ANZEIGE

Creepshow Reihe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      "Creepshow 1 und 2" Finde ich gut! Habe sie jetzt zwar eine Weile nicht gesehen und so richtig kann ich mich ans Original auch nicht erinnern. Aber z.B. "Creepshow 2" mag ich. Sind ganz nette Geschichten dabei! Da war doch z. B. was
      Spoiler anzeigen
      mit Leuten auf einem Floss, die nicht ins Wasser durften, weil dort etwas lauerte
      und die Geschichte mit
      Spoiler anzeigen
      einer Indianer-Statuer die lebendig wird
      , meine ich. Also, Teil 2 gefiell mir.
      Wenn man auch hier wieder ganz gute Geschichten erzählen würde, soll mir ein 4. Teil recht sein. War abzusehen das auch hier was in 3D kommt. Vielleicht für mich etwas blöd: Leider, leider habe ich Probleme 3D mit meinen Augen wahrzunehmen!:( Ich habe das bei "My Bloody Valentine 3D"gemerkt. Ich habe alles immer nur rot oder bzw. grün gesehen und ich bekamm sehr schnell Kopfschmerzen. Irgendwie funktionierte es bei mir nicht! Ich weiß diese Brillen die beiliegen sind billig gemacht, aber ich denke es nützt bei mir nicht`s. Ich probier es bald nochmal, sonst muß ich halt diese Filme nur in 2D guken! Schade!:(

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Dr. Loomis“ ()

      Hast du den 3. Teil gesehen? Da muss wirklich an Qualität zugelegt werden sonst wird das nichts...


      Hast du das mit "My bloody Valentine 3D" im Kino oder auf DVD versucht?

      Wenn im Kino:
      Da wird andere 3D Technik benutzt wie auf DVD. Wenn du da schlecht sehen konntest weiß ich auch nicht weiter^^

      Wenn nur auf DVD:
      das ist klar, diese Rot/Grünen Brillen sind wirklicher Müll,
      ich seh da auch nicht gerne durch.Du solltest es mal in nem 3D Kino versuchen!
      Ich weiß ist eigentlich ein anderes Thema, entschuldigung!

      Original von Herbert West:
      Hast du das mit "My bloody Valentine 3D" im Kino oder auf DVD versucht?


      Ich habe es versucht mit der 3D-Fassung auf der Blu-Ray! Also, mit einer dieser Brillen die dem Film beiliegen! Irgegdwann will ich zumindest mal ein 3D-Film im Kino ausprobieren! Vielleicht "Halloween 3D" wenn er kommt!:D Mal sehen.
      Und zu "Creepshow 3": Nein, habe diesen noch nicht gesehen. Wie gesagt, Teil 1 und besonders 2 haben mir eigendlich ganz gut gefallen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Dr. Loomis“ ()

      Woah Sündeee!!! Der erste Teil ist eine verdammte Horrorperle aus den 80gern und hier sind soooo wenige Beiträge und bei Filmen die noch nicht mal erschienen sind zereisst sich so mancher das Maul ... schon der Prolog ist klasse :P

      Neulich nach gut 14 Jahren habe ich "Creepshow" von Romero mal wieder in die Hände bekommen .. damals hab ich den noch mit nem Freund heimlich auf VHS geschaut. Wie dem auch sei, den geneigten Horrorfan der alten Schule erwarten eine handvoll Kurzgeschichten die reichlich schwarzen Humor, wenig Blut, den einen oder anderen bekannten Schauspieler und vorallem Unterhaltung zu bieten haben.

      Die Inszenierung ist rundum gelungen .. ganz im Comicstil sind manchmal Split Screens oder andre lustige Szenenwechsel von der Partie, die den Film auflockern. Die Schauspieler (z.B. Stephen King ... ja der Stephen King oder Leslie Nielsen r.i.p.) haben sichtlich Spaß und der Sountrack ist ziemlich Grusel-typisch.

