Jurassic Park 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schwambo.

      Jurassic Park 3

      Top oder Flop? 18
      1.  
        10/10 (1) 6%
      2.  
        8/10 (4) 22%
      3.  
        9/10 (0) 0%
      4.  
        6/10 (3) 17%
      5.  
        7/10 (9) 50%
      6.  
        4/10 (0) 0%
      7.  
        5/10 (0) 0%
      8.  
        2/10 (1) 6%
      9.  
        3/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (0) 0%

      Jurassic Park 3




      Zur offiziellen Homepage - Hier klick
      Zum Trailer - Hier klick

      Studio/Verleih: Universal Pictures / Amblin Entertainment / UIP
      Originaltitel: Jurassic Park 3
      Land / Jahr: USA 2001
      Regie: Joe Johnston
      Produzent(en): Steven Spielberg, Kathleen Kennedy, Larry J. Franco
      Drehbuch: Michael Crichton, Peter Buchman, Alexander Payne, Jim Taylor
      Kamera: Shelly Johnson
      Musik: John Williams
      Genre: Abenteuer / Action / Horror / Science-Fiction

      Darsteller:
      Sam Neill, William H. Macy, Téa Leoni, Alessandro Nivola, Trevor Morgan, Michael Jeter, John Diehl, Laura Dern, Taylor Nichols

      Inhalt:
      Acht Jahre, nachdem er nur um Haaresbreite den Klauen eines T-Rex entkam, muss Paläontologe Dr. Grant zur Kenntnis nehmen, dass noch ein zweites Saurier-Reservat in der Südsee existiert. Gemeinsam mit dem reichen Ehepaar Kirby, das ihn unter Vorspiegelung falscher Tatsachen für die Expedition gewann, sucht er dort nach deren vermisstem Sohn und findet stattdessen zunächst ein paar weitere hungrige Raubsaurier. Die ständig zankenden Kirbys und der erbärmliche Stand der Ausrüstung sind nicht dazu angetan, die Lage zu verbessern.

      Kino-Start (D): 02.08.2001
      Kino-Start (USA): 18.07.2001
      Laufzeit: 92 Minuten
      Altersfreigabe: ab 12 Jahren
      Budget: $93.000.000
      Einspielergebnis: $365.900.000


      BBCode AmazonAmazon-Artikel: B000062XBW





      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen
      ANZEIGE
      also die collectors edition is ja immer noch relativ teuer 8ohab die damals glaub ich für 30€ gekriegt aber ich muss auch sagen dass es wirklich ne nette aufmachung ist und der film ist zwar der kürzeste von allen 3 jurassic park teilen aber für zwischendurch als dino action futter für die surround anlage ist er bestens geeignet,denn da beben die wände :aargh: :hammer:
      Bei Jurassic Park 3 merkt man schon, dass die Luft ausgegangen ist. Jedenfalls bringt der neue Predator schon etwas Schwung in die ganze Geschichte. Auch die Einführung des Spinosaurus rockt ganz gewaltig. Wie der Obermotz der letzten beiden Filme sprichwörtlich demoralisiert wird einfach köstlich.

      Der Rest einfacher Survíval-Horror der gehobenen Klasse. Schicke Effekte, sehr anschauliche Kulissen machen Teil 3 der Jurassic Park Trilogie immer zum Hingucker im Tv.

      7/10


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen
      Dem kann ich leider nicht zustimmen. Nur weil Dinos mitwirken und ein neuer Gegner eingeführt wurde, ist es noch lange nicht das Gelbe vom Dino-Ei. Die Story ist mehr als schwach, die Schauspieler nerven und strahlen keinerlei Sympathie aus, einzig Sam Neill ist da der Hoffnungsschimmer, der die Truppe buchstäblich jedesmal retten muss. Der Film ist so voller Ärgernisse: ein kleines Kind, das im Dschungel voller gefräßiger Dinos überlebt? :rolleyes: Die lassen den T-Rex sterben nur mit einem schnellen Genickbruch? :rolleyes: Der Riesenmotz jagt die Truppe obwohl er sich mit dem Rex ne ganze Woche sattfressen könnte? :rolleyes: Dr. Grand und Dr. Saddler sind KEIN Paar geblieben? :rolleyes: Der Spino bricht einen 10 Meter hohen Zaun wie Pappmasché auf aber schafft es nicht, eine kleine Hütte zu demolieren? :rolleyes:

      Einzig die Intelligenz der Raptoren sowie die Flugsaurier habense gut eingebaut.
      Original von Evilution
      Die lassen den T-Rex sterben nur mit einem schnellen Genickbruch? :rolleyes:


      Alternative Version - Hier klick :uglylol:


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Ich frage mich nach all den Jahren ja immer noch folgendes:

      Spoiler anzeigen
      Wer tötete die 2 Männer auf dem Boot (Anfangssequenz)?

      a) Pteranodons?
      Pro: Es gibt auch welche außerhalb des "Vogelkäfigs" aus Sornar (siehe Ende Teil 2 und 3).
      Contra: Wieso haben sie dann Ben und Eric nicht attackiert. Sie fliegen unterhalb der Wochendecke durch und töten die zwei und das war es dann? *hmmm*

      b) Spinosaurus?
      Pro: Die Wasserscheue hat er in einer Szene des 3. Teils widerlegt. Er scheint schwimmen zu können (zumindest mit festem Boden unter den Füßen).
      Contra: Ein Carnosaurier der im Ozean rumschwimmt? Wohl kaum. Wie soll er im offenen Meer schwimmen können? Und außerdem wäre vom Boot wohl nicht mehr viel übrig geblieben.

