ANZEIGE

Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schwambo.

      Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart

      Bewertung für "Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart" 0
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (0) 0%
      8.  
        8/10 (0) 0%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      Star Trek IV: The Voyage Home


      - USA 1986 -


      (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)




      Crew:

      Regie: Leonard Nimoy
      Drehbuch: Alan Leonard Nimoy, Harve Bennett, Steve Meerson, Peter Krikes, Nicholas Meyer, Gene Roddenberry
      Produzenten: Harve Bennett
      Kamera: Donald Peterman
      Musik: Leonard Rosenman

      Cast:

      • William Shatner – als – James T. Kirk
      • Leonard Nimoy – als - Spock
      • DeForest Kelley – als Leonard McCoy
      • James Doohan – als Montgomery Scott
      • Nichelle Nichols – als – Uhura
      • George Takei – als – Hiraku Sulu
      • Walter Koenig – als – Pavel Chekov
      • Jane Wyatt – als – Amanda Grayson
      • Catherine Hicks – als – Dr. Gillian Taylor
      • Mark Lenard – als – Sarek

      Story:

      In ihrer eigenen Zeit begegneten die Helden der Sternenflotte einer außerirdischen Sonde, die eine geheimnisvolle Nachricht aussandte - eine Nachricht, die in Form des Gesangs der ausgestorbenen Buckelwale überbracht wurde. Falls die Sonde keine Antwort erhält, resultiert daraus die Zerstörung der Erde. Kirk und seine Leute reisen also zurück in das 20. Jahrhundert der Erde -- in ihrem erbeuteten klingonischen Raumschiff -, um einen Buckelwal in die Zukunft zu bringen, der mit der außerirdischen Sonde kommunizieren kann.

      Kritik:

      Der vierte Teil der „Star Trek“-Reihe um die Originalcrew gehört für mich neben dem zweiten und dem sechsten zu den besten Science-Fiction-Filmen aller Zeiten.

      Optisch zwar weitaus weniger beeindruckend, als die Vorgänger, überzeugt der Film dennoch auf ganzer Linie. Dies meistert er durch ein cleveres Drehbuch, das es geschickt versteht, ökologische Debatten aufzuwerfen und dies mit viel Spannung und gutem Humor zu aufzupeppen.

      Leonard Nimoy hat abermals auf den Regiestuhl Platz genommen und den vierten Teil zu einem der besten der ganzen Reihe gemacht. Absolut zu empfehlen, nicht nur für Fans der Reihe, sondern für Fans gepflegter Sci-Fi im Allgemeinen.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Original von Samo
      Ohne wenn und aber der für mich beste STAR TREK Kinofilm.
      Kurzweilig, humorvoll und gute Action.
      Kein STAR TREK FILM war witziger ! :goodwork:



      WORD :goodwork: Voyage Home ist der beste Star Trek Movie von allen - und das,

      Spoiler anzeigen
      obwohl Kirk und Co. gar nicht in der Enterprise unterwegs sind, sondern in einem gekaperten Bird-of-Prey.


      und Sulu hier nicht seinen Stammsprecher, sondern TOMMY "Alf" PIPER als Synchronsprecher hat!

      Die witzigsten Lines von jedem der Crew. Jeder hat seinen Moment, jeder spielte nie kultiger seine Rolle.

      Spoiler anzeigen

      Shatner IST natürlich Kirk, besonders als er die Lesebrille von McCoy verkauft. Pilles Trick mit den "Blähungen", Chekow, der im Hafen von NY mit starkem russischen Akzent einen Cop nach "atomgetriebenen Kriegsschiffen" fragt, Scotty "erfindet" transparentes Alluminium und Mr. Spock tickt nach seiner "Wiedergeburt" noch nicht ganz richtig. Gerade die Gespräche zwischen Pille und Spock sind ALLE extrem kultverdächtig:

      Pille: "Leben, Tod, Leben. Ein interessantes Thema."
      Spock: "Darüber kann ich nur mit dem philosophieren, der das auch schon mitgemacht hat!"



      Die Action, die Fantasie, die Wärme und die Öko-Message -

      BESSER KANN STAR TREK NICHT SEIN!
      IMHO: Die Krönung des gesamten ST-Outputs!

      Spoiler anzeigen
      Wenn sie am Ende dann die neue Enterprise kriegen ... Gänsehaut!


