Crusade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dingdong.


      Crusade - Staffel 1




      Studio/Verleih: Babylonian Productions, Turner Network Television / Warner Home Video
      Originaltitel: Babylon 5: Crusade
      Land / Jahr: USA 1999
      Regie: Michael Vejar, Tony Dow, Stephen Furst , Janet Greek
      Produzent(en): John Copeland, J. Michael Straczynski
      Drehbuch: J. Michael Straczynski, Fiona Avery
      Kamera: Fred V. Murphy
      Musik: Evan H. Chen
      Genre: Science-Fiction, Drama, Action, TV-Serie


      Darsteller:
      Gary Cole, Tracy Scoggins, Daniel Dae Kim, David Allen Brooks, Peter Woodward, Marjean Holden, Carrie Dobro, Maggie Egan

      Inhalt:
      Das Jahr 2267: Die Erde steht unter Quarantäne, nachdem sie von einer außerirdischen Streitmacht mit einem tödlichen Virus verseucht wurde. Laut Prognosen von Wissenschaftlern wird in spätestens 5 Jahren die Bevölkerung komplett ausgelöscht sein - was bedeutet, dass es in so kurzer Zeit nahezu unmöglich ist, ein Gegenmittel zu finden. So ruht die letzte Hoffnung der Menschheit auf "Excalibur", einem hochentwickelten Raumschiff, ausgesandt, um auf fremden Planeten nach einem Heilmittel zu suchen.


      TV-Start (D): ----------
      TV-Start (USA): 09.06.1999
      Laufzeit: 551 Minuten
      Altersfreigabe: ab 12 Jahren


      BBCode AmazonAmazon-Artikel: B0009WOYYC




      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen
      ANZEIGE
      Für Fiver ist die Serie wohl Pflicht, ebenfalls für JMS Anhänger. Liebhaber guter Serienunterhaltung würde ich aber von der Serie abraten. Ich lese und schaue nun wirklich alles wo B5 und JMS drauf steht, aber mit Crusade hat er wirklich seinen bislang grössten kreativen Flop gelandet (dagegen sind seine He-Man und She-Ra Folgen das reinste Gold! :tlol: )
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Hatte JMS nicht massive Probleme mit den Produzenten, weshalb die Serie schon vor Ausstrahlung der 1.Folge wieder eingestellt wurde ?
      Ich frage mich halt inwiefern JMS für das Disaster verantwortlich war und inwiefern es auf die Kappe der anderen geht :confused:
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG
      Original von RickOne
      Hatte JMS nicht massive Probleme mit den Produzenten, weshalb die Serie schon vor Ausstrahlung der 1.Folge wieder eingestellt wurde ?
      Ich frage mich halt inwiefern JMS für das Disaster verantwortlich war und inwiefern es auf die Kappe der anderen geht :confused:


      Das stimmt, die auf 5 Staffeln ausgelegte Serie war von anfang an eine Totgeburt. Aber gerade was das B5 UNiversum betrfft betrachte ich alles durch Fanaugen und niciht die eines rücksichtsvollen Filmnerds der um die schlechten Einflüsse von Sender, Produzenten und Marktanalysen weiss.
      Crusade kann man einfach künstlerisch nicht gut reden, die Serie ist miserabel. Und sicherlich wäre JMS richtiges Konzept ganz anders geworden, aber das Filmbusiness war schon seit jeher ein ständiges Hin und Her und ein Kampf um Kompromisse. JMS hat Crusade sicherlich nicht allein verbrochen, das war Teamwork aller erster Güte :D

      Naja, selbst Waffenbrüder war bestenfalls nett, aber meilenweit davon entfernt ein gelungener Startschuss für ein Spinoff zu sein.
      Signatur lädt...
      Die Serie ist unterhaltsam, mehr aber auch nicht.
      JMS hat auch hier viele wichtige Funktionen aufgegeben, genau wie bei Jeremiah. Mich wunderts nicht, dass er ins Comic-Business abgewandert ist (von seinen eigenen Kreationen abgesehen seien die zich Spiderman-Sachen nochmal erwähnt!!!) und gelegentlich ein geniales Drehbuch wie Clint Eastwoods "Der verlorene Sohn" scheisst.
      JMS ist ein fundierter und grossartiger Geschichtenerzähler (hat u.a. auch für "Mord ist ihr Hobby" geschrieben), blöd nur, dass kaum ein Produzent ihm freie Hand gab/gibt, um seine Vision einer Geschichte ins Bild zu rücken, wie er es in B5 trotz vieler Abstriche bisher am besten durchsetzen konnte.