ANZEIGE

Private Practice - Season 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Pullmoll.

      Private Practice - Season 2



      Die 2. Staffel von Private Practice startet am 01. Oktober 2008 in den USA auf dem Sender ABC. 24 Folgen umfasst die 2. Season. Staffel 1 hatte ja wegen dem Autorenstreik nur 9 Folgen.

      ---



      Freue mich schon auf die 2. Staffel. Season 1 hatte zwar ein paar Anlaufschwierigkeiten, aber letztendlich hat mir Season 1 doch ganz gut gefallen.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Carsten2005“ ()

      Mehr Action wäre nicht schlecht! :goodwork:

      Zwar fand ich die erste Staffel auch ganz gut, aber für meinen Geschmack war sie noch etwas zu einseitig. Bei der Information freue ich mich gleich noch einen Tick mehr auf die nächste Staffel, die wir jedoch erst im Frühjahr 2009 zu sehen bekommen werden, würde ich jetzt mal ganz frech vermuten! :D


      Heute lief Folge 1 auf 'ProSieben' und ich fand sie richtig gut. Die Charaktere sind sowieso klasse, die Stories waren ebenfalls gut. Die Story um den Jungen war ziemlich hart und bei der Geschichte um die schwangere Mutter musste ich schlucken, echt heftig, was die Macher alles zeigen! Ich bin aber auch gespannt, wie es mit den zwischenmenschlichen Beziehungen weitergeht, war ja doch einiges im Unklaren, wie es da weitergeht.


      Gerade lief Folge 12 und meine Güte, was für ein Fall 8o.

      Ein alleinerziehender Vater hat, wie seine beiden Kinder, Mukoviszidose. Bei seiner Tochter wird eine tödliche Krankheit festgestellt, mit der sie alle Mukoviszidose-Patienten anstecken kann. Der Vater muss sich entscheiden, ob er seine Tochter alleine sterben lassen soll oder bei ihr bleibt, was aber auch seinen Tod bedeutet und dass er seinen kleinen Sohn alleine lassen müsste.

      Zur Zeit gibt es bei Private Practice sehr interessante und dramatische Themen, die wirklich nichts beschönigen. Wirklich emotional und toll umgesetzt. Die Beziehungen der ganzen Ärzte geht mir aber etwas auf die Nerven, ist ja fast noch schlimmer als bei 'Grey's Anatomy' zur Zeit.


      Schaut die Serie denn keiner?

      Nachdem die erste Staffel okay war, erlebt die Serie mit der zweiten Staffel eine gehörige Entwicklung. Auch die Charaktere entwickeln sich sehr interessant, was auch dazu beiträgt, dass die zweite Staffel bedeutend besser ist als die Erste.

      Die letzten drei Folgen sind einfach toll gewesen. Da hatte ich bei vielen Szenen einen dicken Klos im Hals, wirklich sehr dramatisch im Moment. Die letzten Folgen fand ich sogar ein ganz klein wenig besser als die von Grey's Anatomy... Und das soll was heißen. Ich hoffe die nächsten Folgen können das Niveau behalten.


      Original von svenjacobs1
      Schaut die Serie denn keiner?


      Doch hier, ich :D

      Kann dir da nur zustimmen. Staffel 1 fande ich damals ebenfalls ganz okay. Kein Vergleich zu Greys. Ich glaube durch den Autorenstreik und die somit verkürzte Staffel, konnte sich Season 1 gar nicht so wirklich entfalten...
      Aber Season 2 hat sich richtig gesteigert. Grad die letzten Folgen waren so super. Hatte doch hier und da feuchte Augen.

      Allein die Szene in Folge 12 war so heftig :heulen:

      Freue mich schon sehr auf das Cross Over zwischen Private Practice und Greys Anatomy. Beginnt ja glaub ich in Folge 15 von PP und spielt sich über Kreuz in 5 Folgen zwischen Greys und Private Practice ab...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Carsten2005“ ()

      Meine Güte, was war das denn für ein Finale? Ich dachte schon, ich würde mir "Lost" anschauen, so viele offene Fragen gibt es. Da freue ich mich sehr auf die dritte Staffel. Das Ende... 8o Heftig, mal sehen, ob das noch ein gutes Ende nehmen kann, ich hoffe es!

      Die zweite Staffel ist ein gewaltiger Fortschritt zur ersten Season. Die Geschichten sind teilweise ziemlich krass gewesen, immer höchst dramatisch und packend. Die Charaktere haben sich entwickelt, die einen positiv, die anderen nicht so. So fand ich zum Beispiel den Hauptcharakter Addison in den letzten Folgen relativ uninteressant, da gibt es viel interessantere Geschichten.
      Season 3 kann kommen! :hammer:


      ANZEIGE
    • Teilen