ANZEIGE

Robert Pattinson

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Robert Pattinson



      Name: Robert Thomas-Pattinson
      Geburtstag: 13.05.1986
      Geburtsort: London, England, UK


      Biografie:

      Pattinson wurde 1986 im Londoner Stadtteil Barnes geboren. In seiner Kindheit arbeitete seine Mutter Clare in einer Modelagentur, sein Vater Richard ist Gebrauchtwagenhändler. Er hat zwei ältere Schwestern. Schwester Lizzy Pattinson ist Sängerin und Songschreiberin.

      Robert begann seine Schauspielkarriere im Alter von 15 Jahren und schloss sich der Barnes Theatre Company in West London an. Im Fernsehfilm "Die Nibelungen – Der Fluch des Drachen" hatte er 2004 eine Nebenrolle als Giselher.

      2005 übernahm er die Rolle des Cedric Diggory in "Harry Potter und der Feuerkelch" und wurde so einem größeren Publikum bekannt.

      Im Oktober 2006 spielte er die Hauptrolle in dem englischen Fernsehfilm "The Haunted Airman".

      2008 gelang ihm dann mit der Verfilmung des Romans "Twilight" als Vampir Edward Cullen sein endgültiger Durchbruch. Auch in der Fortsetzung "New Moon" wird er erneut in der männlichen Hauptrolle zu sehen sein. Robert Pattinson hat für den Film zudem zwei Lieder namens „Never Think“ und „Let Me Sign“ aufgenommen.

      Filmografie:

      *2004: Die Nibelungen – Der Fluch des Drachen (TV-Film)
      *2005: Harry Potter und der Feuerkelch (Film)
      *2006: The Haunted Airman (TV-Film)
      *2007: The Bad Mother's Handbook (TV-Film)
      *2007: Harry Potter und der Orden des Phoenix (Film)
      *2008: The Summer House (Film)
      *2008: How To Be (Film)
      *2008: Little Ashes (Film)
      *2008: Twilight (Film)
      *2009: Twilight 2 - New Moon (Film)
      *2010: Unbound Captives (Film)
      *2010: Remember Me (Film)

      [SIZE=7]Quelle: wikipedia.de/imdb.de[/SIZE]
      ANZEIGE
      Ach... Jetzt bekommt der junge Mann auch einen Thread?

      Bevor hier die weiblichen User reihenweise umfallen und in Schwärmereien ausbrechen, melde ich mich kurz zu Wort. :grins:

      Eigentlich weiß ich gar nicht was ich schreiben soll, außer dass ich den Hype um Robert Pattinson nicht so ganz verstehe, liegt wohl am Geschlecht :D. Er verkörpert die Rolle in "Twilight" ganz gut, viel mehr habe ich von ihm noch nicht gesehen. Ich bin nur mal gespannt, wie seine Zukunft aussieht, was nach "Twilight" kommt. Sein letzter Film - "Little Ashes" - ist jedenfalls gnadenlos gefloppt!

      Ein kurzes Wort zu seinen Sangeskünsten: Ich habe "Never Think" gehört und finde das eigentlich ziemlich gut, auch wenn man kaum ein Wort von dem versteht, was er da singt. :freaky:


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „svenjacobs1“ ()

      Ich mag Robert :D OK ist sicherlich alles Geschmacksache aber ich finde er sieht nicht nur gut aus sondern hat auch seine Rolle des Edward Cullen in "Twilight" sehr gut gespielt. Überhaupt ist der ganze Cast in "Twilight" perfekt getroffen. In "Harry Potter und der Feuerkelch" fand ich ihn auch nicht schlecht, auch wenn er da nicht so viel Screentime hatte. Ich hoffe das man in Zukunft noch mehr von ihm zu sehen bekommt :)
      Er ist der perfekte Edward!!!! Möchte gar nicht so sehr darauf eingehen, weil das den Rahmen sprengen würde :D

      Ob er sich in anderen Filmen behaupten kann, wird die Zeit zeigen. Ich hoffe nur, dass er nicht in der Sparte des "Teenie-Schwarms" bleibt und weiterhin anspruchsvolle Filme dreht, wie z.B. "Little Ashes".

      @ Sven

      Wenn du "Never Think" gut findest, dann solltest du mal "Let me sign" hören. Im Film einer meiner absoluten Lieblingszenen
      Spoiler anzeigen
      Da wo Bella fast abkratzt.
      . Toller Song!
      Original von Avanti
      Sieht echt gut aus :)
      Ich sags euch, der Pattinson wird noch ein ganz großer Schauspieler...der wird noch sehr unterschätzt wie bspw Heath Ledger in seinen Anfängen :hammer:

      Dann müsste die richtige Rolle kommen. Einem Andrew Garfield hat man den roten Teppich mit Spider-Man ausgerollt. Der braucht ihn nur noch zu betreten. Ich bin sicher nicht der, der Pattinson für einen Totalausfall hält wie viele andere. Ich sehe bei ihm nur nicht das gewisse Etwas. Er hat in Twilight und Wasser für die Elefanten eine ganz gute Figur gemacht. Aber das war es dann auch schon. Im Grunde hätte ein anderer Jungschauspieler die gleiche Wirkung hinterlassen. Es gibt einfach viel zu viele dieser aufstrebenden (jungen) Schauspieler der "Traumfabrik" Hollywood. Einige werden da böse auf der Strecke bleiben.
      @olly

      Der dreht jetzt mit David Cronenberg. Das bedeutet, eine herausragende Leistung ist ihm gesichert und das wird dann schon die richtige Rolle gewesen sein, auch wenn der Film kein Box-Office Hit werden wird. Durch die Leistung dauert es dann nicht mehr lange, bis noch andere große Regisseure auf ihn aufmerksam werden.
      Original von Gambit
      Ein wirklich symphatischer und angenehmer Zeitgenosse, der wie damals Heath Ledger das Zeug hat ein zweiter Leonardo DiCaprio, wenn nicht größer zu werden,...





