ANZEIGE

Disney

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.684 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Emily.

      Ich hab gerade das erste Mal Disney+ abonniert und nachdem ich jetzt eine gute Stunde durchs Angebot gestöbert habe, muss ich sagen, es ist genau so wie ich erwartet habe. Grundsätzlich nicht wirklich ein Angebot wofür ich Geld zahlen möchte. So für einen Monat ist das glaube ich jetzt ziemlich cool, ich werde wohl diesen Monat hauptsächlich in meiner Kindheit schwelgen. Die alte Duck Tales Serie versuchen durch zu bingen. Die neue mega kurze Muppet Serie schauen. Chip und Chap vielleicht auch durchbingen, aber das könnte auch schon wieder zuviel sein. Da sind schon einige coole Filme aus meiner Kindheit vertreten, hab viele mal auf meine Liste gepackt, denke aber das ich dann heute von vielen auch ziemlich enttäuscht sein werde, man wird sehen.

      Werde vermutlich mir die ganzen Star Wars Filme nochmal geben, da ich Episode 9 noch nicht gesehen habe sogar ein neuer Film.

      Irgendwann, aber denke nicht diesen Monat, will ich die Marvel Filme nochmal chronologisch sehen und die nachholen die ich nicht gesehen habe, mich hat beim zweiten Ant-Man nämlich sehr geärgert das die über Dinge gesprochen habe, die ich nicht kannte, mutmaßlich aus den Avenger Filmen.

      Kann mir einer erklären warum die beiden Spider-Man Filme nicht bei Disney Plus sind?

      Und wenn jemand neben Free Solo, Empfehlungen für Doku-Filme hat, gerne raus damit, da könnte ich mir vorstellen das es da einiges interessantes gibt.

      Ansonsten ist Disney+ aus meiner Sicht für 1-2 Monate ganz gut, je nachdem wie schnell man sich durch das recht übersichtliche Angebot schaut, danach halt vielleicht einmal im Jahr um die ein oder andere Serie zu bingen und eine handvoll neuer Filme mitzunehmen.




      Serienstaffeln 2019: -33-
      Filme 2019:
      -69-

      Serienstaffeln 2020: -33-
      Filme 2020:
      -279-
      ANZEIGE
      Disney muss halt auch mal abseits von Star Wars und Marvel neue Eigenproduktionen herausbringen, so wie es Netflix macht, sonst läuft man ewig im Kreis, oder die wollen das einfach nicht.
      Z. B. sowas wie The Dark fehlt, aber nun gut, man hat sich auf familienfreundliches Design festgelegt, aber selbst die neuen Darkwing Duck oder Duck Tales-Serien sind ein Graus, vor allem vom sterilen Charakterdesign...
      Die Spiderman Filme sind ja von Sony gedreht worden, nicht von Disney. Home-Coming ist zurzeit noch auf Netflix, keine Ahnung wer zurzeit Far from Home ausstrahlen darf.
      Disney Plus - bis 2024:
      50 Eigenproduktionen aus Europa



      Disney plus will den Branchenriesen Amazon und Netflix Konkurrenz machen.
      Netflix lässt bereits seit mehreren Jahren weltweit Eigenproduktionen herstellt und seit 4 Jahren auch in Deutschland produziert (u.a. die. Hit-Serien "Dark" und "How to sell drugs online fast" - die auch im Ausland Beachtung fanden).
      Amazon wird am Freitag mit seiner 25 Mio Euro teuren Serienadaption von "Wir Kinder Vom Bahnhof Zoo" startet.

      Der Mauskonzern hatte bisher nur amerikanischen Produktionen im Angebot .

      Doch nun will Disney sein Angebot auch in Europa ausbauen. Denn der Markt ist lukrativ. Für Netflix ist Deutschland bereits nach Amerika der zweitwichtigste Produktionsstandort geworden.

      Bei seiner offiziellen "Star" Präsentation, gab Disney nun vor Pressevertretern bekannt, dass man bis 2024 insgesamt 50 europäische Produktionen in Auftrag geben will.

      Die zehn ersten haben letzte Woche ihr "Go" bekommen, darunter auch zwei deutsche Produktionen.



