Sucker Punch (Snyder)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 370 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von burtons.

      Original von Whoms
      wenn watchmen ein meisterwerk sein soll... ...dann ist "there will be blood" von gott persönlich gemacht worden...


      Das ist sehr gut möglich, aber wollen wir mal die Kirche im Dorf lassen. ;)
      ANZEIGE
      Original von rYu
      Watchmen war ein Meisterwerk !! DAwn of the Dead bester Horrorfilm aller Zeiten, 300 grandios und Legende der Wächter war sehr gut ...


      Da du Watchmen als Meisterwerk bezeichnest, haste wohl The Dark Knight verpasst.

      Dawn of the Dead bester Horrorfilm aller Zeiten? Schon mal Der Exorzist gesehen?

      Wenn 300 grandios sein soll, was ist dann wohl Sin City?

      Legende der Wächter kenn ich net...

      Ich will Snyder nicht schlecht reden, er ist visuell brillant und hat sehr viele visuelle Details, aber das ist einfach keine Kunst... wichtiger sind andere Dinge wie die Erzählung einer Geschichte und da hat er ganz großen Nachholbedarf. Besser gesagt, er solle lieber die Finger lassen von Drehbuch, Dialog usw. Und seine bisherigen Filme waren meist sehr gut abgekupfert von irgendwelchen Vorlagen.

      Dawn of the Dead ist ganz gut, Watchmen auch, aber Meisterwerke oder sonstiges sind die ganz bestimmt nicht.
      @ Whoms & Zodiac

      Wie gut das Geschmäcker verschieden sind, nicht wahr? ;)

      Ich kann jeden verstehen, der Watchmen für durchschnittlich oder sogar misslungen ansieht, aber in den meisten Fällen sagen das Personen, welche die Graphic Novel noch nie eines einzigen Blickes gewürdigt haben. Watchmen galt Jahrzehnte lang als unverfilmbar ( Parallelen zu Herr der Ringe drängen sich da auf ). Für Anhänger des Comics ist der Film jedenfalls die reinste Offenbarung, da wirklich fast jedes Detail bzw. jede Seite 1:1 übernommen wurde.

      Wenn man Snyder etwas unterstellen will, dann vielleicht die Tatsache, das er hier einfach nur eine exzellente Vorlage umsetzen musste und sich um die Story keine Gedanken machen brauchte ( aber auch so hätte noch einiges schief gehen können ). Für mich ist der Film eine einzige Wucht ( und ja, ich habe auch The Dark Knight gesehen, obwohl sich mir der Zusammenhang nicht ganz erschließt ). Bisher konnte ich leider nur die Kinofassung sehen können, weswegen der 215 minütige Ultimate Cut ganz oben auf der "Must See List".

      Kurzum gesagt: Ich bin der Meinung das Watchmen das Zeug zum Kultfilm hat ( vielleicht ziehen da 10 - 15 Jahre ins Land, aber er wird seinen Weg machen ). Man könnte ihn vielleicht am ehesten noch mit Blade Runner vergleichen, wo die Meinungen ebenfalls extrem weit auseinader gehen. Die einen finden ihn zu sperrig und können mit Ridley Scotts Werk nicht viel anfangen, während die anderen den Film jedoch vergöttern.

      Wie dem auch sei. Ich lass es jetzt gut bleiben, da es hier ja eigentlich um einen anderen Film geht. ;)

      Original von Snow
      @ Whoms & Zodiac

      Wie gut das Geschmäcker verschieden sind, nicht wahr? ;)


      für mich geht es hier um snyder. er ist in einigen wichtigen gebieten schwach.

      watchmen ist eine gute comicverfilmung, aber wie du schon selbst erwähnt hast, konnte er auf den comic zurückgreifen. er musste nicht vie selbst "schreiben/mit bringen". über "300" brauchen wir nicht sprechen und dawn of the dead ist eine solide horror-unterhaltung, mehr nicht.

      sobald er selbst mehr als regisseur leisten muss, wirds schlimm...er kann visuell gut inszenieren, aber zu mehr scheint er nicht fähig zu sein, gott bin ich froh, dass er nicht das script zur superman verfilmung geschrieben hat...
      Ich hatte mich sehr auf den Film gefreut. Die schlechten Kritiken trüben die Vorfreude doch ein wenig, aber ich denke, dass mir den Film dennoch im Kino anschauen werde. Zudem sind die Kritiken auf Rottentomatoes ja nicht gerade von seriösen Film-Medien, sondern eher von kleineren Zeitungen bis auf Rolling-Stone. Ich warte erstmal deutsche Kritiken und die der Chicago Sun Times (Roger Ebert) ab.


