The Social Network (David Fincher)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 191 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Joa social network

      also hab mir die dvd geholt , da mir "Zodiak" beim ersten mal auch nicht so recht gefallen hat und ich mich dann aber regelrecht in den film verschossen hab .
      ja so ähnlich wars jetzt bei SN auch - wenn auch nicht ganz so stark - beim ersten mal im kino fand ich den eigentlich ziemlich blöd - aber jetzt , und ich wette das wird sich beim nächsten sichten noch verstärken , weiß ich , das der film eine ode an unseren neuen Zeitgeist ist . Die ganze Musik in dem Film - und junge aufstrebende millionäre - und edeldiscos - und groupies und popkultur und natürlich dinge wie facebook und internet - das ist es doch was heutzutage cool ist - und genu das bietet der film . So ein Film hätte in den 80ern keine Chance gehabt - da sehnte sich die Jugend eher nach Lederjacken und Motorrädern .
      The Social network zeigt uns die Essenz unserer Zeit .

      Ich mag an dem Film den Elan und schwung wie der film rüberkommt - der film sagt einem "Hey - alles ist möglich" - klar das haben auch früher filme getan - aber dieser hier gibt ein echtes beispiel und coacht einen geradezu .

      Mich persönlich hat fincher noch nie enttäuscht und auch hier war das eine klasse Arbeit . zugegeben - für den überburner halt ich den Film nicht - und es gibt doch ein paar schwachpunkte . was mir nicht gefiel , waren das aufbauschen von kleinigkeiten - was der film die ganze zeit macht - denn mal ehrlich soooo groß sind die figuren nicht - ein klein wenig mehr bodenständigkeit hätte dem film gut getan - und auch als jemand der mehr den dreck der strasse liebt , war mir das behandelte mileu ein wenig unsympathisch - aber doch als kleiner ausflug dahin ok .

      jo ist schon ein cooler film - man spürt bei dem film wie die welt langsam zum neonbunten spass wird , wie ihn die japaner schon seit jahren haben - und das find ich sehr geil . der film ist ein ausflug zwischen die upper class und das nerdige dasein in der computerwelt - und wie sich das vermischt .
      und unterm strich bleibt ein angenehm spannender (vieleicht nen tick zu wenig) , inteligenter film , der einen entweder beflügeln oder desilusioneieren kann .

      ich geb so

      8.3/10 Pkt.

      ANZEIGE
      Bin überhaupt kein Freund von Facebook und würde mich da auch niemals anmelden aus Prinzip nicht aber wollte mir dennoch den Film mal anschauen. Und es war kein Fehler.

      Zuerst muß ich mal sagen das ich von Fincher immer gutes gewohnt war und er hat hier auch ganze Arbeit geleistet. Der Film fühlt sich total flüssig an und hat keine Längen obwohl er durchaus lnage geht.



      Unter Fincher hat auch Justin Timberlake das maximum rausgeholt und richtig gut agiert. Jetzt weiß ich nicht wieviel Wahrheit in der GEschichte steckt und was genauso war und was nicht aber im Film sind die ganzen gezeigten Abschnitte einfach ein geniales Erlebniss und fesselnd. Die Bill Gates Vorlesung weiß ich auch nicht ob das so war aber egal in der Geschichte von is er dabei und gut.

      Die Figur von Zuckerberg is echt vielfälltig und ich würde ijm da kein Vorwurf machen eine Idee geklaut zu haben er war einfach smarter als die drei Clowns und wegen seines besten Freundes bin ich noch unentschlossen. Auf der einen Seite war es menschlich vielleicht nicht ganz in Ordnung aber aus wirtschaftlicher Sicht unsd aus der muss er ja auch sehen total in Ordnung. Mit Justin hatte er einfach das bessere Pferd um Gewinn zu machen.

      Ein Film den man gesehen haben sollte meiner Meinung nach.

      Der Soundtrack war auch ok wenn auch sparsam eingesetzt.

      8 von 10 Durdens

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:

      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SamTrautman“ ()

      Original von giovannangelo
      völlig langweiliger und durchschnittlicher film völlig zu unrecht gehypt


      2,5 /10


      bei solchen Wertungen hätte ich gerne mal eine Ausführliche Kritik, der Film war jedenfalls alles nur halt nicht langweilig und ich bin ja auch eher jemand der mit Facebook mal rein gar nichts anfangen kann.

      Das der Hype übertrieben war stimmt aber schon, aber gerade hin in Deutschland war die Aufmerksamkeit ohnehin nicht so groß.
      @ Sam

      Gibt es für euch Filme, die ihr aus Prinzip nicht anschaut ?

      Original von SamTrautman
      So gehts mir auch mit diesem Facebook Film Schwambo, den will ich auch nie sehen. Und interessiert mich auch überhaupt net wie viel der abräumt an Preisen.


      Hast ja deine Meinung doch geändert?
      Find ich gut. Ficherfilme sind sowieso ein MUSS.
      @ The Champ

      Ja ich hab meine Meinung wie man so schon sagt nochnmals überprüft und es war gut so sonst waer mir da was gutes verwehrt geblieben. Aber gut aufgepasst mein Freund war schon erschrocken...

      Die Filme-die-ich-aus-Prinzip-nicht-schaue-Liste

      AlleBollywood Filme
      Transformers
      Mario Barth Filme
      Alle Filme mit den Twillight Bubies
      Ein verrückter Tag in NY
      Hart am Limit

      usw Champ

      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog
      ist mir nur irgendwie wieder eingefallen, weil du ja sonst auch Fincher-Filme schaust deshalb. Momentan würde fürs erste nur Die Verurteilten und David Lynch-Filme auf die Prinzip-Liste kommen. Naja Back to Topic.
      ANZEIGE