Top Gun: Maverick (Joseph Kosinski)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 272 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Primat.

      Die Story ist platt aber im Grunde auch total nebensächlich, trotzdem ist der Film richtig cool. Das erinnert mich an Kinobesuche in den 80ern … coole Sprüche, coole Action, coole Typen (und natürlich auch Mädels), cooler Sound …

      es muss nicht immer die gigantisch verschachtelt überraschende Story sein, oder ein Epos mit Überlänge.

      Für solche Filme wie Top Gun wurde der Kinobesuch erfunden. Abschalten, relaxen, lachen, staunen, Popcorn mampfen!

      Ich wurde hervorragend unterhalten! Bitte mehr davon…

      9/10

      TLCsick schrieb:

      Gute Fortsetzung die rundum Spaß macht. Im Grunde bekommt man das was man erwartet hat, eine Huldigung an das Original. Es schlägt nämlich in die gleiche Kerbe ein und ist mit unzähligen Referenzen versehen. Teilweise sogar mit der gleichen Musik untermalt, eröffnet mit nahezu identischem Vorspann den Film und hat eine ähnliche Konstellation der Figuren und Handlung. Die Story gibt also genauso wenig her wie das Original und so hätte der Film auch glatt als Remake/Reboot durchgehen können. Aber trotzdem ist es für mich ein perfektes Beispiel dafür warum Kino existiert und warum es auch niemals aussterben darf. Ich war im Leonberger IMAX (wieder einmal) und habe mich an den Action-Sequenzen nicht satt sehen können. Unglaublich stark gefilmte Momente und unfassbar spannend in Szene gesetzt (obwohl sie stellenweise vorhersehbar waren). Die Action presst einen regelrecht in den Sitz und der brachiale Sound sorgt im Zusammenspiel mit der riesen Leinwand und der Geschwindigkeit der Szenen für den reinsten Adrenalinkick. Ich bin von der Machart des Streifens schwer beeindruckt... hier wird handgemachte Action in Perfektion abgeliefert. Dafür gibt es Kino und daher solltet ihr ihn euch auch nur dort unbedingt ansehen.

      8 von 10 Punkten
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:



      Aus irgendeinem Grund hat der Film mich nachdem ich nach den ersten Trailern dachte "nett aber was solls" inzwischen echt angefixt...
      Da ich lange nicht im Kino war, wird der nächste Woche echt mal geschaut und ich freu mich auch drauf - deine Kritik hat das bestärkt :)
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....

      Mookie schrieb:

      Bitte mich nicht steinigen, aber wenn es keine wirklichen Veränderungen gibt, dann schaue ich mir doch lieber das Original zuhause an und warte bis das Remake digital verfügbar ist. Ich brauche etwas mehr als schöne Flugszenen.




      ne im Ernst: warum sollte dich jemand „steinigen“ ? Ist doch dein gutes Recht …

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Karl_113“ ()

      Gestern habe ich den Film gesehen und ich muss sagen, dass ich total überrascht davon bin, wie gut er mir gefallen hat.

      Es kann sein, dass ich den Erstling - zumindest Teile davon - vor vielen Jahren mal gesehen habe. Ganz bewusst habe ich "Top Gun" dann aber vor drei, vier Wochen nachgeholt. Fand den dann eher so mittelmäßig. Musik und Flugszenen toll, aber ansonsten - na ja. Klar, die Szene, in der Maverick seinen großen Verlust erlebt, hat mich schon irgendwie gekriegt. Aber es hat mich gestört, dass es irgendwie nur um Flugübungen ging. Der letzte Angriff kam dann ja auch irgendwie aus dem Nichts. Es gab für mich jetzt nicht viel, was den Film im Gesamten groß spannend gemacht hätte.

      Da ist meiner Meinung nach der zweite Teil schon anders. Musik und Flugszenen ebenso toll, aber hier gibt es von Anfang an eine Bedrohung, beziehungsweise ein klares Ziel, auf das hingearbeitet wird. Story und Charaktere sind simpel, aber die Mission wird mir erfolgreich als wichtig und gefährlich verkauft, und das macht schon mal viel aus. Tatsächlich habe ich am Ende ziemlich mitgefiebert und wollte nicht, dass irgendjemand stirbt.

      Als rundherum ein toller Unterhaltungsfilm mit ordentlicher Action. Freut mich auch, dass er anscheinend finanziell erfolgreich ist.

      8/10
      Top Gun Maverick verblüfft abermals auch am dritten Wochenende mit beeindruckenden Zahlen


      Obwohl Tom Cruise dieses Wochenende, den ersten Platz an die Dinosaurier aus Jurassic World Dominion abgeben musste, überrascht die Fortsetzung des 1986 Air Force Hits die Experten auch am dritten Wochenende erneut.

