ANZEIGE

Battlestar Galactica - Kinofilm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 37 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      Battlestar Galactica - Kinofilm






      Ist ein neuer Kinofilm zu Battlestar Galactica geplant ?


      [URL=http://newsticker.welt.de/index.php?channel=kul&module=dpa&
      id=20465582]Quelle[/URL]
      Quelle

      gibt auch noch reichlich andere Quellen im Netz !


      So wie ich das verstehe, ist das eine Art zweiter "Reboot" der Galactica Story, also kein Kinofilm zur aktuellen Serie "Battlestar Galactica".
      Damit ist der Film auch nicht mit den kommenden TV-Film-Fortsetzungen der Serie zu verwechseln
      (MI Link) , sondern eine weitere Auflage der Geschichte, diesmal im Kinoformat !
      :gruebel:
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Dune
      02. Tenet
      03. A Quiet Place 2
      04. Avatar 2
      05. Star Trek 4
      06. The Batman
      07. Wonder Woman 84
      08. Matrix 4
      09. Indiana Jones 6
      10. X-Men New Mutants
      ANZEIGE
      Bringt Bryan Singer den Battlestar Galactica- Reboot ?

      Wie HitFix meldet, scheint man sich bei Universal ernsthaft dazu entschieden zuhaben Bryan Singer zu verpflichten um im Reboot als Produzent und als Regisseur zu fungieren.

      Link(Quelle): KLICK


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Klingt ja schön und gut, aber wie Castle schon gesagt hat, das ist eine der üblichen Marotten bei erfolgreichen aber eingestellten Serien. Sobald ein Starttermin existiert fange ich an das Ganze ernst zu nehmen.

      Übrigens, wer die 200. Folge von Stargate kennt weiss wie herrlich sich die Macher darüber lustig machten ;)
      Signatur lädt...
      Bryan Singer ? warum nicht !

      allerdings wird das wohl kaum was mit der letzten BSG Serie zu tun haben, sondern ein weiterer Reboot werden, alles andere würde keinen Sinn machen.

      Könnte mir gut vorstellen, dass man sich wieder stärker an die Original-Serie orientieren wird, als es Ron Moore getan hat.
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Dune
      02. Tenet
      03. A Quiet Place 2
      04. Avatar 2
      05. Star Trek 4
      06. The Batman
      07. Wonder Woman 84
      08. Matrix 4
      09. Indiana Jones 6
      10. X-Men New Mutants
      Ich halte das für eine ausserordentlich dumme Idee. Nicht weil ich nicht glaube dass ein netter Fim daraus werden könnte, aber Moore hat mit seiner Neuinterpretation der alten Geschichte etwas soviel stärkeres geschaffen. Die Komplexität und Einfallsreichtumg von Moores Universum ist verblüffend. Vor allem ist es Sci-Fi in Reinform, was nicht heisst möglichst viele grüne Männchen unglaubwürdig in Szene zu setzen sondern eine fiktive Welt zu kreieren die im Kern uns alle anspricht.

      Die alte Serie (wie auch immer) ins Kino zu bringen erscheint mir so als ob man nach Dark Knight wieder die alte Batmanserie mit Adam West aus der Mottenkiste rausholt und einer Frischzellenkur unterzieht...HALLO?!?
      Signatur lädt...
      Ich sehe darin auch wenig Sinn jetzt einen unabhängigen Film zu machen, vor allem relativ kurz nach der neuen Serie und wo auch gerade "Caprica" anfängt. Außerdem wüsste ich nicht was man zu dem Konzept noch großartig beitragen könnte. Die alte Serie war eine eher theatralische Space Opera und die neue Serie ein düsteres, "realistisches" Drama. Was will man da sonst noch machen, was sich auch in einem einzigen Film umsetzen lässt? Eine Fortführung der alten Serie würde ich schwachsinnig finden.
      Ich habe da eigentlich keine bedenken, und bin eher positiv gestimmt das man sich hier eher an der alte Serie orientiert möchte. Habe zwar die neue "Galactica"- Serie nur bis Staffel eins mitverfolgt, zu meinem Glück muss ich gestehen, da die restlichen Staffeln wohl (was ich bisher hörte) ziemlich Religiös angehaucht sein.


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE
      Original von goodspeed
      Original von Gambit
      zu meinem Glück muss ich gestehen, da die restlichen Staffeln wohl (was ich bisher hörte) ziemlich Religiös angehaucht sein.


      Und? :confused:


      Weil ich damit nicht viel anfangen kann, wenn es zu extrem auf Religiös gemacht ist.


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Schade, gerade das macht die Sache auf die Dauer so spannend. Und das sage ich als Atheist.
      Wobei das nie überhand nimmt, weil je fanatischer die einen an ihr Schicksal und an die Götter glauben desto stärker hält die aufgeklärte Fraktion dagegen, also unterm Strich ist BG niciht religiöser als ein LOTR wo auch Themen wie Schicksal, Bestimmung, Selbstaufopferung, Glauben etc. bestimmend sind.
      Signatur lädt...
      Möchte an dieser Stelle nicht allzu sehr Off- Topic gehen, aber als extrem Religiös empfand ich zB. Mrs.Carmody (Marcia Gay Harden) "Der Nebel". Wenn du ihn gesehen hast, dann kannst du mich vielleicht verstehen. Wie gesagt, ich habe nach Staffel eins aufgehört, nur vom hören sagen, und die befürchtung das jene die gleiche extrem einschlagen könnte.


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Oh, das ist natürlich ein extremes Beispiel. Weil Marcia Gay Harden da eine extreme Form eines Fundamentalisten verkörpert hat, religiöser Fanatismus deluxe. Die Figur ging auch mir sehr an die Nieren, aber gerade das war auch ihr Ziel, sprich sie hat das wahnsinnig gut rübergebracht :D

      Aber das hat weniger mit Religion an sich als mit der extremem Veranlagung der Figur zu tun. BG ist diesbezüglich ausgeglichener. Da gehts mehr um die Frage nach dem Sinn von Religion in einer fortschrittlichen und aufgeklärten Gesellschaft. Und vor allem um die Definition von "Gott", weil die Zylonen ebenfalls einen Glauben entwickelten, aber ihr Erschaffer im Grunde der Mensch war.
      (Spannende) Fragen die viel mehr mit Philip K. Dick als mit Religionsunterricht zu tun haben.

      Anyway, back to topic :D
      Signatur lädt...
      Drehbuchautor für Bryan Singer's 'Battlestar Galactica' gefunden.

      Die Neuauflage von Universal Pictures' "Battlestar Galactica" nimmt langsam aber sicher Formen an. So ist das Studio jetzt mit "Anonymus"-Autor John Orloff in Gesprächen, um das Drehbuch zu schreiben, meldet Deadline. "Ich wollte diesen Film schreiben, seit ich zwölf Jahre alt war, und ein ein Galactica-Modell aus Balsaholz, Pappe, alten Modellbauteilen und LEDs bastelte", sagte Orlow. "Ich liebe BSG, und würde den Job lieber nicht antreten als ihn zu verhauen."

      Link(Quelle): worstpreviews.com/headline.php?id=23159&count=0


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Wie Variety berichtet, hat sich Universal den Autor Jack Paglen ('Transcendence') an Bord geholt, um das Drehbuch als neue Version der Geschichte zu schreiben.

      Glen Larson, der Original-Schöpfer der Serie wird den Film produzieren, dessen Produktion noch in diesem Herbst starten soll.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=116900


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020