große schockeffekte...
      dagegen hat mich das remake von rob zombie umso mehr überrascht - denn das remake hat alles was dem orignial gefehlt hat > er war spannend, stellenweise brutal und man hat mit den teenies richtig mitgelitten bzw mitgefiebert... klasse horrorstreifen :goodwork:

      deshalb freu ich mich umso mehr, wenn jetzt teil 2 kommt und die reihe nochmal aufgefrischt wird .
      Original von mcclane
      weil die meisten , sogar der von vielen hochgelobte teil 1 ,einfach nur schrott waren
      versteh bis heute net, was viele an halloween(also den von carpenter) so toll finden..dagegen hat mich das remake von rob zombie umso mehr überrascht -



      Wenn ich sowas lese könnte ich mich echt aufregen :D ich weiß jeder hat seine Meinung, aber John Carpenter's Halloween als Schrott zu bezeichnen finde ich schon eine Beleidigung, und dann noch zu sagen Rob Zombies Halloween war besser, kann ich wirklich nicht nachvollziehen, vielleicht liegt es daran das ich mit dem Original aufgewachsen bin, aber ich glaube auch wenn ich das Remake vor dem Original gesehen hätte, hätte ich das Original trotzdem besser gefunden. Und sorry mit den Teenies richtig mitgelitten? 8o Haben wir den gleichen "Zombie" Film gesehen? die Teenies waren richtig dämlich und nervig, da hat man sich total gewünscht das die endlich ins Gras beißen, von mitfiebern keine Spur.

      Ich bin dennoch gespannt auf die Fortsetzung und freue mich umso mehr das Zombie nicht mehr dabei ist, vielleicht wird das Sequel sogar besser, was nicht unbedingt heißen muss das dieses Remake schlecht war, aber man hätte einiges besser machen können. Ich hoffe sehr das auch Tyler Mane, Malcolm McDowell und Scout Taylor Compton wieder mitspielen werden, ansonsten wird ein zweiter Teil wohl kaum funktionieren ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „melbone“ ()

      Original von melbone
      Original von mcclane
      weil die meisten , sogar der von vielen hochgelobte teil 1 ,einfach nur schrott waren
      versteh bis heute net, was viele an halloween(also den von carpenter) so toll finden..dagegen hat mich das remake von rob zombie umso mehr überrascht -



      Wenn ich sowas lese könnte ich mich echt aufregen :D ich weiß jeder hat seine Meinung, aber John Carpenter's Halloween als Schrott zu bezeichnen finde ich schon eine Beleidigung, und dann noch zu sagen Rob Zombies Halloween war besser, kann ich wirklich nicht nachvollziehen, vielleicht liegt es daran das ich mit dem Original aufgewachsen bin, aber ich glaube auch wenn ich das Remake vor dem Original gesehen hätte, hätte ich das Original trotzdem besser gefunden. Und sorry mit den Teenies richtig mitgelitten? 8o Haben wir den gleichen "Zombie" Film gesehen? die Teenies waren richtig dämlich und nervig, da hat man sich total gewünscht das die endlich ins Gras beißen, von mitfiebern keine Spur.



      is deine meinung!
      ich persönlich finde den original halloween einfach nur langweilig und dämlich -> deshalb is er für mich einfach nur scheiße...

      Original von melbone
      aber John Carpenter's Halloween als Schrott zu bezeichnen finde ich schon eine Beleidigung


      hmm.. du hast recht.. ich sollte mal wirklich mit mir ein ernstes wort redeN :gruebel: :rolleyes:

      rob zombies "halloween" hat mich einfach mehr mitgerissen als das orignial..
      ganz ehrlich is mir wurscht ob du des verstehts oder net... aber so seh ich des....
      mag sein dass du des remake scheiße fandest, dann is des aber auch dein bier und dann solltest du vll auch meinung anderer akzeptiern! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mcclane“ ()

      Ich freue mich auf einen neuen Teil, würde mir aber lieber einen Teil wünschen, der nach Teil 8 ansetzt!

      Würde ich besser finden, aber gut... Ein Remake von Teil 2 gucke ich auch gern an.
      ANZEIGE
      @mcclane

      Ich glaube du hast mich falsch verstanden, ich fand das Remake nicht scheiße, als Neuverfilmung war es eigentlich gut, was mich halt nur gestört hat waren die unsympatischen Charaktere so wie die vulgäre Wortwahl was meiner Meinung nach einfach nicht zu Halloween gepasst hat, am Original kommt es keineswegs ran.

      Natürlich akzeptiere ich deine Meinung, ich habe damit wirklich kein Problem wenn einem das Original nicht gefallen hat, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, es ging mir nur darum das du das Original gleich als Schrott bezeichnet hast, was wirklich nen Tick zu hart ist, denn "Halloween" ist einfach ein Klassiker, jedenfalls für mich, mit den Kills hat man es im Remake einbisschen zu sehr übertrieben muss ich sagen, das war nämlich gerade so gut am Original, das man wenig Tote und Blut gesehen hat und mehr auf die Athmosphäre setzte ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „melbone“ ()

      Wenn ein Teil 2 kommt ist es ok, wenn nicht dann ist es auch ok.

