ANZEIGE

Michael Douglas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      Michael Douglas

      Michael Douglas



      Michael Kirk Douglas, eigentlich Michael Issurovitch Demsky (* 25. September 1944 in New Brunswick, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent.

      Karriere

      Der Sohn des Schauspielers Kirk Douglas und dessen erster Frau Diana hatte bereits als Achtjähriger einen kleinen Auftritt in dem Film Der weite Himmel. Michael besuchte die Eaglebrook School in Deerfield (Massachusetts). Nach einem Studium an der University of California ging Douglas Mitte der 1960er nach New York, wo er sich am Neighbourhood Playhouse und dem American Place Theater zum Schauspieler und Regisseur ausbilden ließ. 1969 gab Douglas in Hail, Hero! sein Leinwanddebüt, für den er eine Nominierung für den Golden Globe Award als Bester Nachwuchsdarsteller erhielt.

      Als Produzent des Films Einer flog über das Kuckucksnest wurde er 1975 mit dem Oscar für den besten Film ausgezeichnet. Der Durchbruch als Schauspieler gelang ihm an der Seite von Karl Malden mit der Fernsehserie Die Straßen von San Francisco, die von 1972 bis 1976 ausgestrahlt wurde und ihm drei Emmys einbrachte. Es folgten Rollen in den Erfolgsfilmen Das China-Syndrom, Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten und Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil, die ebenfalls von Douglas produziert wurden.



      1987 erhielt er für Wall Street seinen ersten Darsteller-Oscar. Ein Jahr später gründete er die Produktionsfirma Stonebridge Entertainment, die er 1994 in Douglas-Reuther Productions umbenannte. In den frühen 1990ern vollzog Douglas einen Image-Wechsel. Auf eher leichte Komödien wie Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil oder Der Rosenkrieg folgten fortan verstärkt kontroverse Filme wie Basic Instinct, David Finchers The Game, Falling Down oder Traffic – Macht des Kartells, die ihm viel Kritikerlob und auch kommerziellen Erfolg bescherten.

      Seit dem 18. November 2000 ist er mit der Schauspielerin Catherine Zeta-Jones verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Aus erster Ehe mit Diandra hat er einen weiteren Sohn. 2003 stand er für Es bleibt in der Familie erstmals gemeinsam mit seinem Vater Kirk und seinem Sohn Cameron vor der Kamera.

      Michael Douglas bei der Deutschlandpremiere von Der Geist und die DunkelheitDie britische Ausgabe des Empire Magazines wählte Douglas im Oktober 1997 auf Platz 74 der „100 größten Schauspieler aller Zeiten“. Michael Douglas ist neben Laurence Olivier der einzige, der sowohl einen Oscar als Hauptdarsteller (Wall Street) als auch für den besten Film (Einer flog über das Kuckucksnest) besitzt. 2008 erhielt Douglas im Alter von 64 Jahrem vom American Film Institute den Preis für das Lebenswerk, nachdem bereits seinem Vater Kirk 18 Jahre zuvor die gleiche Ehre zuteil geworden war. Douglas wird die Auszeichnung am 11. Juni 2009 in Los Angeles erhalten.

      Synchronisiert wird Michael Douglas in der deutschen Version seiner Filme stets von Volker Brandt.




      Filmografie

      1966: Der Schatten des Giganten (Cast a Giant Shadow)
      1969: Hail, Hero!
      1972: Flucht in die Wildnis (Napoleon and Samantha)
      1972–1976: Die Straßen von San Francisco (The Streets of San Francisco, Fernsehserie)
      1975: Einer flog über das Kuckucksnest (One Flew Over the Cuckoo's Nest, Produzent)
      1978: Coma
      1979: Das China-Syndrom (The China Syndrome, auch Produzent)
      1979: Running
      1983: Ein Richter sieht rot (The Star Chamber)
      1984: Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten (Romancing the Stone, auch Produzent)
      1985: A Chorus Line
      1985: Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil (The Jewel of the Nile, auch Produzent)
      1987: Wall Street
      1987: Eine verhängnisvolle Affäre (Fatal Attraction)
      1989: Black Rain
      1989: Der Rosenkrieg (The War of the Roses)
      1992: Wie ein Licht in dunkler Nacht (Shining Through)
      1992: Basic Instinct
      1993: Falling Down – Ein ganz normaler Tag (Falling Down)
      1994: Enthüllung (Disclosure)
      1995: Hallo, Mr. President (The American President)
      1996: Der Geist und die Dunkelheit (The Ghost and the Darkness, auch Produzent)
      1997: The Game
      1998: Ein perfekter Mord (A Perfect Murder)
      2000: Die WonderBoys (Wonder Boys)
      2000: Traffic – Macht des Kartells (Traffic)
      2000: Eine Nacht bei McCool's (One Night at McCool's)
      2001: Sag kein Wort (Don't Say a Word)
      2003: Ein ungleiches Paar (The In-Laws)
      2003: Es bleibt in der Familie (It Runs in the Family)
      2005: The Ride Down to Mt. Morgan
      2006: The Sentinel – Wem kannst du trauen? (The Sentinel)
      2006: Ich, Du und der Andere (You, Me and Dupree)
      2007: King of California
      2009: The Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen (The Ghost of Girlfriends Past)


