Jeepers Creepers - Es ist angerichtet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Jeepers Creepers - Es ist angerichtet

      Bewertung für "Jeepers Creepers" 29
      1.  
        10/10 (2) 7%
      2.  
        8/10 (13) 45%
      3.  
        9/10 (7) 24%
      4.  
        6/10 (0) 0%
      5.  
        7/10 (5) 17%
      6.  
        4/10 (0) 0%
      7.  
        5/10 (1) 3%
      8.  
        2/10 (0) 0%
      9.  
        3/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (1) 3%
      Jeepers Creepers - Es ist angerichtet




      Zum Trailer - Hier klick

      Studio/Verleih: VCL Communications / American Zoetrope / Cinerenta-Cinebeta / Alamode Film
      Originaltitel: Jeepers Creepers
      Land / Jahr: USA / Deutschland 2001
      Regie: Victor Salva
      Produzent(en): Barry Opper, Tom Luse
      Drehbuch: Victor Salva
      Kamera: Don E. FauntLeRoy
      Musik: Bennett Salvay
      Genre: Horror

      Darsteller:
      Gina Philips, Justin Long, Jonathan Breck, Patricia Belcher, Eileen Brennan, Brandon Smith, Peggy Sheffield, Jeffrey William Evans, Patrick Cherry, Jon Beshara, Avis-Mariey Barnes, Steve Raulerson, Tom Tarantini, Will Hasenzahl, Kim Kahana, Chris Shepardson, Tim Phoenix, Clint Wilder

      Inhalt:
      Auf dem Weg in die Uni-Sommerferien treffen die Geschwister Trish und Darry auf abgelegener Provinzpiste einen unfreundlichen Truckfahrer, der sie erst von der Straße zu drängen versucht und später abseits der Straße menschengroße Leinenbündel in einem Erdloch versenkt. Der Sache auf den Grund gehend, stoßen sie auf eine unterirdische Leichenkammer beträchtlichen Ausmaßes. Leider will ihnen die Entdeckung niemand glauben, stattdessen sieht man sich fortan von einem ebenso hartnäckigen wie mörderischen Phantom verfolgt.


      Kino-Start (D): 03.01.2002
      Kino-Start (USA): 31.10.2001
      Laufzeit: 87 Minuten
      Altersfreigabe: ab 16 Jahren
      Budget: $10.000.000
      Einspielergebnis: $59.217.789



      BBCode AmazonAmazon-Artikel: B000PC1M7S

      BBCode AmazonAmazon-Artikel: B0014UPDZC



      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Original von Tweety
      Ich war von dem Film damals auch sehr überrascht. Hat mir insgesamt gesehen gut gefallen. Die weiten des Highways kommen gut rüber und die Darsteller sind auch super. Am Ende wirds dann nochmal spannend und die Musik ist wirklich gruselig. 8o

      7/10



      Kann mich da nur anschließen kannte den Film überhaupt nicht als ich ihn damals zum ersten mal im Fernsehen gesehen habe war mehr als positiv überrascht!
      Guter Horrorstreifen allerdings Teil 2 haben sie in den Sand gesetzt man hätte es bei einem Teil belassen können andererseits ist das Ende im ersten Teil ein offenes Ende also musste man ja doch ein zweiten Teil drehen naja wie so oft hätte man es besser machen können! (Teil2).
      Original von KnoxviiLLe
      Guter Horrorstreifen allerdings Teil 2 haben sie in den Sand gesetzt man hätte es bei einem Teil belassen können andererseits ist das Ende im ersten Teil ein offenes Ende also musste man ja doch ein zweiten Teil drehen naja wie so oft hätte man es besser machen können! (Teil2).


      Sehe ich genau anders. Kann mich an Teil 1 und 2 nicht mehr wirklich erinnern. Ist schon etwas her das ich beide sah. Hatte mir aber damals beide Teile nacheinander angsehen und muss sagen, dass ich Teil 2 doch besser fande.

      Schlecht war Jeepers Creepers 1 nicht. Teil 2 war aber meiner Meinung nach besser.
      Aktuelles Serien-Highlight
      Homeland | Staffel 4
      Original von Carsten2005
      Original von KnoxviiLLe
      Guter Horrorstreifen allerdings Teil 2 haben sie in den Sand gesetzt man hätte es bei einem Teil belassen können andererseits ist das Ende im ersten Teil ein offenes Ende also musste man ja doch ein zweiten Teil drehen naja wie so oft hätte man es besser machen können! (Teil2).


      Sehe ich genau anders. Kann mich an Teil 1 und 2 nicht mehr wirklich erinnern. Ist schon etwas her das ich beide sah. Hatte mir aber damals beide Teile nacheinander angsehen und muss sagen, dass ich Teil 2 doch besser fande.

      Schlecht war Jeepers Creepers 1 nicht. Teil 2 war aber meiner Meinung nach besser.



      Ich behaupte einfach mal das die Mehrheit den ersten Teil besser fand als den zweiten so habe ich es zumindestens aufgefasst kann mich natürlich auch täuschen.
      Original von KnoxviiLLe

      Ich behaupte einfach mal das die Mehrheit den ersten Teil besser fand als den zweiten so habe ich es zumindestens aufgefasst kann mich natürlich auch täuschen.