      c) Wasserechsen?
      Pro: Sicherlich die beste Erklärung. Ein Plesiosaurier wäre eine Möglichkeit.
      Contra: Wie hätten sie außerhalb der Insel hinkommen sollen? Und wenn diese Bestien da im Ozean rumschwimmen wird es wohl schon längst aufgefallen sein.

      d) "Unheimliche Kraft / Neue Spezies" ???
      Pro: Die Kraft, die schon die Menschen auf den Schiff tötete, welches den T-Rex in The Lost World im Frachtraum hatte? Neue Gattung?
      Contra: Zu abenteuerlich. Um nicht zu sagen Schwachsinn. ^^


      Original von Olly
      Ich frage mich nach all den Jahren ja immer noch folgendes:

      Spoiler anzeigen
      Wer tötete die 2 Männer auf dem Boot (Anfangssequenz)?

      d) "Unheimliche Kraft / Neue Spezies" ???
      Pro: Die Kraft, die schon die Menschen auf den Schiff tötete, welches den T-Rex in The Lost World im Frachtraum hatte? Neue Gattung?
      Contra: Zu abenteuerlich. Um nicht zu sagen Schwachsinn. ^^


      Spoiler anzeigen


      Der T-REX hat sich die Besatzung geschnappt. Wer denn sonst?!? :)



      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Original von Olly
      Ich frage mich nach all den Jahren ja immer noch folgendes:

      Spoiler anzeigen
      Wer tötete die 2 Männer auf dem Boot (Anfangssequenz)?

      a) Pteranodons?
      Pro: Es gibt auch welche außerhalb des "Vogelkäfigs" aus Sornar (siehe Ende Teil 2 und 3).
      Contra: Wieso haben sie dann Ben und Eric nicht attackiert. Sie fliegen unterhalb der Wochendecke durch und töten die zwei und das war es dann? *hmmm*

      b) Spinosaurus?
      Pro: Die Wasserscheue hat er in einer Szene des 3. Teils widerlegt. Er scheint schwimmen zu können (zumindest mit festem Boden unter den Füßen).
      Contra: Ein Carnosaurier der im Ozean rumschwimmt? Wohl kaum. Wie soll er im offenen Meer schwimmen können? Und außerdem wäre vom Boot wohl nicht mehr viel übrig geblieben.

      c) Wasserechsen?
      Pro: Sicherlich die beste Erklärung. Ein Plesiosaurier wäre eine Möglichkeit.
      Contra: Wie hätten sie außerhalb der Insel hinkommen sollen? Und wenn diese Bestien da im Ozean rumschwimmen wird es wohl schon längst aufgefallen sein.

      d) "Unheimliche Kraft / Neue Spezies" ???
      Pro: Die Kraft, die schon die Menschen auf den Schiff tötete, welches den T-Rex in The Lost World im Frachtraum hatte? Neue Gattung?
      Contra: Zu abenteuerlich. Um nicht zu sagen Schwachsinn. ^^


      Man weiß es nicht genau und es wird auch nie aufgeklärt, aber es gibt Vermutungen das es

      Spoiler anzeigen
      der Spinosaurus


      war!

      askjurassicpark.answers.wikia.…iver_in_Jurassic_Park_III
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.739

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Ich denke auch das es der Spinosaurus war.
      Die Flugsaurier würden keinen Sinn machen, da sie dann auch Ben und Eric angegriffen hätten. Wenn es eine Wasserechse gewesen wäre, hätte man sie noch im Verlauf des Films aufgreifen müssen. Mindestens als Cliffhanger für Teil 4...
      ANZEIGE
      Wahrscheinlich wissen es nicht mal die Verantwortlichen rund um Johnston, Spielberg & Co. Es sah gut aus und das ist das Wichtigste. Das war schon der Beginn von vielen vielen Fehlern, die sich hier im Drehbuch "eingeschlichen" haben. Ein paar Posts weiter oben werden eh schon gravierende thematisiert. Ulkig finde ich auch, dass Paläontologe Billy nicht mal weiß wie die gewaltige Bestie mit dem Segel auf dem Rücken heißt. Er vermutet Baryonix bzw. einen Suchomimus hinter der zugegebenermaßen spektakulären Action-Szene. Erstaunlich. Die Raptoren werden langsam den Menschen immer ähnlicher. Sie fressen nicht mehr, sondern sind auf Vergeltung aus - Genick brechen eine äußerst effiziente Methode. In The Lost World noch recht unbeholfen, jetzt plötzlich Meisterstrategen. Wäre ein weiterer Teil gleich nach JP III gefolgt hätte man wahrscheinlich einen autofahrenden Velociraptor gesehen. Und wer zum Teufel war der Man in Black? Also was die Marine alles für Angestellte beschäftigt ist doch faszinierend. xD Und die gute Ellie weiß natürlich nach einem hektischen Anruf von Alan mit den Worten "Unten am Fluss." sofort wo er umgeht und schickt die Marine und eine Airborne-Brigade.

      Spaß machte der neue Reißer aber, dank einigen neuen Dinos. Und Sam Neill war auch endlich auf Isla Sorna.


      Original von Olly
      Ulkig finde ich auch, dass Paläontologe Billy nicht mal weiß wie die gewaltige Bestie mit dem Segel auf dem Rücken heißt. Er vermutet Baryonix bzw. einen Suchomimus hinter der zugegebenermaßen spektakulären Action-Szene.


      Naja die 3 sind sich aber auch sehr ähnlich. Das empfand ich als überhaupt nicht störend.

      Ich finde der Film hat tolle Actionsequenzen, aber mehr leider nicht. Zudem hat er durch die ununterbrochene Action kein Platz für gute Charaktermomente, daher bleibt der Film blass.

      Ich würde wohl sagen dem Film fehlt die Seele...
      Letztens nochmal gesehen - und hier mein Urteil: