Miike Takashis "Tantei Monogatari"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Bloodraven.

      Miike Takashis "Tantei Monogatari"

      Vollkommen an mir vorbeigerauscht, aber der Trailer ist nicht von schlechten Eltern. Der Film scheint mir eine DTV Produktion zu sein, aber sehr abgefahren. Ist auch bereits erschienen, jedoch bisher meines Wissens nach nur in Japan und das ohne Untertitel.
      Trailer
      Der Titel bedeutet auf Deutsch übrigens "Detektiv-Geschichte(n)"



      Hier noch die Story:
      Private detective Kazama Raita (Nakayama)’s new neighbour is a dude with same name, Takashima Raita (Maki). From the moment he moves into the apartment next door, Takashima finds himself being tailed by the shady Kazama.
      One night, a female client of Kazama’s is found dead minus her liver, followed by a second and a third victim, one with their kidneys ripped out and the other sans lungs. The two Raitas attempt to uncover the truth, which has something to do with a tragic genius by the name of Aoyama Yuki…
      Quelle: Ryuganji
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Linx“ ()

      Es hat den anschein, als ob sich der Film selber nicht hunderprozentig selbst ernst nimmt und das Detektiv Genre ein wenig auf die Schippe nimmt. Ich mag mich in der Feststellung irren, aber der Trailer hatte jedenfalls diesen Eindruck auf mich. Gepaart wird das ganze mit der gewohnten Härte von Miike.
      Takeshi Miike hatte ja bereits mit M.P. Psycho einen Abstecher ins Detektiv Genre gemacht, auch Tantei Monogatari macht einen soliden Eindruck. Den Film werde ich mir wohl mal bei Gelegenheit antun, eventuell gibt es ja sogar Fan Subs.