      LETTERBOXD

      Mein YouTube Kanal:
      dieKritik
      Original von Whoms
      Original von rYu
      Watchmen war ein Meisterwerk !! DAwn of the Dead bester Horrorfilm aller Zeiten, 300 grandios und Legende der Wächter war sehr gut .

      Sucker Punch wird auch rocken, wenn auch nciths o wie die drei ancheinend.



      wenn watchmen ein meisterwerk sein soll oder 300 grandios...dann ist "the godfather 1-2 oder there will be blood" von gott persönlich gemacht worden...


      Ja, richtig...und? :uglylol:

      Leute, ihr lest euch doch nicht wirklich Kritiken zu Filmen dieser Art durch? Das ist wird Cheese-Fest sondersgleichen, ein fiebriger Traum eines 14-jährigen im Körper eines erwachsenen Regisseurs (Snyder). :uglylol: Allein dafür hat er schon Respekt verdient.

      Für Filme dieser Art gelten eigene Regeln - entweder man liebt oder hasst sie...Punkt. Das kann nicht mit Handlung, Logik oder gar Anspruch argumentiert werden, diese Filme sind ganz eigene Kreaturen, die eben auch eine Nische bedienen oder einfach nur gedreht werden weil der Regisseur einen Film allein für sich haben will :D

      Hier werden immer wieder Filme und ganze Genre in einen Topf geworfen ,die überhaupt rein garnicht verglichen werden können...

      Kein Filmfan schaut The Godfather unter den gleichen Aspekten wie nen billigen Blaxploitation-Streifen, warum hier immer so viel Wirrwarr um Kritiken von Filmsnobs der Presse (oder der Medien allgemein) gemacht wird, ist mir unbegreiflich.

      /Ragemode deactivated...

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Jim_Dandy“ ()

      Original von ZahnsteiN
      Original von Spor
      Premierenbilder




      Weitere Bilder gibts unter [URL=http://www.viviano.de/fs/sucker-punch-51675,0.shtml]Viviano.de[/URL]
      .


      Lecko-Mio, ist das ein Sahneschnittchen! Das Frau gehört hier hin! :hammer:


      Eigentlich würde ich ja zustimmen, nur irgendwie gefällt mir Jena Malone hier auf dem Bild gar nicht. Auch hat ihr Gesicht irgendwie an Natürlichkeit verloren, dazu dann eine Frisur die ich eher zum schreien finde. Wird zumindest zeit das der Film endlich in die Kinos kommt, und sich auch jeder selber ein Bild zu dem Film bilden kann.
      Original von -=Zodiac=-
      Original von rYu
      Watchmen war ein Meisterwerk !! DAwn of the Dead bester Horrorfilm aller Zeiten, 300 grandios und Legende der Wächter war sehr gut ...


      Da du Watchmen als Meisterwerk bezeichnest, haste wohl The Dark Knight verpasst.

      Dawn of the Dead bester Horrorfilm aller Zeiten? Schon mal Der Exorzist gesehen?

      Wenn 300 grandios sein soll, was ist dann wohl Sin City?

      Legende der Wächter kenn ich net...

      Ich will Snyder nicht schlecht reden, er ist visuell brillant und hat sehr viele visuelle Details, aber das ist einfach keine Kunst... wichtiger sind andere Dinge wie die Erzählung einer Geschichte und da hat er ganz großen Nachholbedarf. Besser gesagt, er solle lieber die Finger lassen von Drehbuch, Dialog usw. Und seine bisherigen Filme waren meist sehr gut abgekupfert von irgendwelchen Vorlagen.

      Dawn of the Dead ist ganz gut, Watchmen auch, aber Meisterwerke oder sonstiges sind die ganz bestimmt nicht.



