ANZEIGE

Big Love (HBO, Bill Paxton)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 30 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Season 4 ist nun schon ziemlich lange zuende und lässt einen mit einem riesigen (absehbaren) Cliffhanger zurück.

      Insgesamt war Season 4 super, evtl aufgrund der geringen Episodenzahl von nur 9 Folgen etwas überladen. Großes Plus war auf jedenfall Zeljko Ivanek. Ihm nahm man die Rolle als kranken Polygamisten sofort ab.


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Otacon“ ()

      Man :aargh: Jetzt ist schon fast September und ich hab immer noch nicht die vierte Staffel gesehen und ich bin soooooo heiß drauf. :aargh:

      Hat schon jemand was von ner deutschen Ausstrahlung gehört oder irgendwelche Infos was vielleicht schon eine Verlängerung der Serie angeht?

      Big Love hat ja aber der Season 4 ein neues Opening. Das sieht auch echt super aus und passt voll zur Serie. :hammer:
      Original von Tweety
      Hat schon jemand was von ner deutschen Ausstrahlung gehört oder irgendwelche Infos was vielleicht schon eine Verlängerung der Serie angeht?


      Staffel 4 startet am 05.10. in Deutschland. Auf TNT Serie.

      'hust' TV-Serien Vorschau [UPDATE - 12.08.2010] :D
      Original von Carsten2005
      Original von Tweety
      Hat schon jemand was von ner deutschen Ausstrahlung gehört oder irgendwelche Infos was vielleicht schon eine Verlängerung der Serie angeht?


      Staffel 4 startet am 05.10. in Deutschland. Auf TNT Serie.

      'hust' TV-Serien Vorschau [UPDATE - 12.08.2010] :D


      *hust* ja, das hab ich natürlich schon gewusst, da ich deinen Thread immer aufmerksam verfolge, wollte nur mal testen, ob es schon alle wissen...... *hust* *hust*

      :grins: :grins: :grins:

      Danke für den Hinweis. :knuddel:

      Aber das ist trotzdem noch sooooooo lange hin. Mensch, aber wenn hier schon angedeutet wird, das die vierte Staffel mit einem riesen Cliffhanger endet, hoffe ich doch mal das eine Serienfortsetzung so gut wie beschlossene Sache ist. :] :hammer:
      Steffie, HBO hat "Big Love" wohl schon um eine fünfte Staffel verlängert, welche wohl Anfang 2011 in den Staaten an den Start gehen soll. Hat mir zumindest wiki versprochen.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      The End is near:

      Wie die serienjunkies berichten, wird die im Januar startende fünfte Staffel des Polygamie-Dramas auch gleichzeitig die letzte sein.

      Executive Producer Mark V. Olsen und Will Scheffer haben dazu gesagt, dass sie die Geschichte der Henrickson-Familie immer mit einem klaren Verlauf vor Augen hatten. Als sie die story line zur fünften Staffel konzipierten, hätten sie gemerkt, dass sie sich dem Ende dieser Geschichte so sehr genähert hätten, dass es Sinn mache, die Serie nach dieser Season zu beenden.

      Für die finale Staffel werden 10 neue Episoden produziert.

      Die Nachricht um die Absetzung kommt jetzt doch etwas aus dem Nichts heraus. Dennoch freut es mich zu lesen, dass es wohl eine kreative Entscheidung war und wir uns so immerhin auf ein anständiges Finale freuen dürfen. Ich hoffe daher, dass Olsen und Scheffer für den Abschluss etwas besonderes geplant haben. Irgendwie trotzdem schade, denn ich habe erst mit der Show angefangen und sehr viel Gefallen an ihr gefunden.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Das ist wirklich schade. Das kommt irgendwie so plötzlich. :heulen:

      Aber man sollte aufhören, wenns am schönsten ist. Ich hoffe die Serie bekommt einen sehr guten Abschluss, aber da hab ich eigentlich keinen Zweifel. Die Macher wissen schon, was sie tun.
      Wird auf komisch, die Henrickson Familie dann nicht mehr zu verfolgen. :(
      Tja, das war es dann. Gestern lief die letzte Folge Big Love. :heulen:

      Wie immer gibt es Pro und Contra beim Ende einer Serie. Auf der einen Seite ist es natürlich schade das die Serie endet. Wird komisch nicht mehr die Charaktere weiter verfolgen zu können. Grad die drei Frauen Barb, Nicki und Margie haben sich über die fünf Jahre so sehr entwickelt, das sie fast zu richtigen Personen geworden sind. Sehr gutes Charakterentwicklung, welches auch wirklich in die Tiefe ging. :goodwork:

      Andererseits hat man während der fünften Staffel langsam auch gemerkt das die Luft irgendwie raus ist. Es trugen sich mit der Zeit immer ähnlichere Probleme dar und auch war es ermüdend, das die Hendrickson Familie nicht mal glücklich sein konnte, sondern ihr immer wieder aufs neue Steine, ach was rede ich, regelrechte Brocken in den Weg gelegt wurden. Daher war es eher traurig mit anzusehen wie vorallem sich die Familie anscheinend immer mehr auseinander lebt, denn das war es was mich an der Serie von Anfang an faszinierte. Die drei Frauen sind so unterschiedlich und die Familie hat viele Hindernisse, aber dennoch haben sie immer als Familie zusammen gehalten. Dies ist meiner Meinung nach ab der vierten Staffel hier und dort etwas verloren gegangen. Sicherlich wurde es immer gesagt, in erster Linie von Bill, das die Familie am Wichtigsten ist, aber ab der vierten Staffel gab es für mich da zu wenige Gesten, gerade unter den Schwesterfrauen. Aber naja, dennoch hat mich die fünfte Staffel wie alle gut unterhalten und vorallem die letzten drei Folgen waren einfach nur grandios und vorallem spannend.

      Somit waren es fünf schöne Staffeln mit sehr liebgewonnenen Charakteren, aber es ist auch gut, das es jetzt zu Ende ging.

      War ne weitere tolle HBO Serie. :hammer: