ANZEIGE

Frozen (Adam Green)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 47 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dr. Loomis.

      Frozen (Adam Green)

      Frozen



      Produktion
      USA 2010

      Genre
      Action | Drama | Horror | Thriller

      Regie & Drehbuch
      Adam Green
      (Hatchet)

      Besetzung
      Kevin Zegers ... Dan
      Shawn Ashmore ... Lynch
      Emma Bell ... Parker
      Rileah Vanderbilt ... Shannon
      Adam Johnson ... Rifkin
      Ed Ackerman ... Jason
      Chris York ... Ryan

      Story
      Die Studenten Dan, Joe und Parker genießen den letzten Tag ihrer Skiferien in New England. Als sie den letzten Sessellift nehmen passiert das Unfassbare: sie bleiben stecken. Der Skibetrieb schliesst über das Wochenende und die drei Studenten müssen nun gegen einiges ankämpfen; furchtbare Kälte, prasselnder Regen, starker Schneefall, hungrige Wölfe usw.


      >> Set-Video und Pics <<

      >> imdb <<
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Anchor Bay bringt den Horror-Thriller möglicherweise ins Kino!
      Das Studio versucht den neuen Film von Adam Green am 05. Februar 2010 in die US-Kinos zu bringen.

      >> KLICK <<
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."
      Erstes Pic von den drei baldigen Eiszapfen online!
      Auf Bloody Disgusting ist das erste offizielle Pic zum frostigen Horror-Thriller erschienen. Darauf sind die drei Studenten zu sehen, die sich das Wochenende etwas gemütlicher vorgestellt haben. Open Water, aber statt den Haien halt Wölfe! Wieso nicht?! ^^

      >> KLICK <<
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."
      Ihr könnt sagen was ihr wollt, mir gefällt der Trailer durchaus. ^^ Ich finde die Idee an sich schon mal gut - Leute sitzen im Sessellift fest und kommen nicht mehr weiter, zwar nichts Weltbewegendes, aber es hat was. Natürlich muss man das Endprodukt abwarten, vor allem wie geschickt Adam Green das Drehbuch aufgebaut hat. Wenn es dann soweit ist nehme ich mir Frozen sofort aus der Videothek mit.
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."
      Huch... Was ist mir denn da entgangen? Bin auf den Film gestoßen, als ich auf 'Bloody-Disgusting' rumgeschwirrt bin und die das Poster für eines der besten im Jahr 2009 halten. Und das stimmt auch, das Poster sieht nämlich wirklich klasse aus.

      Ich habe es mir dann nicht nehmen lassen, mir den Trailer anzuschauen... Und auch der hat mich überzeugt. Ich bin ein Fan von Filmen, die auf kleinem Raum spielen, wenn Leute in einer Situation stecken, aus der es kein entkommen gibt, sei es im Meer, im Aufzug, im Auto oder nun in einem Sessellift.

      Zudem sehe ich Shawn Ashmore sehr gerne und finde es schade, dass der geniale Kevin Zegers nach "Transamerica" nicht sonderlich viel brauchbares gedreht hat. Vielleicht ändert sich das ja hier? Ich behalte meine Augen offen!


      Interessant Interessant, also mich hat der Trailer überzeugt. Das Poster finde ich auch sehr schick , rein Storymäßig auf jedenfall spannend auch wenn es so was in anderer Form schonmal gab. Ich denke es liegt aber daran wie Green die Idee umgesetzt hat.
      Ich freu mich drauf und werde das Projekt weiter im Auge behalten.
      Erster Clip ist zu bestaunen!
      Keine Angst, der Clip zeigt absolut gar nichts. Diese Clips sind meist sehr gefährlich, weil sie einfach schon zu viel preisgeben.
      Hier sieht man lediglich eine Konversation zwischen dem Liftbetreiber und den Studenten.
      >> KLICK <<
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."
      ANZEIGE
      Hab mich heute erstmals mit dem Film beschäftigt. Sonst ging er mir irgendwie immer am Allerwertesten vorbei.

      Erst heute hab ich mal den Clip gesehen, der neulich releast wurde. Und da dachte ich mir: "Komisch, der Typ da sieht aus wie Kevin Zegers. Welch verblüffende Ähnlichkeit!" 8o

      Nun bin ich schlauer und weiß: Das liegt wohl daran, dass es Kevin Zegers ist. :uglylol: Mein allwissendes Auge täuscht mich eben nie. :tongue:

      Adam Green hat ja auch "Hatchet" gemacht und den fand ich eigentlich recht gut. Sehr unterhaltsam für nen DVD-Abend.

