Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Richard Donner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Richard Donner

      Richard Donner




      Name: Richard Donner (geb. Richard D. Schwartzberg)
      Geburtsdatum: 24. April 1930
      Geburtsort: New York City, New York, USA
      Größe: 1.88 m



      Richard Donner ist ein US-amerikanischer Regisseur und Schauspieler.

      Seit Ende der 1950er Jahren war er zunächst Regisseur zahlreicher TV-Serien wie zum Beispiel Twilight Zone, Ende der 1970er Jahre führte er bei erfolgreichen Filmen wie Superman und Das Omen Regie. Bekannt ist er aber auch vor allem als Regisseur der Lethal-Weapon-Reihe mit den Hauptdarstellern Mel Gibson und Danny Glover sowie mit Rene Russo und Joe Pesci.

      Als Schauspieler spielte er nur kleinere Rollen in seinen eigenen Filmen.

      Donner ist außerdem Sympathisant der PETA-Organisation. Bei der Premiere zu 16 Blocks forderte er die Besucher auf, keinen Pelz zu tragen; er selbst trug einen Anstecker gegen Pelz und verwendete ein Poster von PETA mit der Aufschrift Fur Is Dead in einer Szene des Filmes.

      Verheiratet ist Donner mit der Produzentin Lauren Shuler-Donner.


      Filmographie (Regie):

      * 1961 - Die X-15 startklar (X-15) – mit Charles Bronson
      * 1967 - Salz und Pfeffer (Salt and pepper) – mit Sammy Davis jr.
      * 1969 - Der Amerikaner (Twinky) – mit Charles Bronson
      * 1975 - Sarah T., eine jugendliche Alkoholikerin (Sarah T., portrait of a teenage alcoholic) – mit Linda Blair
      * 1976 - Das Omen (The omen) – mit Gregory Peck
      * 1976 - Drug Commando (Bronk) – mit Jack Palance
      * 1977 - Ein ganz besonderer Ort (A very special place) – mit John Cassavetes
      * 1978 - Superman – mit Marlon Brando, Gene Hackman, Christopher Reeve
      * 1980 - Max's Bar (Inside moves)
      * 1982 - Der Spielgefährte (The toy) – mit Richard Pryor – Remake des Films Das Spielzeug von Francis Veber
      * 1985 - Der Tag des Falken (Ladyhawke)
      * 1985 - Die Goonies (The goonies)
      * 1986 - Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis (Lethal Weapon) – mit Mel Gibson
      * 1988 - Lethal Weapon 2 – Brennpunkt L.A. (Lethal Weapon 2)
      * 1988 - Die Geister, die ich rief (Scrooged) – nach der Erzählung von Charles Dickens
      * 1989 - Im Horror-Kabinett (Tales from the crypt) - Regie der dritten Episode
      * 1991 - Drei Wege in den Tod (Two-fisted tales) - Regie der ersten Episode
      * 1992 - Brennpunkt L.A. - Die Profis sind zurück (Lethal Weapon 3)
      * 1992 - Radio Flyer
      * 1993 - Maverick - Den Colt am Gürtel, ein As im Ärmel (Maverick) mit Mel Gibson
      * 1995 - Assassins – Die Killer (Assassins)
      * 1997 - Fletchers Visionen (Conspiracy theory) mit Mel Gibson
      * 1998 - Lethal Weapon 4
      * 2003 - Timeline – nach dem gleichnamigen Roman von Michael Crichton
      * 2006 - 16 Blocks – mit Bruce Willis


      Quelle: Wikipedia.org
      ANZEIGE
      Man sollte aber noch unbedingt das Projekt "Sam and George" erwähnen, dass für nächstes Jahr angestrebt ist.
      Dann vereinen sich Mel Gibson und Richard Donner wieder. :goodwork:

      Auf jeden Fall ein toller Regisseur - habe den Großteil seiner Filme nach einschl. Der Goonies gesehen und stets genossen was ich gesehen habe. Er kann Action und Comedy super verbinden - aber auch Spannung in einem Thriller einfangen.
      Freue mich ungemein auf Richard Donners und Mel Gibsons nächste Zusammenarbeit.

      Original von burtons:
      Von den US-Regisseuren einer der besten im Action-Fach


      Sehe ich genauso. Alleine für die "Lethal Weapon"-Reihe hat er bei mir auf ewig einen Stein im Brett und er verdient den Action-Oscar!:guns: "16 Blocks" fand ich jetzt zwar ganz ok, aber man hätte vielleicht einen Tick mehr daraus machen können.
      Als Horrorfan muß ich natürlich auch noch den ersten "Omen"-Teil erwähen!:] Einfach ein starker, zeiloser Klassiker. Danke auch dafür, Richard! Würde mir gerne mal einen weiteren, richtigen Actionknaller von ihm wünschen, bzw. mal wieder einen großen Film-Erfolg.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dr. Loomis“ ()

      Donners Leathal Weapon-Reihe ist ohne Frage ein Actionjuwel und wohl auch sein Lebenswerk. Mit Filmen wie Assassins, Superman oder zuletzt 16 Blocks bekräftigte er dies noch und machte sich einen Namen im Actiongenre. Auch seine Ausflüge ins Comedy-Fach mit Filmen wie Scrooged oder Maverick waren alles andere als schlecht.


      8.5/10 - Lethal Weapon
      8.0/10 - Lethal Weapon 2
      7.5/10 - Lethal Weapon 3
      7.0/10 - Conspiracy Theory
      7.0/10 - Scrooged
      7.0/10 - Lethal Weapon 4
      7.0/10 - Superman
      6.0/10 - Assassins
      6.0/10 - Maverick
      4.0/10 - Timeline
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      "Dick" Donners Top 10

      01 - Lethal Weapon - 10/10
      02 - Die Goonies - 9/10
      03 - Superman - Der Film - 8/10
      04 - Lethal Weapon 2 - 8/10
      05 - Maverick - 7/10
      06 - Der Tag des Falken - 7/10
      07 - Die Geister die ich rief - 7/10
      08 - Das Omen - 6/10
      09 - Lethal Weapon 4 - 6/10
      10 - Lethal Weapon 3 - 5/10

      Richard Donner, einer der wenigen Vielfilmer, dessen Filmografie einiges an Qualität aufweist.
      Hab zwar vllt grad ma knapp die hälfte der Filme in seiner Filmographie gesehen, muss aber sagen, dass die meißten gut bis herrausragend waren! Gerade Actionfilme hat er immer sehr überwältigend und optisch sehr gelungen in Szene setzen können!! Er war auf jeden Fall einer der größten Regisseure der 80er und 90er!!


      Lethal Weapon 9/10
      Lethal Weapon 2 9/10
      Die Geister, die ich rief 10/10
      Drei Wege in den Tod 8/10
      Lethal Weapon 3 9/10
      Maverick 9/10
      Assasins 9/10
      Fletchers Visionen 8/10
      Lethal Weapon 4 10/10
      16 Blocks 7/10


      "Alle spielen ihre Rollen so verdammt gut."
      Marvels Kevin Feige und DCs Geoff Johns tun sich zusammen um Richard Donner zu ehren.





      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE