ANZEIGE

Rose McGowan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Rose McGowan
      (* 5. September 1973)



      Biografie
      Rose McGowan wurde als zweitältestes von sechs Kindern einer US-amerikanischen Schriftstellerin französischer Abstammung und eines irischen Künstlers in Italien geboren, wo die Eltern einer Kolonie der Kinder Gottes angehörten, die der Vater leitete. Als Kind verdiente Rose McGowan Geld als Straßenmusikantin und als Fotomodell für italienische Kindermodepublikationen wie „Vogue Bambini“. Ende der 1970er-Jahre verließen ihre Eltern die Kinder Gottes und zogen in die Vereinigten Staaten. Bis dahin sprach Rose McGowan kein Englisch. Ihre Eltern trennten sich, als Rose 10 Jahre alt war. Bereits fünf Jahre später ging sie ihre eigenen Wege, gab sich älter aus, lebte einige Zeit auf der Straße und besuchte schließlich eine Kosmetikschule.

      In Los Angeles wurde McGowan von Regisseur Gregg Araki 1995 für seinen Film The Doom Generation engagiert. Zuvor hatte sie 1992 in Steinzeit Junior in einer Nebenrolle gespielt. Für ihre Darstellung in The Doom Generation wurde sie für einen Independent Spirit Award nominiert. Bis sie im Jahr 2001 die Rolle der Paige Matthews in der Fernsehserie Charmed – Zauberhafte Hexen übernahm, spielte sie in Filmen wie Scream – Schrei!, 1996 und Der zuckersüße Tod 1999. 2007 spielte sie die Hauptrolle im ersten (Planet Terror) und eine Schlüsselrolle im zweiten Teil (Death Proof) des Episodenfilms Grindhouse von Robert Rodriguez und Quentin Tarantino.

      Bis zur Trennung 2001 war Rose McGowan einige Jahre mit dem Rockmusiker Marilyn Manson liiert.

      Textquelle (klick)
      (diesmal hoffentlich vertrauenswürdig^^)



      Filmografie
      1990: Alles Total Normal – Die Bilderbuchfamilie (True Colors)
      1992: Steinzeit Junior (Encino Man)
      1995: The Doom Generation
      1996: Bud und Doyle: Total bio. Garantiert schädlich (Bio-Dome)
      1996: Kiss & Tell
      1996: Scream – Schrei! (Scream)
      1997: Seed
      1997: Der Lange Weg der Leidenschaft (Going All the Way)
      1997: Lewis & Clark & George
      1997: Nowhere – Eine Reise am Abgrund (Nowhere)
      1998: Phantoms
      1998: Scream & Die (Devil in the Flesh)
      1998: Southie – Terror in South Boston (Southie)
      1998: Teufel im Blut
      1999: Sleeping Beauties
      1999: Jawbreaker – Der zuckersüße Tod (Jawbreaker)
      2000: Ready to Rumble
      2000: The Last Stop
      2001: Monkeybone
      2001: What About Joan
      2001–2006: Charmed – Zauberhafte Hexen
      2001: Strange Hearts
      2001: The Killing Yard
      2001: Rat in the Can
      2002: Vacuums
      2004: Lest We Forget: The Video Collection
      2005: Elvis
      2005: Darkwatch: Curse of the West
      2006: Black Dahlia (The Black Dahlia)
      2007: Death Proof – Todsicher
      2007: Planet Terror

      Rose in Musikvideos
      Marilyn Manson - Coma White (klick)
      Imperial Teen - Yoo-Hoo (klick)







      so, wollte meiner derzeitigen lieblingsschauspielerin (neben jennifer connelly natürlich ;)) mal einen eigenen thread widmen.
      hab sie zum ersten mal in charmed gesehen und hattes direkt im gefühl das so eine "nette" rolle nix für rose is. dann kam planet terror und mein verdacht wurde bestätigt das rose geboren wurde um ein "badass-babe" zu spielen :crazy:
      und denke das sie uns auch in red sonja nicht enttäuschen wird :hammer:

      ANZEIGE
      Rose McGowan postet mal ein paar Notizen, die man beim Casting für einen Adam Sandler-Film einhalten soll:


      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Klingt wie auf ner Geburtstagsparty von mir :troll:

      Man könnte den Thread mal wieder ein wenig auf Vordermann bringen. :D

      Ich ordne die Frau McGowan eigentlich lediglich dem grandiosen "Grindhouse"-Projekt zu. Auch in "Machete" taucht sie auf, wenn auch nur in einer Deleted Scene. Und dann kenne ich sie noch aus den katastrophalen Filmen "Rosewood Lane" und "Conan" (2011). Ach ja, "Scream" und "Phantoms" kenne ich natürlich auch noch. Aber an diese Rollen denkt man eher nicht. ^^

      Als "Red Sonja" hätte sie nochmal einen Stempel aufdrücken können.