ANZEIGE

Titanic 3-D (James Cameron)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 126 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Titanic 3-D (James Cameron)

      Bewertung für "Titanic - 3D" 15
      1.  
        10 (8) 53%
      2.  
        8 (2) 13%
      3.  
        9 (2) 13%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (2) 13%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (1) 7%
      10.  
        1 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tweety:

      Titanic 3D
      Titanic 3D (Originaltitel), USA 1997



      Studio/Verleih: 20th Century Fox
      Regie: James Cameron
      Produzent(en): James Cameron, Jon Landau
      Drehbuch: James Cameron
      Kamera: Russell Carpenter
      Musik: James Horner
      Genre: Drama, Katastrophenfilm

      Darsteller:
      Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane, Kathy Bates, Frances Fisher, Gloria Stuart, Bill Paxton, Bernard Hill

      Inhalt:
      Unter Tausenden von Menschen mit Wünschen für eine gute Reise mit der Titanic hat das Schicksal zwei ausgewählt, um in ihnen eine Leidenschaft zu wecken, die ihr Leben für immer verändern wird. Rose DeWitt Bukater, eine Amerikanerin vom Oberdeck, die unter den strengen Regeln und Erwartungen der edwardianischen Gesellschaft leidet, verliebt sich in einen Passagier des Zwischendecks, den jungen, frei gesinnten Jack Dawson.

      Nachdem er ihr die Augen geöffnet hat für die Welt außerhalb ihres goldenen Käfigs, entfaltet die verbotene Liebe von Rose und Jack einen geheimnisvollen Zauber, der bis in unsere Gegenwart hineinreicht. Nichts auf der Welt wird sie je wieder trennen, nicht einmal so Unvorstellbares wie der Untergang der Titanic. Ebenfalls an Bord dieses schwimmenden Mikrokosmos befinden sich der Millionenerbe Cal Hockley, mit dem Rose verlobt ist, und ihre Mutter Ruth DeWitt Bukater...



      Kino-Start (D): 05.04.2012
      Kino-Start (USA): 06.04.2012
      Laufzeit: 194 Minuten
      Altersfreigabe: ab 12 Jahren

      ZUM TRAILER (CLICK)

      ZUR GALERIE (CLICK)

      ZUR DATENBANK (CLICK)




      Empire hatte letzte Woche auf der Comic-Con (mehr hier) die Möglichkeit mit James Cameron über seine Liebe für 3-D zusprechen. Und wie Cameron verriet, diese nicht nur für neue Filme wie Avatar verwenden will, sondern auch für Klassiker wie z.B. "Titanic" welches wohl als nächstes Projekt für kommendes Jahr geplant sei.

      Link(Quelle): empireonline.com/news/story.asp?NID=25447

      Ebenfalls geplant scheint wohl auch Terminator 2 in 3-D.


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tweety“ ()

      OMG, ich seh schon wie in ein paar Jahren tausende neuer Arbeitskräfte entstehen die nur dazu da sind alte Filme zu stereoskopen....keine Spassige Arbeit wenn ich mir das so vorstelle, dann lieber in einer Frittenbude arbeiten. :aargh:

      Als Filmfan sicherlich nicht uninteressant, gerade Camerons Filme würden sich dazu eignen. Dann soll er bitte gleich noch Abyss anschieben (für Cmaeron ist das ohnehin ein Leichtes, sagt zu ein paar Leuten "Macht das!", schaut ab und zu drüber und 1-2 Jahre später hat er seinen alten Film in neuem Gewand :freaky: )
      Signatur lädt...
      Terminator 2 in 3D? nur her damit :goodwork:
      a 3D rerelease is announced for a little film called "Titanic."




      Ich denke, das wird sich hier genau so verhalten wie bei allen anderen Hypes auch. Die werden erstmal abwarten, wie die Re-Releases alter Filme in 3D funktionieren.

      Wenn den Leuten diese Technologie nochmal den Eintritt wert ist, werden wir natürlich mehrere ältere Filme dreidimensional bekommen.

      Es hängt halt nur davon ab, wie viele davon kommen. Ich meine, mal im Ernst, "Herr der Ringe" und "Star Wars" werden IMO auf jeden Fall in 3D kommen - und gerade bei diesen beiden Reihen wäre es auch eine Schande, wenn man das nicht machen würde. Genug Schauwerte bieten diese beiden allemal.
      Weil ichs grad nochmal auf Aicn.com lese:

      Bin gespannt wie eine nachträgliche Bearbeitung in dieser Hinsicht überhaupt aussieht.

      Kann man damit rechnen das Ebenen und auch Kanten als Nebeneffekt deutlich hervorstechen und sich somit eher eine Ebenen-Collage als wirkliche räumliche Tiefe ergibt...???

      Kann jetzt nur Avatar als erlebtes Beispiel heranziehen (wobei mir noch der Alice Trailer einfällt, dazu gleich nochwas) - nun die Frage:
      Um später das volle Spektrum auszuschöpfen, muss doch auch Dual gefilmt werden? Wurde dies denn bei Alice getan? Wenn nicht sieht der nachträgliche Effekt trotzdem überzeugend aus...

      Aber Titanic und T2 in 3D.....IMMER HER DAMIT.....MÖGLICHST BALD....
      Frage ist natürlich wie das im internationalen Filmverleih dann aussieht, und Titan und T2 als Beispiel tatsächlich nochmal laufen, oder es sich als "Markttest" erstmal nur auf die USA konzentriert.

      Eventuell werden die 3D Versionen dieser Filme ja auch nur zum Verkauf nochmal neu aufgelegt da ja demnächst auch die 3D Blu Ray Player kommen sollen und dass es noch nichtmal fürs Kino dann ist.


      Movies:

      The Hobbit: An Unexpected Journey (2012)

      The Hobbit: The Desolation of Smaug (2013)

      The Hobbit: There and Back Again (2014)

      Star Wars: Episode VII (2015) (hopefully)

      Avatar 2 (2016)
      zeit.de/kultur/film/2010-03/jo…au-avatar-oscars-2?page=1

      Hauptsächlich geht es um Avatar, aber da gab es eine Interessante Stelle zu Titanic 3D

      ZEIT ONLINE: Gerüchte besagen, dass Sie Titanic überarbeiten und in 3-D in die Kinos bringen wollen.
      Landau: Ja, das haben wir in der Tat vor.
      ZEIT ONLINE: Aber kann ein Film aus dem Jahre 1997 wirklich mit den Erwartungen der heutigen Zuschauer mithalten? Titanic galt seinerzeit zwar auch als Meilenstein, wirkt heute allerdings aus technischer Sicht doch etwas veraltet.
      Landau: Deshalb lassen wir uns auch Zeit. Rein theoretisch könnten wir den Film innerhalb von sieben Wochen von 2-D in 3-D umwandeln, aber wir werden sehr viel behutsamer vorgehen. Sie werden sich wundern, wie nah wir damit an die Qualität eines heute hergestellten 3-D-Films kommen werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Neytiri“ ()

      Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster: Dieser Film wird Avatar vom Tron stoßen. :freaky:

      Interssant finde ich außerdem aber die aussage, dass man diesen Film (180min) in nur 7 Wochen von 2D auf 3D umwandeln könnte. Ich hab mir zwar nie gedanken um soetwas gemacht, aber ich dachte, dass das länger dauert.
      Biollante.
      ANZEIGE
      Original von BallisticSpinal
      Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster: Dieser Film wird Avatar vom Tron stoßen. :freaky:


      Wäre quasi ein "Bäumchen wechsel dich" Spiel von Jim. Wenn er schon der einzige ist, der in diese Regionen vorstößt, dann darf er auch wenig spielen. :D

      Sehr interessanter Artikel. Danke für's posten! :goodwork:

      Vor allem das hier gefällt mir:

      Sie werden sich wundern, wie nah wir damit an die Qualität eines heute hergestellten 3-D-Films kommen werden.