      Dark Knight und Watchmen ... hätt ich erwähnen sollen, das ich beide für die besten Comicverfilmungen ever halte und Meisterwerke !!!!!!!!!

      !!!!!!!!!!! Ist ja wohl klar !!!!! und 300 und Sin City sezt ich auf der selben Stufe....

      Na dann hatt er halt diesmal keine so gute Story oder auch Schauspieler............ von den Bildern her, schaut er einfach wieder so genial aus wie 300.... darum freu ich mich schon sehr nächste Woche punkt.
      Ich befürchte bei Sucker Punch auch ein wenig, das sich Snyders Stil ein wenig abnutzt. Dawn of the Dead fand ich gelungen, Watchmen und 300 sehr gut, aber bei Legende der Wächter, der durchaus ein guter Film war, zeigten sich die Schwächen im Storytelling bei Snyder. Der Film basiert auf drei von x-tausend Büchern, ist sehr kurz und fliegt nur so durch die Handlung. Sowas bekommen viele andere Regisseure besser hin (auch wenn die Drehbuchautoren nicht unschuldig sind).
      Ich hoffe, dass Sucker Punch ähnlich angelegt ist wie 300: optisch brilliant, aber eine Stecknadelgroße Geschichte, die ihn trotzdem trägt. Bei der Art der Thematik (Psychosen, Realitäten) fänd ich das aber auch wieder etwas enttäuschend...

      Hab ihn gesehen und bin eher enttäuscht.

      Es gibt im Film zwei Fantasie-Welten, eine die in einem Bordell spielt und eine mit Drachen, Samurai-Kriegern, Monster, Roboter usw.

      Der Wechsel zwischen diesen Welten ist viel zu hektisch, da gibt es eine gigantische Action-Szene und dann ist man plötzlich wieder im Bordell wo es eher ruhigere Szenen gibt. Und so ist es auch im Laufe des Filmes...

      Die Charaktere sind außerdem sehr schwach geschrieben, vorallem von Emily Browning war ich enttäuscht.

      Offizielles Review kommt morgen. :)
      Original von Milan
      Der Wechsel zwischen diesen Welten ist viel zu hektisch, da gibt es eine gigantische Action-Szene und dann ist man plötzlich wieder im Bordell wo es eher ruhigere Szenen gibt. Und so ist es auch im Laufe des Filmes...


      Das klingt in der Tat nicht gut. Gerade so etwas mag ich eigentlich nicht. Ob da evtl. die 18 rausgeschnittenen Minuten eine Mitschuld tragen ? :headscratch:
      Enttäuschendes Einspielergebnis!

      Nach den vernichtenden Kritiken enttäuschte Sucker Punch auch an den Kinokassen. Mit etwas mehr als 19 Mio. $ (19.015.000 $ um genau zu sein) sicherte man sich in den US-Charts nur Rang 2 (nach Diary of a Wimpy Kid ^^). Ob der neue Snyder überhaupt die Hälfte seiner Produktionskosten (80 Mio.) in den USA einspielen kann ist äußerst fraglich.

      >> boxofficemojo.com <<


      Lol, Warner hätte erstmal darauf warten sollen, bevor sie ihm auf die Schnelle den Superman-Reboot anvertrtaut hätten.^^

      Ne mal Spaß beiseite, Supie ist nen Franchise der so oder so ein Vorteil hat gegenüber SP. Zu dem Film hab ich hab aber letztens den Trailer gesehen und das ist alles so abgehoben, so Weltfremd, irgendwie überhaupt nicht mein Fall, erinnerte mich irgendwie auch wieder an Casshern oder Sky Captain, beides Filme mit denen ich auch nicht soviel anfangen konnte.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Puh, bisher war ich ja noch frohen Mutes und dachte mir: Hey, so schlecht wie alle sagen wird er ja sicher nicht sein. Auf Kritiken geb ich eigentlich sowieso nicht besonders viel, aber nach allem was ich jetzt gelesen habe, schraube ich meine Erwartungen dann doch um Einiges runter. Sucker Punch ist zwar immernoch einer meiner Most Wanted Filme, aber meine Euphorie hat jetzt einen kleinen Dämpfer bekommen. Bin jetzt vor Allem mal auf Milans Kritik gespannt.