      Er mag ja ein netter Kerl sein, aber sorry, größer als DiCaprio? Der hat nichtmal den Bruchteil seiner Klasse.
      Original von Noah
      Original von Gambit
      Ein wirklich symphatischer und angenehmer Zeitgenosse, der wie damals Heath Ledger das Zeug hat ein zweiter Leonardo DiCaprio, wenn nicht größer zu werden,...





      Er mag ja ein netter Kerl sein, aber sorry, größer als DiCaprio? Der hat nichtmal den Bruchteil seiner Klasse.


      Die Zeit wird es zeigen, da bin ich mir sicher!


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Naja, jetzt gleich so einen Vergleich anzusetzen, ist vielleicht etwas zu früh.

      Den Vergleich würde ich eher mit Andrew Garfield, als einen späteren Leonardo Dicaprio ziehen. ;)

      Aber keine Frage, Pattinson hat auf jeden Fall Talent, vorallem "Remember Me" und "Wasser für die Elefanten" haben das gezeigt.

      Filme wie der von David Croneberg oder auch "Bel Ami" werden weiter zeigen, das er auch ernste Rollen spielen kann. Er muss jetzt nur noch etwas von diesem Twilight Image loskommen und das wird mit Sicherheit noch fünf, sechs Jahre und einige gute Rollen brauchen. Von daher muss man schaun was die Zukunft bringt, aber Potenzial ist auf jedenfall da.
      Größer als ein Di Caprio wird er mit Sicherheit nicht... Dem Typ fehlt schon allein die Ausstrahlung dafür, im Gegensatz zu einem Andrew Garfield. Aber er kämpft gegen das Twilight Image bereits sehr gut an und man kann dadurch schon echt glauben, dass es ihm wurmt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-=Zodiac=-“ ()

      Original von -=Zodiac=-
      Dem Typ fehlt schon allein die Ausstrahlung dafür...


      naja...auch ein dicaprio hat jetzt keine so große ausstrahlung...schauspielerisch top, ohne frage..aber was seine ausstrahlung angeht, da gibt es bessere..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Original von -=Zodiac=-
      Di Caprio hat ne riesige Ausstrahlung, eine die wirkliche Persönlichkeit und Führungsstärke ausstrahlt. Sonst könnte er keine Filme ganz alleine stemmen.


      sehe ich anders. ich sage ja nicht, dass er keine hat, aber so eine ausstrahlung wie du es ihm attestieren tust, hat er nach meiner meinung nicht...ausstrahlung alleine reicht nicht um einen film alleine zu stemmen, schauspielerisch muss auch etwas vorhanden sein und da sehe ich halt bei dicpario den big point...es gibt schauspieler wie daniel day lewis oder javier bardem, die kannst du auf einen stuhl setzen und nichts tun lassen und die strahlen immer noch etwas aus, was einfach unglaublich ist...

      zu pattinson:

      talent vorhanden, nun muss er es halt zeigen, ob er fähig ist, auch schauspielerisch etwas zu leisten..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Original von Whoms
      ...
      sehe ich anders. ich sage ja nicht, dass er keine hat, aber so eine ausstrahlung wie du es ihm attestieren tust, hat er nach meiner meinung nicht...ausstrahlung alleine reicht nicht um einen film alleine zu stemmen, schauspielerisch muss auch etwas vorhanden sein...


      Eigentlich ist genau dieser Punkt anders rum. Es braucht kein schauspielerisches Talent, aber Ausstrahlung. Sonst wäre ein Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone (ich hör die Menge schon wieder antrampeln) nie so hoch gekommen.


      ...und da sehe ich halt bei dicpario den big point...es gibt schauspieler wie daniel day lewis oder javier bardem, die kannst du auf einen stuhl setzen und nichts tun lassen und die strahlen immer noch etwas aus, was einfach unglaublich ist...


      Das ist bei Di Caprio nicht anders. Nur bei deinen Darstellern ist die Ausstrahlung dann mehr was beunruhigendes, diabolisches, während es bei Di Caprio dann mehr ne "nettere" Art sein wird.
      Original von -=Zodiac=-
      Das ist bei Di Caprio nicht anders. Nur bei deinen Darstellern ist die Ausstrahlung dann mehr was beunruhigendes, diabolisches, während es bei Di Caprio dann mehr ne "nettere" Art sein wird.


      eventuell liegts grade an dieser "netten" art, da gehts vllt bei mir unter. aber vllt ändert es sich daran, wenn er in django unchained einen "asshole" spielt.
      Ui, das sind mal wieder Posts von Whoms. Was der wohl gerade treibt, außer mit Argentinien zittern? :P

      Jedenfalls, Pattinson, jetzt scheint alles möglich zu sein. Im neuen Nolan, Batman, 007, nebenbei noch Superman, der neue Aragorn, Fred Flintstone, Narrator der neuen BBC-Dokus und der neue Conan. :troll: