Der Mandant (Matthew McConaughey)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 27 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ladykracher.

      Der Mandant (Matthew McConaughey)

      Der Bewerter 0
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (0) 0%
      7.  
        07/10 (0) 0%
      8.  
        08/10 (0) 0%
      9.  
        09/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Nachträglich überarbeitet von Tweety:

      Der Mandant





      Original: The Lincoln Lawyer
      Produktion: USA 2011
      Genre: Drama / Thriller
      Kinostart USA: 18. März 2011
      Kinostart GER: 23. Juni 2011
      Laufzeit: 118 Minuten
      Freigabe MPAA: Rated R.
      Freigabe FSK: ab 12 Jahren

      Regie: Brad Furman
      Drehbuch: John Romano
      Roman: Michael Connelly
      Produzenten: Sidney Kimmel, Tom Rosenberg u.a.
      Studios: Lakeshore Entertainment, Lionsgate
      Sidney Kimmel Entertainment, Stone Village Pictures
      Musik: Cliff Martinez
      Kamera: Lukas Ettlin
      Schnitt: Jeff McEvoy

      Besetzung:
      Marisa Tomei ... Maggie McPherson
      Matthew McConaughey ... Mickey Haller
      Josh Lucas ... Ted Minton
      William H. Macy ... Frank Levin
      Ryan Phillippe ... Louis Roulet
      Michaela Conlin ... Heidi Sobel
      John Leguizamo ... Val Valenzuela
      Bryan Cranston ... Detective Lankford
      Margarita Levieva ... Reggie Campo
      Frances Fisher ... Mary Windsor
      Michael Paré ... Detective Kurlen
      Michael Peña ... Jesus Martinez
      Bob Gunton ... Cecil Dobbs
      Laurence Mason ... Earl
      Pell James ... Lorna
      Eric Etebari ... Charles Talbot
      Natalina Maggio ... La Zona Rosa Model
      u.a.


      Mickey Haller ist der "Lincoln Lawyer". Der Anwalt lässt sich in seinem Wagen durch Los Angeles chauffieren und erledigt dabei auf der Rückbank seine Fälle. Seine Maxime: Jeder Angeklagte verdient die denkbar beste Verteidigung. Bislang hat sich Haller nie von diesem Grundsatz abbringen lassen. Ob Dealer, Kleinkriminelle, Prostituierte - er versteht sich exzellent darauf, das Optimum für seine Klienten herauszuholen. Als ihm die Verteidigung eines reichen Sprösslings aus gutem Hause angeboten wird, zögert er nicht lange, verspricht dies doch ein äußerst lukrativer Auftrag zu werden. Die Anklage lautet auf schwere Körperverletzung und Vergewaltigung einer Prostituierten. Obwohl die Beweislage erdrückend ist, beteuert der Angeklagte seine Unschuld. Haller recherchiert und findet bald einen ersten Hinweis, der die Beweisführung der Anklage zu entkräften vermag. Der Fall scheint gelöst zu sein, doch was als Routine beginnt, entpuppt sich als ein teuflisches Spiel, bei dem nicht nur Mickey Haller um sein Leben kämpfen muss.





      ~ Verfilmung des Bestsellers The Lincoln Lawyer (Der Mandant) von Michael Connelly


      ZUM TRAILER (CLICK)

      ZUR GALERIE (CLICK)

      ZUR DATENBANK (CLICK)


      >> imdb.com <<



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Tommy Lee Jones verlässt The Lincoln Lawyer.

      Wie Variety meldet, wird Tommy Lee Jones nicht weiter in/bei "The Lincoln Lawyer" involviert sein. Mit der Hoffnung nächsten Frühling mit der Produktion beginnen zu können, ist der Plan bis dahin einen neuen Regisseur zufinden.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NEmbzqmpBXqvpu


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Marisa Tomei verhandelt für Lincoln Lawyer.

      Wie Produktion Weekly meldet, steht Marisa Tomei ("The Wrestler") in Gesprächen im Thriller "The Lincoln Lawyer" die weibliche Hauptrolle zuspielen.

      Tomei würde somit an der Seite von Matthew McConaughey ("Sahara") zusehen sein, und die Rolle der Ex-Ehefrau und Anwältin Maggie McPherson übernehmen.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NEq29qvvokLbtr


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Regisseur gefunden, Cast erweitert.

      Wie Variety berichtet, wurde mit Lionsgate ein US-Verleiher für das anstehende Projekt "The Lincoln Lawyer" gefunden, in dem Brad Furman ("The Take") die Regie übernehmen wird.

      Dem Cast wurden ebenfalls neue Namen wie Ryan Phillippe und William H. Macy, Michael Peña, Trace Adkins und Katherine Moennig beigefügt.

      Produktion ist für den Juli vorgesehen; für einen Kinostart wird das Jahr 2011 ins Auge gefasst.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NE4Q586capMT75


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Original von Gambit
      Teaser-Trailer online.

      Link(Quelle): movies.yahoo.com/movie/1810088161/video/23108306


      hat matthew endlich damit aufgehört scheiß comedy-action filme zu machen und versucht es noch mit etwas ernsteren filmen? waren es nur ausrutscher wie damals bei ben affleck? ich hoffe so, weil potential denke ich hat der kerl. teaser hat gefallen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Also zunächst einmal, mensch ist McConaughey alt geworden. 8o Aber das liegt vielleicht auch daran, das ich ihn vor wenigen Tagen erst im TV mit "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" gesehen habe.

      Der Trailer ist recht ansprechend, allerdings ist es für mich eher ein typischer Film, den ich irgendwann in der Videothek entdecke, überrascht bin, das es ihn schon auf DVD gibt und ihn mir dann ausleihe. :grins:
      ich hoffe auf einen ähnlichen film wie the town. dieser war jetzt auch kein riesen film und eher für das heimkino gemacht, aber trotzdem ein solider heist-thriller...sowas wünsch ich mir von diesem film..etwas noir, drama, suspense und ein bissel thriller..mehr nicht, ob ich es ins kino gehen? kommt druff an was zu dem zeitpunkt im kino so läuft, sonst halt blu-ray...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Original von Whoms
      rottentomatoes.com/m/lincoln_lawyer/

      metacritic.com/movie/the-lincoln-lawyer

      film scheint nichts neues anzubieten, aber ich bin trotzdem überrascht, dass der film bei den kritikern positiv abschneidet. freut mich, werd ich definitiv gucken, besonders weil sonst kaum interessante filme im kino laufen werden...


      kann man so sagen.
      kam gerade in der sneak. der film bietet wirklich nichts neues. ist allerdings nach langer gerichtskrimipause meinerseits, was nettes fuer zwischendurch.

      7/10

      Der Mandant - Was erwartet Ihr?

      Hi,

      was meint Ihr denn, wie der Film "Der Mandant" wird? Der Trailer ist ja echt vielversprechend, aber die Filme mit Matthew McConaughey sind ja in der Regel relativ fad. Und was ich von Ryan Phillipe halten soll, keine Ahnung. Aber der Trailer macht echt Lust auf mehr, was meint Ihr wie der Film wird?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „KuhMuh“ ()

      RE: Der Mandant - Was erwartet Ihr?

      Original von KuhMuh
      Hi,

      was meint Ihr denn, wie der Film "Der Mandant" wird? Der Trailer ist ja echt vielversprechend, aber die Filme mit Matthew McConaughey sind ja in der Regel relativ fad. Und was ich von Ryan Phillipe halten soll, keine Ahnung. Aber der Trailer macht echt Lust auf mehr, was meint Ihr wie der Film wird?


      Erstmal herzlich willkommen im besten Forum der Welt :goodwork:

      Zum einen hast du die Meinung von levi direkt über deinen Beitrag, zum anderen hier mal eine von vielen Kritiken:

      Kritik

      RE: Der Mandant - Was erwartet Ihr?

      Ich denke mal der Film wird ganz gut. Wenn man solche Filme in der Art bzw. in diesem Genre mag, dann wird man nicht enttäuscht werden. Die Kritiken bis her sind auch ziemlich gut.
      Bei Rotten Tomatoes steht er zur Zeit sogar bei 83 Prozent. 8o

      Ach ja und das wichtigste Kritkerium. Matthew McConaughey spielt mit. :crazy: :grins:
      Ich habe ihn am Freitag gesehen und irgendwie kam ich noch nicht dazu, was zu schreiben. Zu Thrillern kann man selten viel schreiben. Eigentlich.

      Ich habe mich vorher nicht wirklich über den Film informiert, wusste aber grob, dass es um einen Anwalt geht und es ein Thriller ist. Da ich Thriller eigentlich ganz gerne sehe, bin ich also blind ins Kino gegangen.

      Bei Thrillern ist das aber immer so eine Sache. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man da sehr schnell viel falsch machen kann. Aber man kann auch sehr schnell alles richtig machen, wenn der Film nur spannend und irgendwie intelligent aufgebaut ist. Und das war hier definitiv gegeben!

      Es geht eigentlich relativ langsam los, aber das Interesse wird dann schon schnell erweckt, und man ertappt sich dabei, wie man sich selbst fragt: War ers oder nicht? Wie wird der Film weitergehen, wo werden die Schwerpunkte gesetzt? Aber genau diese Fragen halfen bei der Spannung. Zuviel Wissen im Vorfeld wäre da nicht gut gewesen. Denn irgendwann kam eine Stelle
      Spoiler anzeigen
      (wo der Mandant gegenüber seinem Anwalt gebeichtet hat)
      , wo ich mich fragte, ob das nun gut ist, dass ich als Zuschauer das nun weiss. In dem Moment sagte meine Freundin, der Film gehe noch eine Stunde. Und da wusste ich, dass nun darauf aufgebaut wird und es erst richtig losgehen wird.
      Begleitet wird man dabei natürlich nur von der Neugier, wie
      Spoiler anzeigen
      der Anwalt nun weiter vorgehen wird.
      Und gerade da wird deutlich, wie durchdacht die Geschichte ist.

      Gewürzt wird Der Mandant mit ein wenig, gut dosiertem Humor, sympathischen Charakteren und überzeugenden Darstellern. McConaughey als Anwalt passt, vor allem in Anbetracht der Charakterisierung des Anwalts. Ryan Phillippe ist ein wenig blass geblieben, aber von einer schlechten Leistung möchte ich hier nicht reden. Marisa Tomei ist in erster Linie furchtbar alt geworden, aber auch sie spielt überzeugend.
      Herausragende Leistungen wie in Thrillern wie Zwielicht oder Roter Drache sind hier auch gar nicht notwendig.

      Da die Spannungskurve lange hochgehalten wird, hat der Film eigentlich schon gewonnen. Die 2 Stunden vergehen daher wie im Flug, und wer auf intelligente und unterhaltsame Thriller steht, ist hier bestens aufgehoben.

      7-8/10 Punkte
      Break through the surface and breathe.