ANZEIGE

Der Trainer Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.798 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Warum sollte so ein erfahrener Spieler nicht eine Trainer-Karriere anstreben. Mit seinem alten Klub PSV Eindhoven ist er bereits Vizemeister geworden. Gut, dann raus geflogen. Aber immerhin. WOB war ein Sprung zu früh und außerdem ist Schmadtke nicht als Trainer-Freund bekannt. Den Patzer im DFB-Pokal hat er bestimmt "mit eingerechnet". ^^ Ich hoffe ohnehin der Verein orientiert sich in den nächsten Jahren wieder nach unten.

      Die holen jetzt bestimmt Tedesco oder Favre.

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      Natürlich, Frontzeck übernimmt in der VW-Stadt interimsweise! :D


      Quelle: transfermarkt.de/frontzeck-ube…ehandelt/view/news/394450

      Als neue Cheftrainer werden Florian Kohfeldt und Edin Terzic u.a. gehandelt. Auch Domenico Tedesco scheint ein Thema zu sein.

      Generell ein lukrativer Job. WOB hat eine gute Mannschaft. Unter die ersten 6 sollte man mit der Truppe kommen. Kohfeldt würde wohl sofort JA sagen, Tedesco hat zuletzt einige Absagen erteilt (Lok Moskau, Hertha BSC zB), also keine Ahnung ob er Lust hat und bei Terzic weiß ich nicht, ob dies der Job ist auf den er wartet. Möglicherweise werden noch lukrativere Trainerposten in der BL im Laufe der Saison frei.

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)

      Quelle: transfermarkt.de/kohfeldt-neue…n-ldquo-/view/news/394505

      Dass er nicht lange überlegen musste ist klar. :tongue:

      Schade, ich hätte Frontzeck das CL-Spiel kommende Woche gegönnt.

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      ManU schmeißt nach der Klatsche in Watford Solskjaer raus!

      ​Auf den Norweger soll auf Wunsch der Klubbosse offenbar Zidane folgen. Als Interimslösung sollen Co-Trainer Michael Carrick und der Technische Direktor Darren Fletcher vorerst auf der Bank Platz nehmen. Die beiden Ex-Profis hatten demnach ihre Bereitschaft erklärt.

      Quelle: transfermarkt.de/berichte-man-…n-zidane/view/news/395516

      Schade, dass sie damit nicht bis nach dem Chelsea-Spiel gewartet haben. :P

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      Korkut wird immer belächelt, war beim VfB damals auch so, hat aber insgesamt gute Arbeit geleistet. Taktisch ist er nicht schlecht, bringt defensive Stabilität. Er steht halt nicht für langfristige Entwicklung.

      Und bei Hertha ist nicht der Trainer das Problem, sondern wie schon von GrafSpee erwähnt, das Management. Sie spielen natürlich bis zum Schluss gegen den Abstieg.
      Ob Dárdai oder Korkut - die Hertha wäre so oder so nicht abgestiegen, weil Fürth schon weg ist und Bielefeld, Augsburg und Stuttgart einfach schwache Mannschaften haben. Dort werden auch neue Trainer (die bei denen alle noch kommen werden) nicht mehr viel richten können. Blinder Aktionismus mal wieder. Bobic ist ein Guter, Heidel ist auch ein Guter. Man kann aber nicht erwarten, dass solche Funktionäre in einem schwierigen Milieu so funktionieren wie es manche gerne hätten. Wie bei einer Grippe steckt man sich dort sofort an.

      Den Big City Club hat Bobic doch schon vor Wochen begraben, als er sagte das Geld vom Windhorst sei nicht mehr vorhanden (sie hätten vl. weniger in die Infrastruktur stecken sollen, sondern mehr in schnell und gute Füße). Jetzt verfolgt die Hertha die Philosophie wie hunderttausend andere Vereine auch - mit wenig Mitteln versuchen nach oben zu kommen. Außer der Investor pulvert im Sommer wieder Geld rein. Diese dann bald einmal 500 Mio. hätte man auch anders aus dem Fenster werfen können bzw. sie sinnvoller einsetzen können (zB Covid-Pandemie).

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      @Olly

      Also bitte, der VfB hat eine schwache Mannschaft. Hast Du mal geschaut wieviele Ausfälle Sie in den letzten Monaten hatten. Da sind 40 Tore, der letzten Saison weggebrochen. Der VfB hat einen stärkeren Kader als Hertha.

      Hertha spielt mit Augsburg, Bochum, Bielefeld gegen den Abstieg. Sie werden sich wohl retten, u.a. da natürlich Fürth schon weg ist.
      Hertha hat nach Fürth die meisten Gegentore kassiert, Korkut kann eigentlich schon eine Abwehr stabilisieren und ist per se auch kein schlechter. Die FRage ist was Bobic ihm für eine VOrgabe gemacht hat. Etwas entwickeln oder einfach nicht absteigen. Da er nur nis zum Ende der Saison einen Vertrag hat denke ich das es letzteres ist.

      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog
      Nein, das glaube ich nicht, dass Hertha lange da ganz unten um den Abstieg spielt. Und wenn es nur ein Suat Serdar ist, dem Korkut ein wenig Selbstbewusstsein einimpft, dann dürfte die wenige individuelle Klasse ausreichen, um irgendwie auf Platz 13 oder so zu humpeln. Die Konkurrenz dahinter ist einfach sauschwach.

      Und wenn nicht ist es mir ehrlich gesagt auch wurscht. Denn wer von den Mannschaften auf Platz 13 bis 18 am Ende absteigt, keinen von denen würde man groß in der BL vermissen. Erst ab Platz 12 wäre es schon ein Schock, wenn es da noch einen erwischen sollte. Vielleicht ja WOB, in dem Kohfeldt ein Déjà-vu erlebt. :uglylol:

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)

      Olly schrieb:

      Nein, das glaube ich nicht, dass Hertha lange da ganz unten um den Abstieg spielt.


      Das haben viele Absteiger auch nicht geglaubt, trotzdem ist es dann passiert auch wenn ich davon ausgehe das Furth und auch Bielefeld schon als Direkte Abstiegskandidaten feststehen. Man kann ja mal die anderen Mannschaften durchgehen, Augsburg wäre für mich noch die wahrscheinlichste Wahl genauso wie Bochum. Bei Köln, Gladbach, Frankfurt und auch Stuttgart gehe ich schon davon aus das man sich zumindest in der Rückrunde etwas besser Präsentiert.

      Wenn ich mir den Kader der Hertha mal so genau angucke, dann ist da eigentlich kein Spieler dabei der mich so wirklich überzeugt jeder der da aktuell einen Namen hat hatte mal eine gute Phase in der Vergangenheit aber es ist keiner dabei wo ich wirklich sagen könnte ja Hertha hat noch das Potenzial besser zu werden. Bei den Talenten hat man dazu in der Zukunft ein wenig das Problem das da andere Mannschaften im näheren Umfeld noch etwas aktiver sind z.b Viktoria Berlin die dazu auch vom Konzept her auch etwas mehr langfristiger planen als das bei der Hertha der Fall ist.
    • Teilen

    • Ähnliche Themen