      SAM - EIN SACHSE
      - geplant sind 6 Episoden
      Ein Star-Original

      Die Serie erzählt die Geschichte des ersten Schwarzen Polizisten in Ostdeutschland und wird auf der Lebensgeschichte von Samuel Meffire basieren. Dieser galt Anfang der 1990er-Jahre als Musterbeispiel für die Diversität, geriet dann aber selbst auf die schiefe Bahn und landete sogar im Gefängnis.

      Die Produzenten der Serie werden Jörg Winger (bekannt mit „Deutschland 83“) und Tyron Ricketts sein, der bekanntlich in der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“ mitgespielt hat.


      SULTAN CITY
      - geplant 8 Episoden
      Ein Star-Original

      Sultan City“ ist die zweite geplante Serie, die vom Setting ein bisschen an „4BLOCKS“ erinnert. Geplant ist eine Mischung aus Crime, Thriller und schwarzer Komödie. Im Mittelpunkt steht Sultan, Mutter einer deutschtürkischen Familie. Nachdem ihr Mann spurlos verschwindet, wird sie unfreiwillig zum Kopf in der kriminellen Unterwelt Berlins und muss feststellen, dass sie und ihre Töchter ein Talent für die Mafia-Welt haben.

      Hauptautorin wird Ipek Zübert sein, die schon für die Netflix-Serien „Dogs of Berlin“ und „Wir sind die Welle“ geschrieben hat. „Sultan City“ wird zudem von Ayla Gottschlich („Chronik einer Revolte – ein Jahr Istanbul“) und Aysel Yilmaz („Hexenjagd“) produziert.


      Aus Frankreich ordert Disney 4 Serien

      Oussekine“: Star-Original-Miniserie nach der wahren Geschichte rund um den Tod des Studenten Malik Oussekine

      Parallels“: Fantasyserie, in der vier Teenager in einer Paralleldimension landen

      Weekend Family“: Komödie über das Leben einer Patchworkfamilie

      Soprano: Sing or Die“: Star-Original-Dokumentarserie über den französischen Musiker Soprano


      3 Serien aus Italien


      The Good Mothers“: Mafiaserie, die ausschließlich aus weiblicher Perspektive erzählt wird

      Boris“: Fortsetzung der italienischen Comedy-Serie mit gleichem Namen aus den 2000ern

      The Ignorant Angels“: Romantische Dramaserie nach dem italienischen Kinohit „Die Ahnungslosen“


      Aus den Niederlanden kommt außerdem die Sportdokumentation „Feyenoord Rotterdam“, die hinter die Kulissen des gleichnamigen Fußballvereines blickt.
      Kann es sein, dass du die Zweite Seite vom Artikel übersehen hat? Da ist nämlich noch eine Liste mit Star Content...etwa 20 Neuerscheinungen, wenn man die Episoden nicht einzeln zählt.

      Mmm…Helstrom wollte ich mir schon wenigstens mal ansehen. Tag des Falken habe ich nun schon ewig gesehen, habe ich zwar, aber nur auf VHS....Quantico ist auch so eine Serie, wo ich zumindest mal reinschauen werde....
      ANZEIGE

      swanpride schrieb:

      Kann es sein, dass du die Zweite Seite vom Artikel übersehen hat? Da ist nämlich noch eine Liste mit Star Content...etwa 20 Neuerscheinungen, wenn man die Episoden nicht einzeln zählt.

      Mmm…Helstrom wollte ich mir schon wenigstens mal ansehen. Tag des Falken habe ich nun schon ewig gesehen, habe ich zwar, aber nur auf VHS....Quantico ist auch so eine Serie, wo ich zumindest mal reinschauen werde....

      Ich sprach von Disney+, nicht von Star.
      „Nemo tenetur se ipsum accusare!“

      Daleron schrieb:

      Na, vielleicht schafft Disney+ ja das, was Amazon Prime seit 5 Jahren nicht hinkriegt: Scrubs im O-Ton :rolleyes:


      Auch Sky hat die nur in Deutsch.... Binge die grad mal wieder durch...
      Love is the light
      Scaring darkness away, yeah

      Frankie Goes to Hollywood, The Power of Love....
      Aus aktuellem Anlass finde ich das fürs Forum passend...

