ANZEIGE

GOEMON - neuer Film vom Casshern-Regisseur (J 2009)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kayero.

      Trailer gesehen und gleich verliebt *-*

      freu mich total auf den Film
      Habe ihn auch letzt gesehen.

      Der vom Volk geliebte Meisterdieb Ishikawa Goemon (Yosuke Eguchi), erleichtert machtgierige Adelige um ihr Hab und Gut, um es den armen Leuten zu geben. Bei einem seine Raubzuege stiehlt er eine wertlos anmutende Box ohne zu wissen, dass dies die sagenumwobene Buechse der Pandora ist. Dieser Raub bleibt natuerlich nicht ohne Folgen und hat zur Folge und von nun an haengen haufenweise Leute an Goemons Fersen, die die Buechse in ihren Haenden halten wollen. Die Geschichte wird auch teils in Rueckblenden erzaehlt, wodurch man erfaehrt, dass viele Charaktere mehr verbindet, als man anfangs dachte und wodurch auch eine staerkere emotionale Bindung zu den Charakteren aufgebaut wird.
      Die Story weiss zu ueberzeugen und das andere Highlight ist die enorm bildgewaltige Optik, die teils wirklich an grosse Hollywood-Blockbuster erinnert, auch wenn ein paar CGI-Effekte vielleicht nicht ganz optimal aussehen, tut das dem Ganzen keinen Abbruch, denn der Film ist visuell auch dann noch auf einem sehr hohen Level.
      Die Schauspieler machen alle - wie erwartet- einen sehr guten Job und der Soundtrack ist passend und weiss mit bombastischen Klaengen zu ueberzeugen. Den Song, der im Abspann laeuft, ist sogar von niemand geringerem als Rocklegende Yoshiki geschrieben worden.

      9/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Kayero“ ()