Marvel Cinematic Universe (MCU)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.628 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      'The Rock' will in einem Marvel/"Fast & Furious"-Crossover-Film gegen Chris Hemsworths 'Thor' kämpfen.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE
      THE ROCK war doch mal als Black Adam im DCEU sogar bestätigt worden. Aber davon ist ja schon ewig nix mehr zu hören gewesen ... vielleicht ist THE ROCK da einfach enttäuscht und frustriert, dass da bei WARNER nix vorwärts geht. Am besten wäre es:

      Lassen wir THE ROCK wieder als HERKULES loslegen. Sein eigener Herk-Movie war ja leider nicht so erfolgreich, doch als MARVEL-HERKULES könnte er wieder punkten!

      Mr. Feige, übernehmen Sie! :thumbup:
      Hugh Jackmans 'Wolverine' erhält dank 'Deadpool' eine witzige "Zehn-Jahres-Herausforderung".


      :tlol: Jackman und Reynolds, ein Herz und eine Seele. :thumbup:


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Ich glaube bei The Rock redet man schon seit mehr als zehn Jahren, dass er Black Adam spielen soll. Immerhin war bereits vor dem DCEU die Rede davon, einen Shazam-Film zu machen, nur wurde daraus eben nie wirklich was. Ansonsten kann man seinen Vorschlag mit einem M/FatF Crossover ohnehin nur als Witz verstehen. Ich persönlich habe allerdings langsam genug von ihm. Der Kerl erscheint doch tatsächlich in ein bis drei Filmen pro Jahr.
      Ja, so ein Schwein. Arbeitet doch tatsächlich für sein Geld ;) (Nur'n Witz) :knuddel:

      Dass der Crossover-Vorschlag nicht ernst gemeint war, ist ja klar. Aber er bringt sich so ins Gespräch und ich bin sicher, dass man bei Feige und seinem Team zumindest mal darüber fantasiert. Ich wäre 100% dafür, ihn den MARVEL Herkules spielen zu lassen! Wen könntet IHR euch denn vorstellen? Welchen MARVEL-Charakter könnte THE ROCK spielen? Gut oder Böse? Hmmmm ...

      Aber "wichtiger" wäre mir persönlich, dass SLY seine Rolle als STARHAWK nochmal aufleben lässt. Das wäre ein echter Traum :thumbup:
      Mark Ruffalo quatscht zu viel. Don Cheadle möchte nicht länger zusammen mit dem Schauspieler interviewt werden.

      "Warum brauche ich diesen Ärger, richtig? Ich muss nicht neben ihm sitzen, wenn er das ganze Finale des Films [bezogen auf "Infinity War"] verrät. Er und Tom Holland.... ein wenig zu redselig."

      Darüber hinaus scheint Cheadle im allgemeinen ziemlich abgeneigt gegenüber Spoilern zu sein, vorallem wenn er von Fans auf der einer öffentlichen Toilette danach gefragt wird.

      "Du solltest Leute nicht fragen, wenn sie ihr Geschäft machen. Wenn du dein Geschäft in der Hand hast und du in einem Urinal bist, will ich nicht über den Titel "Endgame" sprechen."




      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Hulk schrieb:

      Ja, so ein Schwein. Arbeitet doch tatsächlich für sein Geld ;) (Nur'n Witz) :knuddel:

      Dass der Crossover-Vorschlag nicht ernst gemeint war, ist ja klar. Aber er bringt sich so ins Gespräch und ich bin sicher, dass man bei Feige und seinem Team zumindest mal darüber fantasiert. Ich wäre 100% dafür, ihn den MARVEL Herkules spielen zu lassen! Wen könntet IHR euch denn vorstellen? Welchen MARVEL-Charakter könnte THE ROCK spielen? Gut oder Böse? Hmmmm ...

      Aber "wichtiger" wäre mir persönlich, dass SLY seine Rolle als STARHAWK nochmal aufleben lässt. Das wäre ein echter Traum :thumbup:


      The Rock könnte ich mir sehr gut als "Gladiator" vorstellen.
      Hatte neulich ein interessantes Gespräch und das auch schon mal im SHAZAM-Thread angesprochen. Hier nochmal die Einschätzung der Lage und ich würde mich freuen, wenn anderre dazu auch ein paar Gedanken hätten:

      Letztes Jahr hat MARVEL mit Black Panther und Infinity War enorm abgeräumt, Ant-Man and the Wasp war auch ein großer Hit, ebenso VENOM für SONY. Für dieses Jahr stehen CAP Marvel, Endgame und der zweite Spidey an. Gerade bei Infinity War war es ja so, dass man - auch wegen des offenen Endes - sehr "mutig" sein konnte:

      Spoiler anzeigen
      die Hälfte aller Lebewesen ausgelöscht, ebenso viele geliebte Helden zu Staub zerfallen, der "Böse" siegt und die Übriggebliebenen stehen vor ohnmächtiger Hoffnungslosigkeit.

      Nun ist es klar, dass das am Ende von ENDGAME sicher KEINEN Bestand mehr haben wird. Die "gelöschte" Hälfte aller Lebewesen wird wieder auftauchen, die meisten Helden werden zurückkehren.