      Olly schrieb:

      swanpride schrieb:

      Kann es sein, dass du die Zweite Seite vom Artikel übersehen hat? Da ist nämlich noch eine Liste mit Star Content...etwa 20 Neuerscheinungen, wenn man die Episoden nicht einzeln zählt.

      Mmm…Helstrom wollte ich mir schon wenigstens mal ansehen. Tag des Falken habe ich nun schon ewig gesehen, habe ich zwar, aber nur auf VHS....Quantico ist auch so eine Serie, wo ich zumindest mal reinschauen werde....

      Ich sprach von Disney+, nicht von Star.


      Aber warum sollte das nicht zählen? Star gehört doch nun Mal ab Februar mit dazu. Sonst könnte man ja bspw. auch alle National Geographic Sachen weg lassen.

      Scholleck schrieb:

      Olly schrieb:

      swanpride schrieb:

      Kann es sein, dass du die Zweite Seite vom Artikel übersehen hat? Da ist nämlich noch eine Liste mit Star Content...etwa 20 Neuerscheinungen, wenn man die Episoden nicht einzeln zählt.

      Mmm…Helstrom wollte ich mir schon wenigstens mal ansehen. Tag des Falken habe ich nun schon ewig gesehen, habe ich zwar, aber nur auf VHS....Quantico ist auch so eine Serie, wo ich zumindest mal reinschauen werde....

      Ich sprach von Disney+, nicht von Star.


      Aber warum sollte das nicht zählen? Star gehört doch nun Mal ab Februar mit dazu. Sonst könnte man ja bspw. auch alle National Geographic Sachen weg lassen.

      Ich habe es jetzt erst gesehen, dass sie ihr Programm quasi geteilt haben. Star war für mich bisher eine Art "Ansammlung von bekannten Filmen und Serien", so wie es die Trailer und Teaser angekündigt haben.

      Gut, das Programm wird dadurch aber auch nicht gerade verlockender. :D
      „Nemo tenetur se ipsum accusare!“

      Olly schrieb:

      Gut, das Programm wird dadurch aber auch nicht gerade verlockender.



      Da hast du fast recht ,aber z.B interessiert mich auf Star ''Godfather of Harlem S1''
      aber die muss warten bis April oder Mai wenn ich mir D+ mal wieder gönne für einen Monat




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Mich hat Disney+ bis jetzt null interessiert, aber das hat sich mit Star nun geändert - allein schon Love, Victor (ganz tolle Serie) oder Solar Opposites sind ein Schnupperabo wert.
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Monster Hunter
      2. Clouds
      3.
      All Together Now
      4. The Umbrella Academy S2
      5. Ratched S1
      6. The Mortuary Collection
      7. Rich Love
      8. His House
      9. Love, Simon
      10. American Pie 4


      MOST WANTED 2021
      1. Resident Evil
      2. Mortal Kombat
      3. Dune
      4. Fast & Furious 9
      5. Ghostbusters: Afterlife




      So, Disney Star ist offiziell gestartet


      Nach dem etwas schwierigen Start (wer es wie ich noch nicht gemacht hat, muss erst ein Profil erstellen, Pin festlegen usw.)

      Nun Zugriff auf alles.

      Erste Überprüfung


      Scrubs, Buffy, Akte X etc alles sowohl auf deutsch als auch englisch

      Akte X (hab nur kurz mal reingeschaut) in bestmöglicher Qualität, soweit ich das beurteilen konnte.

      Von den bisher wenigen original wie "Love Viktor" bringt man weiterhin wöchentlich eine Folge (zum Start 2) raus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „KBBSNT“ ()

      Habe mich jetzt mal ein wenig durch das neue Angebot gewühlt und da sind schon einige Titel dabei, die ich mir ansehen werde. Hauptsächlich ältere Sachen, die es teilweise auch schon auf Netflix etc. mal gab, aber halt auch Filme wie "Bringing out the Dead" von Scorsese, den ich noch nirgends gesehen habe. Kaufen kann man den hier auch nur auf DVD.