      Denn mit weiteren 50,2 Mio Dollar, schlugen sich die Piloten überraschend hervorragend stark, gegen die Dinokonkurenz. Insgesamt ist man damit in Amerika bereits bei 391 Mio Dollar und kurz davor, "Dr. Strange 2" als bisher erfolgreichsten Film des Jahres in Amerika abzulösen.

      Auch weltweit lief es weiterhin hervorragend, so dass der Film nun nach 3 Wochen bei 747 Mio Dollar steht.

      Spätestens am kommenden Wochenende, dürfte Top Gun Maverick damit dann Tom Cruises erfolgreichster Film seiner Karriere werden (bisher Mission Impossible Fallout mit 791 Mio Dollar).
      War diese Woche auch endlich drin. Top Film. Klar, die Story ist wie immer nur Mittel zum Zweck und nichts Weltbewegendes. Aber die Flugszenen. Wahnsinn. Und die letzte halbe Stunde vermutlich das spannendste und Adrenalin treibendste was es in den letzten Jahren auf der großen Leinwand zu sehen gab.

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: - 8/10

      Top Gun Maverick ein echtes Wunder


      Der neue Top Gun Film überrascht abermals alle Experten. Am 4. Wochenende holte der Film an den amerikanischen Kinokassen abermals starke 44 Mio Dollar.
      Dies ist das zweitbeste Ergebnis an Einnahmen an einem 4. Spielwochenende in der Geschichte Amerikas. Nur "Avatar" spielte 2010 mit 50,8 Mio Dollar mehr ein.

      Insgesamt steht der Film in Amerika nun bei Gesamteinnahmen von 466 Mio Dollar. Damit entert er die Top 20 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten in Amerika und dürfte in den kommenden Wochen noch um einige Plätze weiter steigen.

      Weltweit liegt der Film nun bei 885 Mio Dollar Umsatz. Er ist damit nun der 4. Erfolgreichste Film des Studios Paramount Pictures.

      Der Umsatz ist um so beachtlicher, weil dem Film vor Kinostart von Analysten und Explerten ein weltweiter Umsatz zwischen 480 und 550 Mio Dollar vorrausgesagt wurde.
      Meine absolute Lieblingsszene aus Top Gun 2 (Quali ist leider eher mies)

      Spoiler anzeigen




      da hats mich komplett in den Sitz gedrückt …

      darum liebe ich diesen Film

      Scholleck schrieb:

      War diese Woche auch endlich drin. Top Film. Klar, die Story ist wie immer nur Mittel zum Zweck und nichts Weltbewegendes. Aber die Flugszenen. Wahnsinn. Und die letzte halbe Stunde vermutlich das spannendste und Adrenalin treibendste was es in den letzten Jahren auf der großen Leinwand zu sehen gab.

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: - 8/10


      Ich war am Wochenende drin und dem ist kaum was hinzuzufügen...
      Außer, dass ich auch fand, dass der - spärliche - Humor gut funktioniert hat...
      Und das ich überrascht war, zumal ich den ersten nicht mehr sooo gut finde, dass ich praktisch schon im Vorspann nur Aufgrund der Musik praktisch schon fast abgeholt war....
      Ich würde tatsächlich sogar noch nen halben Punkt mehr geben - nicht anspruchsvoll, aber Top-Unterhaltung...
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....
      Top Gun Maverick knackt 1 Mrd Dollar weltweit


      Nicht Marvel mit "Dr. Strange 2" oder aber Universal mit "Jurassic World Dominion" l, sondern Tom Cruise mit dem zweiten Teil von "Top Gun" ist es gelungen, als erster Film im Jahr 2022 die 1 Mrs Dollar Grenze zu durchbrechen.

      Nach 31 Tagen Laufzeit im Kino, gelang dem Film heute Nacht die magische Grenze zu überspringen.

      Doch nicht nur, dass den Film wahrlich niemand auf den Schirm hatte, soviel Geld weltweit einzuspielen. Er schaffte es außerdem am 5. Wochenende mit schätzungsweise weiteren 30 Mio Dollar zurück auf Platz 1 der US Kinocharts und übertraf damit ganz knapp sowohl Neustart "Elvis" als auch die Dinosaurier aus Jurassic World. Die finalen Werte werden jedoch erst morgen ermitteln, ob Elvis es nicht doch noch geschafft hat, vorbei zu ziehen.

      Somit hat der Film in Amerika allein bisher 521 Mio Dollar eingespielt und ist damit vorgerückt auf Platz 15 der erfolgreichsten Filme in Amerika.

      Weltweit steht der Film nun bei 1,006 Mrd Dollar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „KBBSNT“ ()

    • Teilen

    • Bewertung für "Top Gun: Maverick" 14
      1.  
        1/10 %
      2.  
        2/10 %
      3.  
        3/10 %
      4.  
        4/10 %
      5.  
        5/10 %
      6.  
        6/10 %
      7.  
        7/10 %
      8.  
        8/10 %
      9.  
        9/10 %
      10.  
        10/10 %

      Das Ergebnis ist erst nach Ende der Umfrage sichtbar.