      Der Punkt, der maßgeblich zum Erfolg beigetragen hat (KEIN Happe End, im Gegenteil!) wird in ENDGAME umgedreht und ich bin sicher, dass man das dem Film eher NEGATIV auslegen wird. Daher schätze ich, dass ENDGAME einspieltechnisch hinter INFINITY WAR bleiben wird. Und das wird wieder - trotz sichermehr als 1 Milliarde weltweit - als Flop gewertet.

      Doch bevor es ins Endspiel geht, wird sich erstmal Carol Danvers beweisen müssen. Und auch hier gibt es im Netz viele negative Stimmen, die sich über Bries ausdrucksloses Gesicht auslassen und auch den Trailer eher als "Business nach SJW-Vorschrift" bewerten. Auch hier sehe ich eher nicht das Potenzial, einen Hit wie Black Panther oder Wonder Woman zu erwarten.

      Andererseits haben wir SHAZAM: wenn da das Marketing nicht komplett an die Wand gefahren wird, hat der DC-Captain Marvel durchaus gute Chancen. Nach Jahren des - im Allgemeinen und generellen betrachteten - Herumdümpeln des DCEU hat man mit Aquaman einen Monsterhit geschaffen und SHAZAM kann da punkten! Die Story spricht Kids an, die Story ist aber auch noch recht "frisch". Quasi BIG mit Superkräften. Und Wondy wartet im heißen Röckchen im Sommer mit Abenteuern in den 80ern.

      MARVEL wird sicher nicht floppen, aber ein Banker-Gesetz heißt: Nach jeder Hausse kommt zwangsweise irgendwann eine Baisse. Und Marvel steigt und steigt seit 10 Jahren. Einen Erfolg wie der von Infinity War mit seinen über 2 MILLIARDEN wiederholt man nicht so einfach. Doch da Marvel seit eben über einer Dekade sich immer wieder selbst übertrumpft, sind die Erwartungen enorm hoch. Doch aufgrund oben aufgeführter Punkte glaube ich diesmal nicht daran, dass man hier wieder ein paar Millönchen draufsetzt. ENDGAME wird sicher enorm erfolgreich, aber

      Spoiler anzeigen
      das Überleben der meisten Helden wird den Cineasten und anspruchsverwöhnten Zuschauern sauer aufstoßen.


      Hoffen wir einfach mal das Beste. Mir ist es sowieso am Liebsten, wenn Comicfilme alle erfolgreich laufen, denn ich liebe sie auch alle. Bei Spidey würde ich mir einen Riesenhit wünschen, denn Tom Holland ist IMHO der beste SPIDER-MAN aller Zeiten! Thwipp, Thwipp! :thumbsup:
      ANZEIGE
      Chris Evans ("Avengers: Endgame") soll angeblich für Disney+,
      Spoiler anzeigen
      nach seinem letzen Auftritt als 'Captain America'
      , auf dem Regiestuhl Platz nehmen.
      Spoiler anzeigen


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Die Verträge zwischen Marvel und Sony bzgl. Spidey von 2004 und 2011 wurden geleaked: Klick.

      Wer Bock auf insgesamt über 220 Seiten Vertragswerk hat, kann sie gerne mal durcharbeiten. Als Direktlink auf wikileaks: Der Vertrag von 2015 wo festgelegt wird was Sony mit Spidey alles darf und welche Charaktere sie zur Verfügung haben: Klick.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      GregMcKenna schrieb:

      Die Verträge zwischen Marvel und Sony bzgl. Spidey von 2004 und 2011 wurden geleaked: Klick.

      Wer Bock auf insgesamt über 220 Seiten Vertragswerk hat, kann sie gerne mal durcharbeiten. Als Direktlink auf wikileaks: Der Vertrag von 2015 wo festgelegt wird was Sony mit Spidey alles darf und welche Charaktere sie zur Verfügung haben: Klick.


      @GregMcKenna

      Du hast dir das doch bestimmt durchgelesen oder? Kannst du das mal zusammenfassen ?


      -Makaveli- schrieb:

      Du hast dir das doch bestimmt durchgelesen oder? Kannst du das mal zusammenfassen ?

      Nein, hab ich nicht. Nur überflogen. Das meiste sind die üblichen juristischen Formulierungen für Fälle in denen Sony verkauft wird, was dann mit den Rechten passiert und so weiter und so fort. Einigermaßen interessant ist wie das Bild von Spidey in juristische Form gepackt wird. Was er alles darf und nicht darf und wie der Spider-Sense konkret gehandhabt wird. Interessant ist auch, dass Peter Drogen kaufen und konsumieren darf sowie rauchen und trinken - sofern er den schwarzen Anzug trägt. Was er keinesfalls darf: Das F-Wort sagen.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Marvel Television ist mit Hulu eine neue Partnerschaft eingegangen, um vier neue Animationsserien für Erwachsen zu entwickeln, die auf den Charakteren 'M.O.D.O.K.', 'Hit-Monkey', 'Tigra & Dazzler' und 'Howard The Duck' basieren. Die vier Originale, die Hulus riesige Sammlung an animierten Inhalten ergänzen, werden in dem Special Marvels "The Offenders" gipfeln.

      Link(Quelle): collider.com/howard-the-duck-m…lu-marvel-animated-series


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020