      Die Episode Father’s Day fand ich am besten. Okay die Make-Up Effects waren nun nicht der Knaller, aber allein schon die Schluss-Pointe ist verdammt gelungen

      Spoiler anzeigen
      "Ich wiiill meinen Kuuuuchen!!!" hahaha


      The Lonesome Death of Jordy Verrill ist natürlich nicht so wirklich ernst sondern eher ein wenig dämlich ... dafür aber nicht weniger unterhaltsam. King macht sich hier mal richtig zum Affen. Sowas ging wohl nur in den 80gern

      Something to Tide You Over mutiert erst am Ende zu einem Horrorspektakel, aber besticht auch davor durch einen fies sadistischen Leslie Nielsen ...

      The Crate ist wohl der blutigste Part und auch die Idee fand ich sehr cool .. richtig schön oldschool hehe .. auch hier sind die Tricks nicht Creme De la Creme, aber die Inszenierung macht da wieder einiges wett. Go Henry Go!!

      Ohaa der letzte Streich vor dem Epilog They’re Creeping Up on You fand ich dagegen sehr dürftig. Kein wirklicher Horror und eine nich vorhandene Dramaturgie bzw. Geschichte .. nun ja irgendwer wollte das Ding halt in dem Film wissen. Wie auch immer ...

      Dafür ist der herrliche Epilog wiederrum äußerst gelungen und somit hinterlässt der Film einen schwer soliden Eindruck.

      Fazit: Ich fand den Film als Kind unheimlich und eklig und nun als Kerl schwer unterhaltsam!! Nostalgie Pur .. ja liebe 80ger Horrorfans, so schön konnte damals Horror sein .. richtig schön mit Kunstnebel und schwarzem Humor!!

      8/10

      Den zweiten Teil werd ich nun auch noch irgendwo auftreiben, den kenne ich noch nicht!
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ao$hi“ ()

      Schicke Mediabooks für Teil 2!

      Shamrock Media wird "Creepshow 2" in 2 Mediabooks veröffentlichen. Auf Blu-ray und DVD. Der Film ist natürlich ungekürzt und hat einige nette Extras wie einen Audiokommentar und einem Making Of zu bieten. Ein Datum gibt es allerdings noch nicht.

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=10323

      Die sehen richtig gut aus.
      Bilder
      • creepshow%202%20mbs.jpg

        74,79 kB, 520×349, 40 mal angesehen

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'

      Snow schrieb:

      Schöne Nachricht. ^^ Einer der besseren episodenartigen Horrorfilme, bei dem mir insbesondere die Segmente mit Stephen King und Leslie Nielsen positiv in Erinnerung geblieben sind. :thumbup:


      Naja - die Kiste unter der Kellertreppe ist schon auch nicht schlecht :)
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....

      joerch schrieb:

      Snow schrieb:

      Schöne Nachricht. ^^ Einer der besseren episodenartigen Horrorfilme, bei dem mir insbesondere die Segmente mit Stephen King und Leslie Nielsen positiv in Erinnerung geblieben sind. :thumbup:


      Naja - die Kiste unter der Kellertreppe ist schon auch nicht schlecht :)


      Ach, stimmt. Die war auch wirklich nicht zu vernachlässigen. :thumbup:

      ANZEIGE
      Spaßig, gruselig, bombastisch besetzt (auch Richard Gere war mal kurz zu sehen) und mit einen enormen Unterhaltungswert versehen. Stephen King (wäre ein toller Schauspieler geworden) und Onkel George schufen mit "Creepshow" einen wirklich sehenswerten Beitrag meines Lieblings-Sub-Genres im Horrorbereich. Der Trick dabei, wenn man so will, ist, dass jede Episode ihr Funktionieren beweist. Ja, so einfach ist es. Gelingt dir das, dann hast du auch eine gelungene Anthologie-Show vorzuweisen. Das ist hierbei der Fall. Allerdings erreichen die einzelnen Episoden niemals eine sensationelle Ausführung wie es beim legendären Amicus-Studio der Fall war. Keine Chance gegen "Die Todeskarten des Dr. Schreck" oder auch "Geschichten aus der Gruft". Vielleicht lag es auch an der britischen Leichtigkeit und an der Rahmenhandlung, welche bei den genannten Filmen einfach grandios die einzelnen Segmente umrundet und dann einbindet. Das fehlt mir hier.