      Der Trailer schaut auch ganz ordentlich aus.

      Ich will einen deutschen Termin für "Frozen"!

      DVD oder die FantasyFilmFest Nights - egal. Mir ist beides recht.
      ich dachte immer wenn ich den thread hier auftauchen sah dass der frozen mit val kilmer gemeint war aber als ich dann mehr gelesen hab fiel mir auf dass der film von was ganz anderem handelt und das sieht gar nicht mal so schlecht aus was ich aus dem trailer gesehen hab !!!!die schauspieler sind mir alle symphatisch und die atmo gefällt mir auch sehr gut,ich mag so filme wo man richtig mitfühlt und sich fragt was man an deren stelle in deren situation machen würde :goodwork:
      Ein fast perfekter Eisblock: Adam Green's Neuester überzeugt auf ganzer Linie!

      Bloody Disgusting hat eine Kritik zum Film online gestellt.

      Sie ist schlicht und ergreifend exzellent ausgefallen - 9 | 10 Punkten wurden vergeben.

      Das einzig schwache Element des Films sei Kevin Zegers, der aber durch seine beiden Co-Stars überdeckt wird.

      Und das Fazit spricht auch für sich:

      "Frozen" ist schlicht und ergreifend angsteinflößend. Er macht das mit dem Skilaufen, was "Der weiße Hai" mit dem Schwimmen gemacht hat. Es ist nicht einfach nur ein guter Film - es ist der Beweis, dass Adam Green es wirklich drauf hat. Überwältigende und wunderschöne Kameraarbeit, ein (meist) solides Drehbuch und erfahrene Darsteller machen aus diesem Projekt einen fast perfekten Eisblock.


      << KLICK >>

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „JosephWilliam“ ()

      Achtet auf Eure Fingernägel: "Frozen" ist unerträglich spannend!

      Eine weitere Kritik ist online.

      Und sie ist genau so positiv, wie die vielen anderen auch.

      4 | 5 Punkten wurden vergeben.

      Die Kritik stammt von Ryan Daley von Bloody Disgusting. Bevor ich sein Fazit wiedergebe, muss allerdings gesagt werden, dass er "Paranormal Activity" sehr gut fand. Dementsprechend bezieht er sich auch darauf und hebt "Frozen" sogar noch eine Stufe höher. Inwiefern die Kritik also zutrifft, wenn man "Paranormal Activity" nicht so gut fand (sind ja nicht wenige hier) bleibt abzuwarten.

      Adam Green scheint es richtig zu gefallen, seine Charaktere durch den körperlichen und emotionalen Fleischwolf zu drehen. Es ist sein offensichtlicher Enthusiasmus für die Geschichte, die er erzählt, die "Frozen" zu einer Gefahr für die Fingernägel der Zuschauer macht und "Paranormal Activity" wie ein Laien-Drama aussehen lässt.


      << KLICK >>

      Clip #2: "Frozen" in der Dunkelheit

      Die Seite AMCEntertainment hat uns einen neuen Clip zu "Frozen" spendiert.

      Gefunden hab ichs << HIER >>.

      Am kommenden Freitag startet der Film in den USA über Anchor Bay Entertainment im Kino. Der Verleih verspricht (vorerst) keine große Kopienzahl. Der erfolgreichste Film des Verleihs, "Spread" (mit Ashton Kutcher, hierzulande "Toy Boy") lief in knapp über 100 Kinos. Der Film erhält sehr gute Mundpropaganda und könnte beim einem Erfolg sicher aufgestockt werden. Mal abwarten, wie es am kommenden Wochenende so läuft.

      Anchor Bay wertete auch Adam Green's "Hatchet" im Kino aus, welcher in 93 Kinos zu sehen war und insgesamt 175.281 US$ einspielte.

      Keine Ahnung, welche Clips jetzt schon hier gelistet sind. Bei 'Yahoo! Movies' gibt es jedenfalls fünf Stück, müsste auch was neues dabei sein!

      zu den Clips

      Jetzt muss bald ein deutscher Termin her, will den Film sehen!


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „svenjacobs1“ ()