24 - Season 8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 342 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von TLCsick.

      In der Schweiz wird von Coca-Cola ein Gewinnspiel veranstaltet! Man kann Season 8 DVDs gewinnen, aber auch eine Reise nach Los Angeles. Leider können nur Einwohner der Schweiz und Liechtenstein teilnehmen. Aber wir haben ja auch Schweizer hier im Forum, von daher ist der Link auf alle Fälle interessant: secure.coca-colazero.ch/
      ANZEIGE
      So heute habe ich endlich das Finale gesehen.
      Ich war ein Fan der ersten Stunde, es ist Wahnsinn, dass diese Serie einen nun schon 10 Jahre begleitet hat. Eine Ära!

      Das Ende war etwas schnell und unspektakulär. Trotzdem: ein wunderbar emotionaler Moment zwischen Jack und Chloe,klasse!

      Schade, vielleicht gibt es ja noch Mal ein TV Special in dem alle Darsteller über die gute Zeit reden oder so.
      Hoffe mal, dass die Macher für das Kino etwas wirklich großes schaffen.

      24 bleibt mit sicher in guter Erinnerung, auch wenn die Serie ein Beispiel für verschenktes Potenzial ist.
      Für mich waren die erste 3 Staffeln die besten. Ich liebte die Nina Meyers Story.
      Das hatte eine gute Entwicklung über die Staffeln wo sie dabei war.

      Und natürlich die Beziehung zwischen JAck und David Palmer. Sehr schade, dass er so früh gestorben ist.

      Den Macher fehlte leider der Mut, das Konzept der Serie umzustellen.
      "24" hätte ja z.B. auch mal für 24 Tage stehen können.
      Und immer Jack gegen Terroristen,.

      Trotz allem wird "24" für immer als Vorreiter einer neuen Generation von TV Serien gelten.
      Danke für die tolle Zeit.
      Nach knappen vier Jahren und der kurz bevorstehenden neuen Staffel habe ich mich nun endlich dazu entschlossen die letzten 12 Folgen der finalen Staffel nachzuholen. Ja, als anfänglicher 24 Fanatiker habe ich das "Ende" der einst coolsten Actionserie bis heute nicht gesehen. Die damalige Enttäuschung der ersten Staffelhälfte war einfach zu groß. Viel zu genervt war ich von diesen andauernden Wiederholungen, so dass ich den Rest immer weiter vor mich her gezogen habe und ich muss sagen, die lange Pause tat irgendwie gut, ich habe plötzlich wieder Spaß an der CTU, Jack und Chloe gefunden und bin auf das Finale gespannt ... meine positive Ansicht mag auch sicherlich der baldigen Fortsetzung geschuldet zu sein, die vor kurzem meine Neugier weckte.

      Meine finale Meinung folgt dann nach dem Staffelfinale.