ANZEIGE

Die Lincoln Verschwörung - The Conspirator (McAvoy, Wright, Kline)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von daria.

      Die Lincoln Verschwörung - The Conspirator (McAvoy, Wright, Kline)

      Die Lincoln Bewertung 0
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (0) 0%
      7.  
        07/10 (0) 0%
      8.  
        08/10 (0) 0%
      9.  
        09/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%


      Der Hollywood Reporter meldet, das Robert Redford das kommende historische Drama "The Conspirator" inszenieren wird, in dem James McAvoy die Hauptrolle spielen soll. Der Film erzählt die Geschichte von Mary Surratt einer angeblichen Mitverschwörerin des Attentats auf Abraham Lincoln die zusammen mit John Wilkes Booth gearbeitet haben soll.

      Dreharbeiten sollen im Herbst anlaufen.

      Link(Quelle): KLICK

      Trailer: movies.yahoo.com/movie/1810194800/video/23973931


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      James McAvoy und Robin Wright Penn schließen sich der Verschwörung an.

      Wie Variety nun berichtet, haben sich James McAvoy und Robin Wright Penn verpflichten lassen, um im historische Drama "Conspirator" die Hauptrollen zu übernehmen.

      Wright Penn wird hierbei die Rolle der Mary Surratt mimen, die einzige Frau die in die Verschwörung den amerikanischen Präsidenten zu töten, verwickelt ist.
      McAvoy wird Frederick Aiken spielen, einen jungen Kriegshelden, der Surratt verteidigt und im Laufe des Prozesses beginnt daran zu glauben, dass sie unschuldig ist.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=59098


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Cast wurde erweitert.

      Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat sich Justin Long dem Cast zum kommenden historische Drama "Conspirator" angeschlossen.

      Long wird einen schwer verwundeten Soldaten des Bürgerkriegs und den besten Freund von Aikens spielen.

      Ebenfalls verpflichtet Evan Rachel Wood und Toby Kebbell.

      Rachel Wood soll hierbei die Tochter von Wright Penn spielen, während Kebbell den Mörder von John Wilkes spielen soll.

      Link(Quelle): KLICK, comingsoon.net/news/movienews.php?id=60078

      PS: die ersten Set- Bilder sind ebenfalls online.

      KLICK


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Tom Wilkinson, Kevin Kline und Alexis Bledel für Cast verpflichtet ?

      Desweiteren meldet Empire unter Berufung auf Variety das Tom Wilkinson, Kevin Kline und Alexis Bledel ebenfalls mit an Bord sind.

      Wilkinson wird den Mentor von Aikens spielen, Senator Reverdy Johnson, welcher mit Surratt sympathisiert. Kline verkörpert Edwin Stanton, Lincolns Kriegsminister. Und Bledel übernimmt die Rolle der Ehefrau von Aikens.

      Link(Quelle): moviehole.net/200921095-conspirator-casting


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Stephen Root erweitert den Cast.

      Wie der Hollywood Reporter meldet, hat sich Stephen Root dem kommenden historischen Drama "The Conspirator" angeschlossen.

      Root wird an der Seite von James McAvoy und Robin Wright zusehen sein, wo er einen Hauptzeugen für die Strafverfolgung auf der Spur eines Bundessympathisanten spielen wird.

      Link(Quelle): KLICK


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Hab gestern den Trailer gesehen und gefällt mir sehr gut. Bin ein Fan von Historienfilmen, vorallem wenn es sich um wahre Ereignisse handelt. Die Darstellerriege ist super und das Thema rund um den Mord an Abraham Lincoln sehr interessant.

      Der Film startet am 15. April 2011 in den USA.

      Deutscher Release ist leider noch nicht bekannt. :(
      Habe mir gerade mal den Trailer angeschaut. Sieht schon sehr interessant. Ich denke mal das Robert Redford als Regisseur einen sehr guten Job machen wird. Er hat ja schon in "Von Löwen und Lämmern" das nötige Fingerspitzengefühl für politisch motivierte Filme gezeigt.

      Habe vor einiger Zeit eine Biografie über Lincoln gelesen. War schon ein interesanter Mann und die Ermordung hat schon so einiges um seinen "Kult" beigetragen. Bin wirklich mal gespannt auf den Film. Im Kino muss ich den zwar nicht unbedingt schauen aber fürs Heimkino werde ich mir den auf jeden Fall mal vormerken.
      orientiert sich der film denn an den wahren geschehnissen? gab es diese frau wirklich? finde diesen teil der amerikanischen geschichte super interessant und freue mich immer über solche filme...nur manchmal is dieser patriotismus-gedanke unnatürlich stark ins licht gerückt und das is dann immer ganz schön anstrengend. hoffe, dass der film das in einem gesunden maße vermittelt...
      MOST WANTED:
      1. The Dark Knight Rises
      2. Lincoln
      3. Sherlock Holmes - Spiel im Schatten
      4. My Week with Marylin
      Original von Ellie Stone
      orientiert sich der film denn an den wahren geschehnissen? gab es diese frau wirklich? finde diesen teil der amerikanischen geschichte super interessant und freue mich immer über solche filme...nur manchmal is dieser patriotismus-gedanke unnatürlich stark ins licht gerückt und das is dann immer ganz schön anstrengend. hoffe, dass der film das in einem gesunden maße vermittelt...


      Die Frau gab es wirklich.

      Mary Surratt

      Aber wer dem Film nicht vorgreifen will, sollte nicht den Inhalt lesen, denn der Film wird sich schon strukturell an die Gegebenheiten orientieren.
      Also Spoilerwarnung!
      Ich hatte ein Geschichts-Drama erwartet, doch hab ich den Film eher als Parabel oder auch politisches Statement empfunden. So zeigt Robert Redford am Beispiel der Lincoln-Verschwörung, wie sich die Regierung in einer heiklen Situation in die Rechtsprechung einmischt, Gesetze bricht und eine faire Gerichtsverhandlung verhindert, um politische Ziele zu erreichen. Das hat mir soweit gut gefallen. Allerdings fehlt dem Film etwas die Spannung und ein paar Höhepunkte. Ein bisschen mehr Hintergrund zu den Figuren hätte das Ganze vlt. auch ein wenig mitreißender gemacht.

      6,5/10