ANZEIGE

Cowboy Bebop (Netflix,Live Action)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 33 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Cowboy Bebop (Netflix,Live Action)

      Cowboy Bebop


      Produzent Erwin Stoff (I am Legend) wird zitiert, dass er zurzeit für FOX an einer Realverfilmung zum Kultanime Cowboy Bebop arbeitet.

      Stoff sagt, dass er sich sehr bemühen will um der Vorlage gerecht zu werden. Dinge wie Regisseur usw. sind noch nicht geklärt, da das Projekt wohl erst in den vergangenen Tagen das grüne Licht bekommen hat.

      Quelle: IF Magazine
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      ANZEIGE
      Jaaaaa. :aargh: Geil, darauf hab ich gewartet. Hoffe nur, dass sich der Produzent an seine eigenen Vorlagen halten wird und den Stoff wirklich der Vorlage gerecht auf die Leinwand bringen kann. Aber gerade bei diesem Anime ist es imo einfacher als bei so vielen anderen. Also ich freu mich echt wien Irrer darauf. :hammer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „riga“ ()

      Joa, daraus könnte man nen guten Live Action Film machen. Der Anime hat mir sehr gut gefallen, die Charaktere sind toll, so wie die Story und die Schauplätze. Da muss man halt sehr viel Liebe zum Detail reinstecken, sonst läuft man schnell Gefahr einen Griff ins Klo zu landen.

      Kenne den Anime zwar nicht aber die Story hört sich verdammt genial an, und wenn das alles auch noch so umgesetz wird dann kann daraus was richtig feines werden. :hammer:

      Mal schauen wer sich die Regie angelt. :gruebel:
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      wäre nicht ungefähr das gleiche wie firefly?
      die anime serie hatte sowas da hätte man gerne mehr gesehen bzw von der welt . der kinofilm ging in ordnung spielte ja kurz vor dem finale, aber hatte eben diese unsinnige flug action scene.

      für den film denke ich mal wird die hauptstory bestimmt verwendet ink finale..

      besonders lustig war die alien parodie :goodwork:, mal sehen wie abgedreht der film wird.
      Hehe...scheinbar ist der Meister des ausdruckstarken Schauspiels himself, Keanu Reeves, in das Projekt verwickelt.

      Gegenüber MTV war er zwar recht einsilbig hat aber eine Mitarbeit an der Live-Action Adaption zugegeben. Mein lieber Keanu...da muss der Bart aber wieder weg!

      Quelle: Klick
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Mit Reeves könnte ich mich anfreunden, er passt optisch eigentlich gut in die Rolle. Seine letzten Filme haben zwar eher enttäuscht aber das kann sich ja ändern.

      Ich hoffe, man versaut den Film nicht. Bei der Vorlage kann man ne Menge raushohlen.
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      Wow, das ist ja echt .... cool. :grins:

      Grad erst gesehen und bin begeistert. Das Cowboy Bepob überhaupt verfilmt wird ist schon super, aber dann noch mit Keanu Reeves. Super.
      Vorallem das alle die an der Serie mitgearbeitet haben, jetzt auch am Film mitarbeiten finde ich klasse.

      Zwar wird denke ich ohne irgendwas vorweg zu nehmen, der Film zu hundert Prozent nicht an die Serie rankommen (denn die ist einfach genial), aber dennoch könnte es wirklich ein recht cooler Film werden.

      Bin jetzt auf jeden Fall gespannt, wie sich das alles weiter entwickelt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tweety“ ()

      Drehbuch wird umgeschrieben, weil die aktuelle Version geschätzte 500Mio (gemäss Fox, also mit Vorsicht zu geniessen :freaky: ) verschlingen würde.

      slashfilm.com/2009/09/23/keanu…expensive-for-production/

      Kann doch nicht so schwer sein. Mit Serenity wurde ein exakt baugleicher Film für nicht mal 50Mio produziert. In Ordnung, dem heutigen Markt angepasst macht das vielleicht 60Mio. Also was in Gottes Namen hat Peter Craig da zusammengebröselt? Vgs die News stimmt, kann auch sein dass Fox das Script nicht zusagte und es unter einem Vorwand neuschreiben lassen.
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Original von Krang
      Laut imdb ist der aktuelle Status des Projekts "in development". Das Veröffentlichungsjahr wird mit 2011 taxiert. Halte ich insgesamt für unrealistisch. Würde mich wundern wenn wir vor Mitte 2012 etwas davon zu sehen kriegen würden.


      Mach 2013 daraus. Alle Filme die 2012 rauskommen sind mittlerweile in Produktion oder in der hei0en Phase der Vorproduktion. Bebop dagegen kriecht immer noch in der ewigen Entwicklungs- und Finanzierungshölle. Allein die Frequenzdichte der News zeugt davon, dass der Film noch einige Zeit (Jahre) auf sich warten lässt. Leider...
      Signatur lädt...