ANZEIGE

The Munsters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      The Munsters


      Shawn Wayans hat MTV verraten, dass er und sein Bruder gegenwärtig bereits am 3. Skriptansatz für eine Big Screen-Adaption der 60er-Jahre Kultserie arbeiten und die Umsetzung näher denn je gekommen ist.

      Gegenwärtig sind die beiden noch mit ihrem Musical-Spoof "Dance Flick" beschäftigt aber sind schon bald bereit um mit "The Munsters" zu beginnen.
      Allerdings ist das Projekt schon seit 2004 "fast bereit um zu drehen", von daher muss man das Ganze wohl immer noch mit Vorsicht anfassen.

      Quelle: Klick
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      ANZEIGE
      Ich hab die Musters früher geliebt. Und wenn ich jetzt lesen muss, dass die Wayans-Brüder die Verfilmung angehen wollen, wird mir schon ein bisschen schlecht. Bis auf "Scary Movie" kam, meiner Meinung nach, überhaupt nichts brauchbares mehr. Von mir aus können die noch ein paar Jahre mehr dran arbeiten, um dann, völlig genervt, das Handtuch zu werfen. Das wäre doch schön. =)
      Universal und Rob Zombie drehen angeblich 'The Munsters'-Film.

      Rob Zombie
      wurde Berichten zufolge von Universal Pictures angeheuert, um einen neuen Film basierend auf der klassischen Comedy-Serie 'The Munsters' zu drehen. Murphy's Multiverse berichtet, dass der "House of 1000 Corpses"-Regisseur die neue Filmadaption schreiben und inszenieren wird, wobei die Produktion Anfang Mai in Budapest beginnen soll. Sheri Moon Zombie soll die Rolle von 'Lily' übernehmen. Bislang haben sich weder Zombie noch Universal offiziell zu den Gerüchten geäußert.



      The Fiend schrieb:

      Wenn ich Rob Zombie lese, ist der Film schon unten durch bei mir :uglylol:


      patri-x schrieb:

      Bitte was? Und dann noch seine untalentierte Frau? Winkt Universal so was wirklich durch?


      Ihr macht wieder so lange bis @Alexisonfire8 weint...
      Und dann wills wieder keiner gewesen sein...

      Und vielleicht hat "House of the 1000 Monsters" wie der Film bestimmt heißen wird ja Oscarpotential. Wer weiß das schon?
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....

      joerch schrieb:

      The Fiend schrieb:

      Wenn ich Rob Zombie lese, ist der Film schon unten durch bei mir :uglylol:


      patri-x schrieb:

      Bitte was? Und dann noch seine untalentierte Frau? Winkt Universal so was wirklich durch?


      Ihr macht wieder so lange bis @Alexisonfire8 weint...
      Und dann wills wieder keiner gewesen sein...

      Und vielleicht hat "House of the 1000 Monsters" wie der Film bestimmt heißen wird ja Oscarpotential. Wer weiß das schon?


      Ja, da laufen dann vor Wut die Gullis wieder über :huh:
      Nope.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase



      Olly schrieb:

      Ein nicht ganz nachvollziehbarer Schritt von Universal einen Rob Zombie hierfür zu verpflichten. Außerhalb von Haddonfield hat er aber durchaus immer wieder mal was Brauchbares auf die Beine gestellt. Von daher heißt die Devise wie immer: abwarten.


      Mir hat eben nur das erste Remake von Halloween gut gefallen. Das Remake ist sensationell gut gelungen. Von seiner Fortsetzung war ich maßlos enttäuscht und auch seine andere Filme, waren für mich persönlich leider alles Gurken :S

      The Fiend schrieb:

      Olly schrieb:

      Ein nicht ganz nachvollziehbarer Schritt von Universal einen Rob Zombie hierfür zu verpflichten. Außerhalb von Haddonfield hat er aber durchaus immer wieder mal was Brauchbares auf die Beine gestellt. Von daher heißt die Devise wie immer: abwarten.


      Mir hat eben nur das erste Remake von Halloween gut gefallen. Das Remake ist sensationell gut gelungen. Von seiner Fortsetzung war ich maßlos enttäuscht und auch seine andere Filme, waren für mich persönlich leider alles Gurken :S


      Hab House of the 1000 Corpses bis heut nicht gesehen (und selbst bei Netflix konnte ich mich bisher nicht aufraffen) aber Halloween 1 fand ich durchaus interessant und The Devil Rejects auch. 3 from Hell hatte interessante Ansätze aber auch viel, dass mich gestört hat...
      Leider hab ich bei seinen Filmen aber das Gefühl, dass er praktisch nur einen Inszenierungsstil mit einem Typus Characteren beherrscht...
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....
      Also wegen mir kann er gerne wieder Tyler Mane aus Halloween 2007 besetzen als Herman Monster und das Ding
      würde auch ab 18er schön schaurig lustig werden können ,z.b denn Postboten bei Händeschütteln den Arm abgerissen und
      so schön doof dabei grinsen wie es der gute alte Herman immer konnte ....herrlich!


      Ich träume etwas zu viel aber mir gefällt die Idee das Rob umsetzen zulassen.




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Gerade der etwas derbere optische Blick könnte könnte ein Segen für die Neuauflage sein. Was sein Ouvre durchströmt sind die wahnsinnigen und bekloppten Figuren, welche er ständig erschafft. "TDR", "Lords of Salem" und "El Superbeasto" sind meine Favoriten, alle 3 gefallen mir auch sehr. Letzt genannter zeigt vor allem eindrucksvoll die verrückten Ideen, welche Zombie im Kopf hat. Und dies könnte angeschlossen am Beitrag von @Payback hier eine wichtige Rolle spielen. Ja, das mit Zombie könnte gut passen. Vielleicht hat auch Universal in diese Richtung gedacht. Ja vermutlich, weil würfeln werden sie hoffentlich nicht wer als Regisseur dann verpflichtet wird. :tongue:
      "Ugh!"