ANZEIGE

Deep Star Six

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Deep Star Six



      Originaltitel: Deep Six
      Land: USA 1989
      Regie: Sean S. Cunningham
      Drehbuch: Lewis Abernathy, Geof Miller
      Musik: Harry Manfredini

      FSK: ab 16 Jahren
      Laufzeit: 95 Minuten
      Genre: Science-Fiction / Horror

      Darsteller: Taurean Blacque, Nancy Everhard, Greg Evigan, Miguel Ferrer, Nia Peeples, Matt McCoy, Cindy Pickett

      Inhalt:


      Tief unten auf dem dunklen Meeresboden liegt das Unterwasserlabor Deep Star Six. Die Crew ist seit über sechs Monaten unter Wasser - eingeschlossen in die drückende Enge der Tauchstation. Ihr Auftrag lautet, eine Raketenabschussbasis auf dem Meeresgrund zu errichten. Kurz vor Abschluss der Arbeiten muss nur noch eine riesige Höhle gesprengt werden. Durch die Explosion wird jedoch ein Teil der Tauchstation zerstört ? und ein gigantisches Unterwasserwesen kommt zum Vorschein - eines, wie es die Welt bisher nicht gesehen hat. Schließlich droht auch noch der Reaktor der Deep Star Six zu explodieren. Die Crew kämpft ums nackte Überleben.

      ------------------------------------

      Eine Crew wird auf einer Unterwasserstation von einem bösen Meeresmonster dezimiert. Ich habe schon spannendere und blutigere Filme gesehen. Aber Deep Star Six kann einem 95 Minuten lang ordentlich unterhalten.

      Die Effekte und das Monster machen einem klar, dass nicht sehr viel Geld im Spiel gewesen sein muss. Deep Star Six ist eine nette und unkomplizierte B-Movie Unterwasserhorror Produktion geworden. Ich habe die DVD für schlappe 6€ gekauft. :goodwork:

      6,5/10
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Fand den Film ganz ordentlich, war aber auch nichts besonderes. Von den Schauspielern, den Effekten bis hin zur Inszenierung kann eigentlich nichts so wirklich überzeugen. Trotzdem ist dieses kleine Trashfilmchen doch irgendwie unterhaltsam. Etwas besserer unterer Durchschnitt. Muss man nicht gesehen haben, kann man aber einmal.

      5.5/10
      Der Film hat mir recht gut gefallen.
      Ein schönes Monster, nette kleine Splattereinlagen und nette Effekte.
      Leider hatte der Film aber auch einige Längen.
      Von den B-Monsterfilmen ganz klar einer der Besten !! :goodwork:

      Fand den besser als Leviathan

      7,5 von 10
      Geiler Film ! DEEP STAR SIX ist und bleibt zusammen mit LEVIATHAN mein Lieblings-Unterwasser-Horror-Streifen. Eigentlich hat der Film nichts wirklich Herausragendes, aber die Atmosphäre packt mich dann doch immer wieder. Es gibt so Filme, die sind´s einfach. DEEP STAR SIX ist so einer.
      Zudem mit Miguel Ferrer in einer Nebenrolle ... lange bevor er mit "Crossing Jordan" zu großen Fernsehehren kommen sollte.

      8,5 / 10
      Original von kinski
      Geiler Film ! DEEP STAR SIX ist und bleibt zusammen mit LEVIATHAN mein Lieblings-Unterwasser-Horror-Streifen. Eigentlich hat der Film nichts wirklich Herausragendes, aber die Atmosphäre packt mich dann doch immer wieder. Es gibt so Filme, die sind´s einfach. DEEP STAR SIX ist so einer.
      Zudem mit Miguel Ferrer in einer Nebenrolle ... lange bevor er mit "Crossing Jordan" zu großen Fernsehehren kommen sollte.

      8,5 / 10


      Deep Star Six und Leviathan....peter weller, miguel ferrer, etc. das sind unterwasser klassiker mit super atmosphäre. ein bißchen trash und viel klischee aber unterhaltsam und effektvoll. ich liebe solche filme. auch abyss, deep blue sea, seaquest dsv und 2032, etc. ....
      Spoiler anzeigen
      "Vergiss es....mein rückrat ist gebrochen"
      :heulen: :freaky: :gruebel: :P
      Auch gestern gesehen und war wie erwarte nicht nach meinem Geschmack. Es dauert erstmal ewig bis überhaupt mal was im Film passiert. Das Monster sieht zwar nicht schlecht aus allerdings ist es nur sehr selten und kurz zu sehen, auch weiß man schon im vorhinein welche 2 Personen
      Spoiler anzeigen
      überleben werden.