      Sehr gut! :] :tongue:

      Was anderes hat dieses Epos auch nicht verdient. :megacool:

      Dass ich die 3D-Version auch 7 Mal im Kino schauen werde glaub ich zwar kaum, aber ich werde dennoch am Startwochenende da sein.
      Titanic in 3D !

      wäre klasse !

      btw

      wenn es dann ein "2. Titanic-Release" in 3D gibt, dann würde eventuel "Avatar" wieder vom Box-Office-Thron gestoßen werden ....ätsch ! :D
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Dune
      02. Tenet
      03. A Quiet Place 2
      04. Avatar 2
      05. Star Trek 4
      06. The Batman
      07. Wonder Woman 84
      08. Matrix 4
      09. Indiana Jones 6
      10. X-Men New Mutants
      Original von RickOne
      wenn es dann ein "2. Titanic-Release" in 3D gibt, dann würde eventuel "Avatar" wieder vom Box-Office-Thron gestoßen werden ....ätsch ! :D

      Das wäre der Todesstoß für den "Einspielergebnisse-Thread". Titanic ist der erfolgreichste Film aller Zeiten - aber welche Zahlen sind inflationär zu bereinigen? Welche sind alt, welche neu? Wie trennt man das?

      Das kann ja was werden.

      Aber Titanic in 3D ... naja. Der Film an sich war ja nicht unbedingt DAS Ereignis. Wäre ein Fall, die ersten Reviews abzuwarten.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Kurz mal OT:

      Dass die "Titanic" dann wirklich wieder "Avatar" ablöst ist wohl utopisch. Nur um etwas serious zu bleiben.

      Ich meine, dass so ein 3D Re-Release natürlich zieht ist klar - aber dass der Film nochmal 1 Milliarde Dollar einspielt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. ;) (Bevor Fragen kommen, wie ich auf diese Zahl komme: "Avatar" wird am Ende seiner Laufzeit ca. 2,8 Mrd. eingespielt haben. "Titanic hat 1,8 Mrd. ;))
      Titanic würde sowieso unter dem Titel "Titanic 3D" starten. Die werden dann nicht mal zusammengezählt.

      Ich finds krass wie schnell die einen Film von 2D auf 3D umbearbeiten können, da bin ich mal sehr auf das Resultat gespannt. Wenns wirklich klasse aussehen sollte, bitte einmal Jurassic Park und Jaws :D

      Titanic in 3D klingt erstmal sehr verlockend. Aber wenn ich mir es genau überlege, leb Titanic ja nicht von den 1-2 Effekten.
      Die meiste Zeit bzw. Screentime hat doch Jack und Rose und diese Romanze nochmal in 3D?

      Trotzdem würde ich mir die Karten vorbestellen, da ich Titanic noch nie im Kino gesehen habe *duck* war damals in dem Alter, wo mich soetwas nicht interessiert hatte, war nur glücklich wenn ich mir meine PowerRanger Samstagmorgen in Ruhe reinziehen konnte ohne Kopfschmerzen von den gegröle von den großen Schwestern zu bekommen, die den ganzen Tag "my heart will go on" :knuddel: gesungen, abgespielt ... haben.
      Also ich kann mir nix besseres Vorstellen als eine Zweitverwertungs 3D Welle...

      Falls es nicht nur bei diesen Plänen bleibt sondern viele viele andere Filme ebenfalls eine erneute, nun 3D, Kinoauswertung bekommen...

      Man stell sich nur vor: Star Wars, Casablanca, Alien....was würde ich geben um die noch einmal in alter neuer Pracht auf der Leinwand zu sehen....

      Also allein um Titanic nochmal auf der großen Leinwand zu sehen (Nostalgie-Faktor) würde ich ins Kino gehen, ob 3D hin oder her. Könnte auch 2D dann bleiben. :grins:

      Nee, aber mal im Ernst, wäre cool wenn es kommen würde. Gerade der Untergang und alles was da mit dran hängt würde bestimmt nochmal richtig gut rüberkommen. :goodwork: