ANZEIGE

Ong Bak 2 (UNCUT DVD)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Batista.

      Ong Bak 2 (UNCUT DVD)

      Ong Bak 2 - Special Edition (2 DVDs)

      BBCode Amazon B001UDP3YE (Affiliate-Link)




      Die lang erwartete Fortsetzung des erfolgreichsten thailändischen Actionfilms - Ab 29.05.09 als UNCUT Fassung auf DVD und Blu-ray. Das neue Meisterwerk von den Produzenten von "Chocolate", "Ong Bak" und "Revenge of the Warrior" mit Kampfkunstmeister Tony Jaa in der Hautrolle. Ong Bak 2 offenbart unglaubliche Martial Art Szenen, die alles in den Schatten stellen. Finstere Gestalten werden auf spektakuläre Weise ins Jenseits befördert.

      Jahr: 2008
      Genre: Action, Martial Arts
      FSK: k.J. bzw. ab 18
      Gesamtlaufzeit: 94 Min.
      Regie: Tony Jaa, Panna Rittikrai
      Buch: Panna Rittikrai

      Cast:
      Tony Jaa
      Sorapong Chatree


      Bildformat: 16x9 anamorph (2,35:1)
      Tonspur 1: Deutsch / Dolby Digital 5.1
      Tonspur 2: Thailändisch / Dolby Digital 5.1
      Untertitel: Deutsch, Niederländisch
      Ländercode: 0
      Screenmenüs: Englisch

      DVD-Features:

      Film Clips
      Interviews
      B-Roll
      TV-Special


      Story:


      Thailand, 1431. Während der Zeit König Naresuans führt der machtgierige Lord Rachasana einen blutigen Kampf, um Herrscher über das gesamte Königreich zu werden. Seine furchterregenden Krieger töten schließlich auch General Sidhadeco und dessen Frau. Ihr Sohn Tien muss den brutalen Mord an seinen Eltern hautnah miterleben und flüchtet in den Dschungel. Als ihn unbarmherzige Sklavenhändler entdecken, foltern und einer tödlichen Bestie opfern wollen, wird er von dem weisen Anführer Chernang befreit, der ihn fortan aufzieht. Unter dessen schützender Obhut lebend vergehen die Jahre und Tien (Tony Jaa) erlernt durch hartes Training neben den Fertigkeiten der Kampfkunst auch Khon, die Kunst des siamesischen Maskentanzes. Dadurch revolutioniert er seine Technik und ist bereit für einen gnadenlosen Rachefeldzug gegen die Mörder seiner Familie...


      -----------------------------------------------Ong Bak 2---------------------------------------------------------
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Milan“ ()

      So, hab ihn mir gestern ganz frisch aus der Videothek geholt. War schon etwas enttäuscht muss ich leider sagen!
      Die Kampfszenen waren natürlich sehr gut, aber ansonsten war der Film meiner Ansicht nach wesentlich schlechter als Ong Bak und Revenge of the Warrior. Hat mir einfach nicht so gefallen, dass er um 1431 gespielt hat. Hätte Tony Jaa einfach lieber in einem modernen Film, der in der heutigen Zeit spielt, gesehen. Und das Ende war auch sehr strange.
      hab den Film auch gestern gesehn und ich muss ''Actionjunkie'' voll und ganz zustimmen super Kampfszenen aber das das ganze 1431 spiel ist es iwi blöd.
      Man vermisst doch die modernern fights. Eine direkte Fortsetzung wär vlt. besser. Aber naja aber so war der Film ganz gut (auch wenn er ein wenig an Apocalypto erinnert) ich vergeb mal ne 7/10
      auf diesen film hab ich mich so richtig gefreut
      aber irgendwie hat er mich enttäuscht
      was mir gefiel war das er nicht in der heutigen zeit spielt
      aber irgendwie passt da überhaupt nix
      story gibt es natürlich fast gar nicht schauspielerisch auch nicht
      die fights sind erste sahne aber wie ich finde fast zu wenig
      man muss lange warten bis tony jaa die fäuste sprechen lässt
      in ersten teil flogen fäuste und tritte im sekunden takt
      hier ist alles viel ruhiger was nicht unbedingt schlecht ist
      das finale fand ich überhaupt nicht gelungen irgendwie war das alles so abgehackt
      und die deutsche übersetzung fand ich schrecklich teilweise kam es mir so vor als ob ich irgendein schlechts rollenspiel spiele
      ich hab mir nen A knopf gewünscht um die gespräche zu überspringen

      zum ausleihen und einmal gucken reicht er

      6/10
      Gerade gesehen... muss acuh sagen, dass der 1. teil und Revenge of the Warrior doch deutlich besser waren... Der Film an sich war nicht soo gelungen, doch die Kampfszenen natürlich richtig klasse, doch wirken sie, durch die Zeit wo es spielt als eingrenzenden Faktor, i-wann eintönig!!
      Trotzalledem wieder eine akrobatische glanzleistung von Tony Jaa!!!

      Leider gibt es nur 6/10 Punkten... Zum ausleihen alle mal gut, aber leider nicht mehr!!
      Ich habe den Film auch schon vor 2 Tagen ausgeliehen und gesehen. Als großer Fan vom ersten Teil und Revenge of the Warrior hab ich schon viel vom zweiten Teil erwartet. Fand die Story irgendwie nicht soooo berauschend, aber die Kämpfe waren mal wieder 1A.

      Dieses mal kämpft Tony Jaa mal mit richtigen Waffen, was ich auch mal ganz abwechslungsreich finde. Am besten finde ich aber noch die Kampfszenen wo er mit seinen Fäusten und Füßen kämpft.

      An einigen Stellen hat der Film aber unnötige Längen die mich gelangweilt haben, denn da habe ich immer nur darauf gewartet wann der nächste Kampf beginnt.

      Trotz der schwachen Story und den Längen ein sehr guter Nachfolger des ersten Teils.

      8/10