      Auch das Ende war wieder ziemlich einfallslos gemacht ala Hollywood.

      Ich geb daher nur 4/10
      Über "Deep Star Six" :

      Original von T-Rex
      Auch gestern gesehen und war wie erwarte nicht nach meinem Geschmack. Es dauert erstmal ewig bis überhaupt mal was im Film passiert. Das Monster sieht zwar nicht schlecht aus allerdings ist es nur sehr selten und kurz zu sehen, auch weiß man schon im vorhinein welche 2 Personen
      Spoiler anzeigen
      überleben werden.


      Auch das Ende war wieder ziemlich einfallslos gemacht ala Hollywood.

      Ich geb daher nur 4/10


      Über "Leviathan" :

      Original von T-Rex
      Leider ist auch das Ende meiner Meinung nach völlig daneben gegangen.

      Alles in allem kein schlechter Film aus dem man aber viel mehr hätte machen können.

      5/10



      So langsam frage ich mich, wieso Du Dir diese Filme anguckst, wenn Du doch angeblich von vorne herein weißt, dass sie Dir nicht gefallen werden. Ich krieg echt nen Fön, wenn ich lese, dass Leute dies und das von nem Film erwarten ... und dann - wenn sie genau das Erwartete bekommen haben - den Streifen abwatschen.
      Original von kinski


      So langsam frage ich mich, wieso Du Dir diese Filme anguckst, wenn Du doch angeblich von vorne herein weißt, dass sie Dir nicht gefallen werden. Ich krieg echt nen Fön, wenn ich lese, dass Leute dies und das von nem Film erwarten ... und dann - wenn sie genau das Erwartete bekommen haben - den Streifen abwatschen.


      Das erinnert mich als sich damals in der Schule ein paar Leute das erste mal Pornofilme angekuckt haben.
      Und dann der Kommentar "Wie enttäuschend Nichts als bumsen und blasen. naja mehr habe ich auch nicht erwartet!" :tlol:

      Und was willst du auch mit nem Föhn!!
      Naja du weisst ja: "Der Mann der sich die Glatze föhnt hat mit dem schicksal sich versöhnt! :D

      Naja noch mal zum Film damit dieser beitrag nicht ganz sinnlos ist:
      Ich habe auch das bekommen was ich erwartet habe: Einen unterhaltsamen B-Horror-Moster-Film! :goodwork:
      @Kinski

      ja und das ist halt meine Meinung dazu. Nur weil du den gut findest müssen das die anderen nicht auch tun. Ich guck mir alle Filme an egal wie gut oder schlecht die sind. Die 2 Filme haben mir halt nicht so gefallen und meinem Bruder auch nicht der ist der gleichen Meinung wie ich :rolleyes:
      Der Film hat tatsächlich einen Thread hier. Und ich dachte schon ich muss jetzt einen erstellen.

      Original von kinski
      DEEP STAR SIX gibt es jetzt auch als ungeschnittene DVD-VÖ von Kinowelt (obwohl ich bis jetzt nicht gewusst habe, dass der geschnitten war)

      Geringfügig ist der Film geschnitten. Ich habe mir die UK-DVD besorgt und dort wurden diese Cut-Szenen eingefügt. Ich erkannte sie daran, weil sie nicht synchronisiert wurden. Lediglich ein paar Handlungsszenen in der Deep Star Six wurden entfernt. Die "Geschichte" dieses Monsters ist aber durchaus interessant. So wird erzählt was die Kreatur (bzw. eine der Kreaturen) in der Geschichte schon alles angerichtet hat.

      Zum Film selber glaube ich braucht man nicht mehr viel sagen. Es ist ein netter amüsanter Tierhorror-Streifen von Sean S. Cunningham. Nach Freitag, der 13. der bekannteste Film von ihm. Ein wenig mehr vom Monster hätte ich mir dann schon gewünscht. Greg Evigan, Matt McCoy und Miguel Ferrer tun das, was man als solide Leistung bezeichnen kann.

      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      koch films bringt die Blu-ray im Mediabook!

      VÖ: 28. November 2019

      Extras:
      Audiokommentar von Regisseur Sean S. Cunningham, Making of, Featurette, Behind the Scenes, Trailer, Bildergalerie, Booklet

      Quelle: kochmedia-film.de/blu-ray/deta…_mediabook_a_blu_ray_dvd/

      Oh ja, den mal wieder zu schauen, darauf habe ich richtig Lust.
      Bilder
      • Deep Star Six (Mediabook A, Blu-ray + DVD).jpg

        130,28 kB, 478×600, 14 mal angesehen
      • Deep Star Six (Mediabook B, Blu-ray + DVD).jpg

        176,61 kB, 478×600, 13 mal angesehen
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"