ANZEIGE

Für ein paar Dollar mehr (Leone, Eastwood)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Für ein paar Dollar mehr (Leone, Eastwood)

      Bewertung für "Für ein paar Dollar mehr" 3
      1.  
        10 (2) 67%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (1) 33%
      10.  
        1 (0) 0%
      Für ein paar Dollar mehr (Leone, Eastwood)

      DVD bestellen bei Amazon.de!

      Soundtrack (Ennio Morricone) bei Amazon.de bestellen!




      Erscheinungsjahr: 1965
      Produktionsland: Italien, Spanien, Deutschland, Monako
      Orginaltitel: Per qualche dollaro in più
      US-Titel: For A Few Dollars More
      Deutscher Titel: Für ein paar Dollar mehr
      Sprache: Italienisch
      Genre: Western, Action
      Regie: Sergio Leone
      Drehbuch: Sergio Leone, Luciano Vincenzoni
      Produzenten: Arturo Gonzalez, Alberto Grimaldi
      Musik: Ennio Morricone
      Kamera: Massimo Dallamano
      Schnitt: Eugenio Alabiso, Adriana Novelli, Giorgio Serrallonga
      Set-Decoration: Angel Cabero, Montoro
      Kostüm-Design: Carlo Simi
      Cast:
      Clint Eastwood.....................................Monco
      Lee Van Cleef.......................................Colonel Douglas Mortimer
      Klaus Kinski.........................................Wild
      Gian Maria Volonte................................El Indio
      Luigi Pistilli...........................................Groggy

      Inhalt:

      Colonel Mortimer, Ex-Offizier der Unionstruppen im Bürgerkrieg, sucht nach dem sagenumwobenen Banditenchef Indio, um sich für die Ermordung seiner Schwester zu bedanken. In dem reisenden Revolverheld Monco, der sich für Indios stattliches Kopfgeld interessiert, findet er nach anfänglichem Mißtrauen einen wertvollen Helfer. Gemeinsam gelingt es dem Duo, die Bande zu unterwandern und nach einem furiosen Banküberfall Indio zum entscheidenden Showdown zu stellen.
      [size=7]Quelle: Amazon[/size]

      FSK: ab 16 Jahren
      Länge: 127 Minuten
      MPAA: R-Rated
      Budget: 600.000 $
      Einspielergebniss USA: 15.000.000 $
      Verleih:
      - United Artists (Kinoverleih)
      - Paramount Home Entertainment (DVD-Auswertung Deutschland)
      Produktionsfirmen:
      - Arturo Gonzalez Producciones Cinematograficas S.A.
      - Constantin Film Produktion
      - Produzioni Europee Associati (PEA)
      Release:
      - USA - 10. Mai 1967
      - West-Deutschland - 25. März 1966
      - Italien - 18. Dezember 1965
      Drehorte:
      - Andalucia, Spanien
      - Madrid, Spanien
      - Rom, Italien

      Links:

      - IMDb - imdb.com/title/tt0059578/
      - Zelluloid - zelluloid.de/filme/index.php3?id=2878
      - Wikipedia - de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCr_ein_paar_Dollar_mehr

      ----------------------------------------Per qualche Dollaro in più-------------------------------------------
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      RE: Für ein paar Dollar mehr (Leone, Eastwood)

      Ja, mit der beste Italo-western! Eine deutliche steigerung vom Vorgänger.
      Das Duell zwischen ClintEastwood und Lee van Cleef ist heute immer noch Adrenalin Pur! :D Erwähnenswert ist aber noch der Geniale Klaus Kinski in einer Nebenrolle, sowie die Musik vom Meister Ennio Morricone. :hammer:
      Nur der Nachfolger "2Glorreiche Halunken" kann diesen Italo-western topen!
      Super Italo-Western ! :goodwork:
      Allerdings fand ich den Vorgänger besser.
      Der beste der Triologie ist und bleibt für mich aber "Zwei glorreiche Halunken"

      Scholleck schrieb:

      Sehr schick und mit den klassischen Elementen. Gefällt mir gut. :)


      Jepp und erinnert mich daran, dass ich den mal wieder gucken muss :)
      The good the bad and the ugly hab ich diese jahr schon 2 mal gesehen... den hier irgendwie ausgelassen....
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....

      Aviator schrieb:

      mir gefällt der hier mittlerweile mehr als die glorreichen Halunken.


      Ist auch mein favorisierter Teil der Trilogie. Obwohl alle drei Teile richtige Klassiker sind und sich auf einem extrem hohen Niveau bewegen, konnte mich Für ein paar Dollar mehr stets am meisten begeistern ( mag zum großen Teil auch daran liegen, dass wir hier mit Eastwood und Cleef zwei Legenden haben, die sich in ihren Rollen zwar misstrauen, aber gezwungen sind zusammenzuarbeiten, um an das Ziel zu gelangen ). Im dritten Teil gefiel mir deshalb Cleef als Antagonist leider nicht so wirklich - die Verkörperung des "Good Guys" stand ihm, meiner Meinung nach, besser.

      ANZEIGE
    • Teilen

    • Bewertung für "Für ein paar Dollar mehr" 3
      1.  
        10 (2) 67%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (1) 33%
      10.  
        1 (0) 0%