      "Mal sehen, was sie drauf hat!"
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Damals auf einer sehr grossen Kinoleinwand gesehen und immer noch ein Film, welchen ich absolut sehenswert finde. Der Humor sowie auch die kritischen Inhalte des Filmes in Bezug auf den Menschen und den Umgang mit seiner Umwelt machen ihn zu einem beonderen Film und zu einem Höhepunkt der Star Trek-Filme. :]
      Huch, hier hab' ich ja schon was geschrieben ...

      Und meine Meinung ist noch die gleiche: ST at it's BEST! :goodwork:

      Im Grunde auch heute noch ein perfekter Film. Hier ist wirklich JEDER der Crew in seinem Element und bekommt ordentlich Screentime. Der Film hat alles, was man sich als Trekkie wünscht: Frotzeleien zwischen der Crew, wunderschöne Bilder, eine ans Herz gehende Message, Spannung und Action.

      Fazit: PERFEKT! :bow:
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Da kann ich Hulk nur beipflichten.

      Ich habe den Film vor einiger Zeit gesehen und war ebenfalls schwer angetan davon. Der Humor ist einfach klasse, alleine wie die Crew versucht in den 80ern zurechtzukommen und hilflos durch die Straßen läuft ^^
      Dazu noch die Kabbeleien zwischen Spock und Pille, die so langsam wieder auf Touren kommen nachdem Spock wieder da ist. :goodwork:

      Die Umwelt-Message kann man auch genauso in die heutige Zeit übertragen und vor allem, dass die Intelligenz der Wale so hervorgehoben wurde.
      Spoiler anzeigen
      Der Ursprung der "Walsonde" bleibt bis heute ungeklärt. Aber wer weiss, wer weiss, vielleicht kamen die Wale damals auch von einem fernen Ort des Universums......


      Dass die Enterprise fehlt, fällt da kaum noch auf.
      Spoiler anzeigen
      Das neugebaute Schiff am Ende rundet das Ganze aber gekonnt ab.


      "My country did not send me 5,000 miles to start the race; they sent me 5,000 miles to finish the race."
      John Stephen Akhwari

      Star Trek Wertung: 9 von 10

      Humor, Dialoge, Geschichte, Darsteller, Botschaft - einfach eine runde Sache. Man braucht nicht immer einen bösen Gegner und Tote.

      Der Film hat eine tolle Atmosphäre. Ein Wohlfühlfilm.

      Meine Wertung bis Teil 6:

      1. Teil 6
      2. Teil 4
      3. Teil 5
      Unglaublich aber machbar: Zum "Denglisch" gibt es eine sinnvolle Alternative - die deutsche Sprache.

      "Star Trek IV" ist wohl der ironischste der Reihe. Leonard Nimroy lässt hier auf herrliche Art und Weise die Kulturen aufeinander treffen. Da wird Chekow mitten im Kalten Krieg als russischer Spion gejagt und in einer extrem coolen und witzigen Aktion aus dem Krankenhaus entführt. Spock wird für einen Hippie im Bademantel gehalten und Pille regt sich über diese barbarischen Metzger mit hippokratischen Eid auf.

      Ein großer Spaß mit schöner Ökobotschaft, Witzig und klasse Chemie zwischen den Darstellen. Nicht umsonst einer meiner absoluten Lieblingsfilme!

      10/10 Birds of Prey


      I am the Doctor!
      Doctor Who?
      Only the Doctor!




      War und ist mein persönlicher Liebling der Star Trek-Spielfilmreihe. Ironisch und gleichzeitig sozialkritisch, dabei stets mit dem typischen Enterprise-Humor versehen - ein absoluter Klassiker!
      Kleine Reise in die Vergangenheit: Zu VHS-Zeiten wollte ich gerne meine eigene Ausgabe von dem Film, da er ne Überspielsperre hatte. Der Preis für die Original-VHS-Ausgabe damals: 168 DM. :D Kann man sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen.
      Oft gesehen und auch einer meiner Favoriten. Dieses Mal ohne richtigen Bösewicht und wenig Enterprise, trotzdem spannend, unterhaltsam und vorallem mit viel Humor.
      Sympathisch und mit Herz gemacht.

      Am 07.04. das erste Mal auf Blu-ray gesehen und ich war begeistert von der tollen Bildqualität.

      8,5 von 10
      Unglaublich aber machbar: Zum "Denglisch" gibt es eine sinnvolle Alternative - die deutsche Sprache.