      Trotz alledem eine Horror-Anthologie, deren Blu-ray-Neuauflage natürlich sofort in den Schrank kommt. Hoffentlich auch mit einem Audiokommentar von George A. Romero und ein paar netten Interviews.

      7 / 10 ganz anderen Leslie Nielsens

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'

      Olly schrieb:

      Das Original ist nach 36 Jahren nicht mehr indiziert!

      Eine Neuauflage mit besserem Bild ist hoffentlich auf dem Weg. :)

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=16453


      Ist da zwischenzeitlich eigentlich was bekannt, ob zumindest der erste Teil irgendwann mal noch kommt? Oder hast einen Tip, wo man die noch alternativ herbekommen kann in annehmbarer Qualität und zu einem fairen Preis? Beide Teile fehlen noch in meiner Sammlung.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase



      Data schrieb:

      Olly schrieb:

      Das Original ist nach 36 Jahren nicht mehr indiziert!

      Eine Neuauflage mit besserem Bild ist hoffentlich auf dem Weg. :)

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=16453


      Ist da zwischenzeitlich eigentlich was bekannt, ob zumindest der erste Teil irgendwann mal noch kommt? Oder hast einen Tip, wo man die noch alternativ herbekommen kann in annehmbarer Qualität und zu einem fairen Preis? Beide Teile fehlen noch in meiner Sammlung.


      Wäre auch etwas, dass ich gerne wieder in meiner Sammlung hätte (letztmals als Videotheken-VHS-Kopie)...
      Aber alle VÖ´s die ich bislang gesehen hab, hab ich meist nicht bestellt, weil teilweise eine der Geschichten fehlte oder andere Dinge dagegen sprachen....

      Ne gut überarbeitete Fassung mit allen Geschichten wäre schon toll :)
      Spontan würde mich auch kein Episodenfilm einfallen, den ich besser in Erinnerung habe....
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....

      Data schrieb:

      Olly schrieb:

      Das Original ist nach 36 Jahren nicht mehr indiziert!

      Eine Neuauflage mit besserem Bild ist hoffentlich auf dem Weg. :)

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=16453


      Ist da zwischenzeitlich eigentlich was bekannt, ob zumindest der erste Teil irgendwann mal noch kommt? Oder hast einen Tip, wo man die noch alternativ herbekommen kann in annehmbarer Qualität und zu einem fairen Preis? Beide Teile fehlen noch in meiner Sammlung.

      Leider nicht. Auf schnittberichte.com würde man sofort was dazu lesen, denn dort scheint man in ständiger Verbindung mit den Labels zu sein. Man liest dort in den News immer wieder "wie uns das Label mitgeteilt hat". Hoffentlich kommt was von der neuen US-Edition von Scream Factory. Die Scheibe soll nicht nur ein richtig gutes Bild haben, sondern auch umwerfende Extras wie zB eine A Round Table Discussion On The Making Of Creepshow mit u.a. Tom Savini und Tom Atkins. Da werden bestimmt weitere ulkige Geschichten raus gehauen. :tongue: Bei Tom Savini ist auch immer interessant, wenn er über die Effekte in seinen Filmen spricht. Hier waren ja auch einige gute dabei. Savini sprach auch zusammen mit Romero einen Audiokommentar ein. Also da gibt es dann alle Einzelheiten zu hören.

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'

      Olly schrieb:

      Data schrieb:

      Olly schrieb:

      Das Original ist nach 36 Jahren nicht mehr indiziert!

