Ju-On: "Shiroi Roujo" & "Kuroi Shoujo"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 46 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von DanielSDH85.

      Ju-On: "Shiroi Roujo" & "Kuroi Shoujo"

      Ju-On: "Shiroi Roujo" & "Kuroi Shoujo"

      Anlässlich zum 10. Jubiläum der Ju-On Reihe in Japan, werden dort in diesem Jahr noch im Juni 2 neue Filme erscheinen, welche von Takashi Shimizu produziert worden sind. Dieser hat aber nicht gleich Regie übernommen, wie es auch bei den anderen Teilen der Fall war, weil er derzeit noch an einem Ju-On Spiel namens "Feel" für den Nintendo Wii arbeitet ( 8o )

      Ju-On: "Shiroi Roujo" , übersetzt "weiße alte Frau", vom Regisseur Ryuta Miyake und Ju-On:"Kuroi Shoujo", was soviel bedeutet wie kleines schwarzes Mädchen, schwarzes im Sinne von dunkel/düster, lag in der Obhand von Mari Asato.

      Einen Teaser Trailer gibts es natürlich auch schon zu bestaunen und man erkennt sofort das dort wieder übelst Angst geschoben wird, wie es auch bei den anderen Ju-On Filmen der Fall war.

      Zum Teasertrailer

      TOD DEN US REMAKES!

      Kurzes "HELL YEAH" meinerseits :P


      Offizielle Website

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „shun“ ()

      Ist ja egal ob die ins Kino kommen .. auf DVD Zuhause mach ich mir schon zur Genüge in die Hosen :tlol:

      Ich hatte ja mal das Glück "The Call" von Miike im Kino zu sehen .. das war mir fast zuviel.

      Jedenfalls glaube ich das es verdammt lange dauern wird, bis die neuen Ju-On Filme bei uns erscheinen werden, deswegen hoffe ich das die Japan DVD/BluRay englische Subs draufhaben wird. Das Game wird denke ich auch nur geringe Chancen haben die Insel zu verlassen :/

      Original von shun
      Hast du die Vorgängerfilme schonmal gesehen? Die gibts bei amazon etc. echt schon sehr günstig zu kaufen, bzw sollte jede gut besuchte Videothek diese Filme haben.

      Kann ich dir nur empfehlen. Das ist purer Horror :)


      Ich hab nur die US-Remakes Ring 1 und 2 gesehen. Da fand ich schon die Atmosphäre recht angsteinflößend.

      Aber es reizt mich schon sehr, mal die Originale zu sehen :D
      Ring war ein sehr gutes Remake, aber dennoch kann die Atmosphäre einfach nicht mithalten.

      Bei Ju-On gibts es keine Musikuntermalung, alles ist wie ausgestorben und dennoch steht man permanent unter Spannung.

      Brutalität kommt in diesen Filmen auch so gut wie gar nicht vor, weshalb sie auch ab 16 sind, aber ich finde sowas macht einen komplett fertig. Fliegende Körperteile machen ja eher Spass :P

      ANZEIGE
      Also ich habe mir damals auch Ju-On angeschaut und habe selten so ein Mist gesehen. Der Trailer zu dem Teil sieht ja mehr als schlecht aus. Ju-On war schlecht, das US Remake Teil 1+2 waren genau so schlecht. Ein Sequel braucht die Welt nicht.

      Da schau ich mir lieber [REC] an. :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Batista“ ()

      Original von shun
      Ring war ein sehr gutes Remake, aber dennoch kann die Atmosphäre einfach nicht mithalten.

      Bei Ju-On gibts es keine Musikuntermalung, alles ist wie ausgestorben und dennoch steht man permanent unter Spannung.

      Brutalität kommt in diesen Filmen auch so gut wie gar nicht vor, weshalb sie auch ab 16 sind, aber ich finde sowas macht einen komplett fertig. Fliegende Körperteile machen ja eher Spass :P


      Diese Filme fallen definitiv bei mir unter: Niemals alleine ansehen :D Aber ich liebes es, mich zu grußeln! Und solche Filme machen mir viel mehr Spaß als irgendwelche Slasher oder Splatterfilme.

      Keine Musikuntermalung? Dann merkt man ja nicht einmal vorher anhand der Musik wenn was passiert :D
      Original von Batista
      Also ich habe mir damals auch Ju-On angeschaut und habe selten so ein Mist gesehen. Der Trailer zu dem Teil sieht ja mehr als schlecht aus. Ju-On war schlecht, das US Remake Teil 1+2 waren genau so schlecht. Ein Sequel braucht die Welt nicht.

      Da schau ich mir lieber [REC] an. :]


      Nun ja, also da fand ich die Ju-On Teile japanisch als auch US wesentlich besser, als Rec. Der war weder sonderlich spannend, noch in irgendeiner Weise gruselig...


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Ju-On und Ju-On 2 haben mir sehr gut gefallen, ich bevorzuge da auch ganz klar die Originale. Die haben einfach die bessere und verstörendere Atmosphäre. Das einzige was ich an Ju-On 2 bemängeln kann, ist, dass einfach zu viele Nebengeschichten bzw. Charaktere behandelt wurden, was es mir an manchen Stellen etwas schwieriger gemacht hat dem Film zu folgen.

      Der Trailer sieht gar nicht schlecht aus, gerade die Szene
      Spoiler anzeigen
      mit dem Mädchen ohne Augen
      . 8o
      Da wurd mir doch ein bissl flau. :D
      Ich bin gespannt! :goodwork:
      Original von Gambit

      Nun ja, also da fand ich die Ju-On Teile japanisch als auch US wesentlich besser, als Rec. Der war weder sonderlich spannend, noch in irgendeiner Weise gruselig...


      Also ich fand schon das [REC] eine üble Atmosphäre hatte. Das lag wohl auch an der Kameraführung. Man fühlte sich quasi, als wäre man live dabei.

      Außerdem waren da ja auch noch einige extreme Schockmomente drin, aber naja, ist halt Geschmackssache. Ich finde aber das Ju-On nicht an der Qualität und Atmosphäre von [REC] ran kommt.

      Zwei neue Poster + ein neuer Trailer!

      << KLICK >>

      Original von shun

      Die Amis können so einpacken mit ihren Weichspülerfilmen (*zu Joseph wink*) :P

      Ich weiß ja nicht, wie viele Josephs Du hier im Forum kennst, aber ich brauch mich da ja jetzt kaum angesprochen fühlen, oder? ^^

      Die US Grudge-Filme find ich okay für zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger. Ich meine auch, keinen davon höher als leicht über dem Durchschnitt bewertet zu haben. Zu den Originalen hab ich bisher keine Kritiken geschrieben, aber die fand ich bei weitem schockender als die US-Remakes. Und auch generell bin ich dem europäischen und asiatischen Film doch sehr aufgeschlossen - grade weil sie so gegensätzlich zum US-Markt sind. Das hab ich glaub erst neulich in meinem Post zu "Verblendung" angemerkt. Das ist zwar kein Horrorfilm und auch kein asiatischer, aber er ist so herrlich unamerikanisch. ;)

      Nichtsdestotrotz leugne ich natürlich nicht, dass ich US-Filme auch sehr mag. Und es ist ja nicht so, dass es keine qualitativ guten davon gibt - egal ob Remake oder Original. Klar gibt es viel Schund. Aber das gibts in anderen Ländern in deren Produktionen auch.