      Der 1. Teil war gut.
      Wesentlich brutaler aber auch leider viel langweiliger als Carpenters Original.
      Dem Film fehlte völlig die unheimliche Atmosphäre und Spannung des Originals.

      Deswegen erwarte ich vom 2. Teil auch nicht mehr als einen durschnittlichen aber unterhaltsamen Slasher!
      Und das ist ja schon mal was!!! :goodwork:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Obwohl ich das Remake eigentlich sehr gut fand, fand ich die Idee nicht so prickelnt. Und jetzt weiß keiner wie es weiter gehen soll. Ein zweiter Teil dazu ist logisch aber nicht unbedingt nötig. Dann lieber am schwachen Resurrection anknöpfen. Das Problem ist einfach das die Reihe keine Reihe mehr ist.

      Fehler 1.
      Halloween 3
      Fehler 2.
      Teile 4 - 6 ignorieren
      Fehler 3
      Busta Ryhmes :D

      Müssen jetzt sämtliche Teile "geremaket" werden. Man könnte ja ein Teil machen wo man die Teile 4 - 6 und H20 und Resurrection miteinbezieht, um so wenigsten einen Fehler auszubügeln. Wäre zwar schwierig aber machbar. z.B. Michael macht Jagt auf Jamies Kind während John im schon auf den Fersen ist (macht auf Loomis) der Rache für den Mord an seiner Mutter will. Oder was anderes eben.
      Moin!
      Ich mag an sich schon keine Remakes und das Halloween Remake fand ich auch völlig ünnötig. Warum einen genialen Film kopieren und versuchen besser zu machen? Wenn es wenigstens geklappt hätte. Aber der Original streifen ist viel spannender und die Athmosphäre ist viel dichter. Das Remake dagegen, ausser dem anfang, ist eine aneinanderreihung brutaler morde ohne spannung. Und was macht Danny Trejo in so einem Film? Durch ihn wurde er auch nicht besser. Auf jeden fall bin ich eher, für eine Fortsetzungd er alten filme, als für die Fortsetzung des Remakes.
      Nächstes Jahr kommt ja ein Freitag der 13te Remakes. Hollywood hat sind wohl die Ideen ausgegangen??? Das schlimmste ist, aber das geplante Nightmare on Elm Street Remake!!! Und zwar ohne Robert Englund!!! Hilfe!!! :heulen:
      Original von Svensson Leone
      Moin!
      Ich mag an sich schon keine Remakes und das Halloween Remake fand ich auch völlig ünnötig. Warum einen genialen Film kopieren und versuchen besser zu machen? Wenn es wenigstens geklappt hätte. Aber der Original streifen ist viel spannender und die Athmosphäre ist viel dichter. Das Remake dagegen, ausser dem anfang, ist eine aneinanderreihung brutaler morde ohne spannung. Und was macht Danny Trejo in so einem Film? Durch ihn wurde er auch nicht besser. Auf jeden fall bin ich eher, für eine Fortsetzungd er alten filme, als für die Fortsetzung des Remakes.
      Nächstes Jahr kommt ja ein Freitag der 13te Remakes. Hollywood hat sind wohl die Ideen ausgegangen??? Das schlimmste ist, aber das geplante Nightmare on Elm Street Remake!!! Und zwar ohne Robert Englund!!! Hilfe!!! :heulen:


      Wofür das alles gut ist?
      Kundenfang! Leute die sich den Film damals angeschaut haben gehen jetzt dafür ins Kino, leute die damals zu Jung waren seinen Helden im Kino zu sehen gehen jetzt, genau wie ich!
      Und das auffrischen einer festgefahrenen Storyline ist mit das beste was einer Story passieren kann, das wollte Rob ja auch erreichen, naja hat er einwenig mit rosinen gepokert.

      Luna
      Gibt es denn eigentlich schon Neuigkeiten bezüglich der geplanten Fortsetzung zum Halloween Remake? Werden Scout Taylor Compton und Malcolm McDowell wieder mitspielen? Will es schwer denn ohne Laurie und Loomis kann ich mir einen zweiten Film nicht vorstellen ;)
      Nein, dazu gibts noch keine weiteren Infos. ;)

      Aber es ist davon auszugehen, dass beide wieder mit an Bord sein werden - Scout Taylor-Compton 100%ig. Wie soll das ohne sie gehen?

      Und da nun der Director's Cut des Films immer häufiger als "offizielle Version" gehandelt wird und
      Spoiler anzeigen
      Sam Loomis somit nicht tod ist, wird auch Malcolm McDowell wieder mit dabei sein. ;)


      Jetzt sollen die erstmal nen Regisseur fest machen.

      Der Film soll 2009 kommen.

      Wenn der, wie jeder HALLOWEEN-Film, im Juli/August anlaufen soll, dann müssen die sich so langsam mal schicken.
      Aber wer weiß? Vielleicht wird da schon heftiger dran gewerkelt als wir denken? ;)