      Eine Neuauflage mit besserem Bild ist hoffentlich auf dem Weg. :)

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=16453


      Ist da zwischenzeitlich eigentlich was bekannt, ob zumindest der erste Teil irgendwann mal noch kommt? Oder hast einen Tip, wo man die noch alternativ herbekommen kann in annehmbarer Qualität und zu einem fairen Preis? Beide Teile fehlen noch in meiner Sammlung.

      Leider nicht. Auf schnittberichte.com würde man sofort was dazu lesen, denn dort scheint man in ständiger Verbindung mit den Labels zu sein. Man liest dort in den News immer wieder "wie uns das Label mitgeteilt hat". Hoffentlich kommt was von der neuen US-Edition von Scream Factory. Die Scheibe soll nicht nur ein richtig gutes Bild haben, sondern auch umwerfende Extras wie zB eine A Round Table Discussion On The Making Of Creepshow mit u.a. Tom Savini und Tom Atkins. Da werden bestimmt weitere ulkige Geschichten raus gehauen. :tongue: Bei Tom Savini ist auch immer interessant, wenn er über die Effekte in seinen Filmen spricht. Hier waren ja auch einige gute dabei. Savini sprach auch zusammen mit Romero einen Audiokommentar ein. Also da gibt es dann alle Einzelheiten zu hören.


      Weiß nicht, wie mächtig du des Englischen bist (mein Eindruck ist, dass du Filme gern synchronisiert schaust), aber Tom Savini war bei Gilbert Gottfried's Amazing Collosal Podcast zu Gast. Die Folge ist vom 31. Oktober 2016 und darin palavert er viel über Dick Smith und Jack PIerce, was er in Vietnam gelernt hat, wie Tote aussehen müssen, redet über Filme, an denen er mitwirkte (und warum er einen F13-Teil ablehnte, weil er keinen Sinn machte :uglylol: ), über Größen, mit denen er zusammen gearbeitet hat - unter anderem über Romero, aber auch über Leute wie Jerry Lewis - und natürlich über seine scheinbar endlose Sammlung an Film Merchandise, das - wenn ich das richtig verstanden habe - ein ganzes Haus in Pittsburgh schmückt.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase



      Es gibt nicht wenige Interviews mit dem guten Tom Savini, in denen er gerne von seiner Vietnam-Erfahrung spricht. Egal ob er mal wieder über den Camp-Slasher "The Burning" oder zu "From Dusk Till Dawn" spricht, ein paar Anekdoten gehen immer. Meine Güte er wird gegen Ende des Jahres schon 75. Wie die Zeit vergeht. Es muss ein Vergnügen gewesen sein mit ihm an einem Film zu arbeiten. Bei "Freitag, der 13." ging er auf Cunningham zu und fragte ihn, ob er in der Szene auf Seite xy gerne eine Fake-Axt im Gesicht der "Schauspielerin" haben will oder eine echte Axt, welche man in einen realistisch aussehenden Dummy hauen kann. Und bevor eine Antwort folgte schlug er vor beides zu drehen und dann könne er was ihm am besten gefällt verwenden. Ich glaube vom Schlag Savini gibt es nicht mehr viele.

      Übrigens könnte man auch mal die Serie "Creepshow" bei uns veröffentlichen. Mit Greg Nicotero ist da eine weitere Make-Up-Ikone stark involviert. Und alles in Ehren George A. Romeros. :)

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'
      Teil 2 bekommt eine Neuauflage in einem Schuber (evtl. mit Comic)!

      ​Der ehemals indizierte Spielfilm wurde von Shamrock Media 2016 in limitierte Auflage auf Blu-ray als Amaray im Schuber und in Mediabooks herausgebracht. Wer die Editionen verpasst hat, kann sich auf eine ungekürzte Neuveröffentlichung im Vertrieb von Cargo Records freuen. Diese wird am 6. August 2021 im Keep Case im Handel erhältlich sein und wahrscheinlich inhaltlich identisch zur Erstauflage sein.

      Quelle: bluray-disc.de/blu-ray-news/fi…_6_august_auf_bluray_disc

      Ja und wo bleibt endlich Teil 1?

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'