      Wirst du recht haben!! Der zweite hatte nichts neues mehr zu bieten!
      Obwohl ich die Vogelscheuchenszene am Anfang klasse fand^^
      Mit 16 Jahren habe ich Filme anders betrachtet als heute, aber bei dem Film bleibe ich bei einer Meinung: der Film war damals "saugeil" und er ist es nach wie vor. Der Creeper darf sich zwar (noch) nicht neben Figuren wie Jason Voorhees, Freddy Krueger oder Michael Myers einreihen, aber er hat jetzt schon seinen verdienten Platz in dem einen speziellen Genre verdienen können. Diesem Dämon (oder wie wurde er auch so schön genannt – ein hungriges Ding von einem dunklen Ort aus der Vergangenheit) gab Creator Salva eine interessante, wenn auch einfache Geschichte, von der man auch im Nachfolger noch einige neue Facetten erfährt. Eine Figur mit einer ordentlichen Zeichnung zu schaffen ist heute schon ein recht schweres Unterfangen. Victor Salva ist bei diesem Film aber ein großes Risiko eingegangen. Wenn ich mal die Szene aufrufen darf, in der der Creeper aus dem Polizeiauto steigt und die Titelmelodie vor sich hin pfeift, als er sich gerade zu einem Oper begibt und dann vor einem passenden Werbeschild zu "essen" beginnt – naja, also das hätte ganz schön in die Hose gehen können. Aber der Regisseur wusste hier in fast jeder Szene wie und wie lange er herumspielen darf, so dass es nie wirklich daneben ging. Viele behaupten ja, dass gerade die ersten 30 Minuten an Spannung kaum zu überbieten sind (der jetzt schon berühmte Creeper-Truck ist ein Hauptverantwortlicher dafür) und das sich dann so ein wenig ein Leerlauf einstellt. Dem kann ich nicht -ganz- zustimmen, denn auch der Showdown (Grüße an frühere Carpenter-Filme) weiß in punkto intensive Spannung zu gefallen. Ein besonderer Dank geht auch an Justin Long und Gina Philips, die zeigen, dass Film-Teenager nicht immer die Nerven strapazieren müssen. Sehr solide Leistungen der beiden, auch von Eileen Brennan (Herrin der Katzen ^^) und natürlich auch von Patricia Belcher. Victor Salva ist ein exzellenter Regisseur, der auch schon vor Jeepers Creepers so manchen guten Film inszeniert hat (leider sind viele DVDs OOP).

      Ein kultig schauriges Road-Movie mit der Evolution einer kommenden Horror-Ikone.

      9 / 10

      Creeper Rules! :]


      Nachdem Teil 3 endlich auf dem Vormarsch ist musste ich mal wieder zurück zu den Wurzeln. Mittlerweile einer meiner Lieblings-Genrefilme des neuen (und frischen) Jahrtausends. "Jeepers Creepers" erinnert stark an frühe Universal-Monsterfilme. Dunkel ,eine enorme Spielerei mit Licht und Schatten und ein (pfeifendes) Monster, welches man einfach gern haben muss. Ganz so wie damals bei "Der Schrecken vom Amazonas". Autor-Regisseur Salva konzentriert sich ganz auf 3 Dinge - das Mädel, den Jungen und natürlich den Creeper. Ein einfaches, aber immer wieder siegreiches Konzept. Mit wenig CGI angereichert, einem Schauspieler in einem Kostüm und einer musikalischen Untermalung, welche zum Ohrwurm wird. Nicht viele Filmemacher können behaupten ein ikonisches Filmmonster geschaffen zu haben von dem man gerne mehr sehen möchte. Salva schaffte dies 2001. Leider präsentierte er mit Teil 2 einen eigenständigen Film. Ein direktes Sequel hätte mir mehr geschmeckt. Und dem Creeper wahrscheinlich auch. Denn die Schlachtplatte "Highschool" dürfte auch nicht so seines gewesen sein. ^^

      Der Creeper-Truck, der fahrende Ritterhelm wenn man so will, kehrt hoffentlich auch im 3. Teil wieder zurück. :)

      9 / 10 "Frühlingsgefühlen" ^^


      Die Trilogie erscheint auf Blu-ray!

      VÖ: 28. September 2018

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/7165…eepers-1-3-auf-blu-ray-an

      Cover gibt es noch keines und auch noch keine Infos zu den Extras. Aber man kann wohl davon ausgehen, dass Splendid nicht die neuen Extras aus den USA lizensiert hat.


      ANZEIGE
      Erstauflage im Digipak bereits vergriffen, Neuauflage kommt!

      Splendid Film hat zum 28. September 2018 eine Komplett-Box in Form einer Limited Digipak Edition mit allen drei Teilen der "Jeepers Creepers"-Reihe auf Blu-ray angekündigt - inklusive dem zweiten Teil, der damit seine deutsche HD-Premiere erleben wird. Bei Amazon.de ist die Limited Digipak Edition schon seit geraumer Zeit ausverkauft, da trifft es sich gut, dass Splendid nun eine Neuauflage des Dreier-Packs angekündigt hat - im Keep Case, die zum 30. November 2018 erscheint.

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/7333…reepers-collection-1-3-an

      Schade, dass die Reihe wohl nicht unter neuer Regie weitergehen wird.