      Auszeichnungen

      1976: Oscar in der Kategorie bester Film (als Produzent für Einer flog über das Kuckucksnest)
      1987: Oscar als bester Hauptdarsteller für (Wall Street)
      1975 und 1976: Goldener Bravo Otto (Kategorie: Männlicher TV-Star)
      1988: Jupiter (Kategorie: Bester Darsteller)
      2009: Preis des American Film Institutes für das Lebenswerk


      Quelle: Wikipedia

      ---------------------------------------

      Noch keinen Thread zu Michael Douglas? kann ja nicht sein :nono:

      Sehr guter Schauspieler, sehe ihn immer gerne. Meine Favoriten sind Falling Down und Fincher’s The Game!

      ANZEIGE
      In der Tat ist Michael ein grandioser Schauspieler und immer noch einer der ganz Großen in Hollywood. Sehe ihn immer wieder gerne und seine Filme, die ich bisher gesehen habe, sind allesamt TOP. Meine Favoriten sind "Basic Instinct", "Falling Down" und "Der Rosenkrieg". Finde es immer genial, wenn er in seinen Rollen aus der Haut fährt und Wutausbrüche bekommt. :goodwork:

      Michael Douglas Has a Tumor in His Throat!

      Monday August 16, 2010 03:35 PM EDT

      Doctors have discovered that Michael Douglas has a tumor in his throat, his spokesperson tells PEOPLE exclusively.

      The Oscar-winning actor, 65, will under go eight weeks of radiation and chemotherapy. His doctors expect the Wall Street star to make a full recovery, according to the spokesperson.

      "I am very optimistic," Douglas said in a statement.

      :( Alles Gute für die Chemo.
      "1, 2, 4."
      Michael Douglas wird sein großes Anwesen auf Mallorca nicht los!

      Der jetzige Preis: 29 Mio. - seit Jahren geht er um die 30 Mio. runter (ursprünglich wollte er es für ~ 90 Mio. loswerden). Also wenn er jetzt nochmals 30 Mio. runtergeht, dann schlage ich zu. :D

      Hier sein neuestes Verkaufs-Video:



      Da sieht man mal was Michael Douglas in den 90ern verdient hat.
      "1, 2, 4."
      ANZEIGE
      Mann ist das ein riesen großes Anwesen und richtig schön verwinkel ,so was mag ich !
      Sorry @Olly ich werde früher zuschlagen sobald er unter 29 999 000 geht




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."

      Evilution schrieb:

      Aber auch verdammt weit abgelegen.


      Wäre mir gerade recht.^^ Fernab von der Hektik des Alltags - als Feriendomizil absolut fantastisch. Ich würde dann die Insel noch mit einigen kleineren Tierarten besiedeln ( nachdem ich mich natürlich vorher ausgiebig informiert habe, welche Arten da lebensfähig sind bzw. für welche Arten diese Umgebung geeignet ist ) und besser kann man seine Freizeit nicht verbringen ( Erkundungstouren über die Insel, Strecken zum Joggen auswählen usw. ). Wer braucht da schon Menschen? ^^ ;)

      Evilution schrieb:

      The Fiend schrieb:

      absolut traumhafte Hütte :)


      Aber auch verdammt weit abgelegen.


      Da gibts Erfindungen namens Boot und Auto - so kann man in die Zivilisation gelangen....
      Und man hat seine Ruhe - auch wenn @GregMcKenna ein Argument für hohe Zäune gegeben hat... damit das auf jeden Fall klappt...

      Man stelle sich vor man hat 30 Mio. hingeblättert um @Olly das Teil abzugreifen während er auf Preisverfall hofft und zieht ein und Til steht da und erzählt einem was von der Craft....

      Fackel dran, nach Hause Fahren (also ein anderes) und die Angelegenheit vergessen :uglylol:

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.