ANZEIGE

Der "Ich-betreibe-(kein)-Sport" Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 59 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Rehabeam.

      Der "Ich-betreibe-(kein)-Sport" Thread

      Eigentlich sind Filmfans faule Säcke, die nur vor dem Fernseher liegen und während eines Films sich den Bauch mit Chips, Schokolade, Bier und sonstigem Zeug vollschlagen.
      Sogar der Weg zur Videothek ist zu mühselig, weswegen viele auch Onlinevideotheken bevorzugen. Nicht nur das, sogar die DVDs werden nicht mehr im MediaMarkt, Saturn oder Müller gekauft, nein, Amazon schlägt sie alle.
      Fast in jedem Thread hier gibt es einen Amazon Link.
      Und wenn man grad keinen Film schaut, hängt man in irgendwelchen dubiosen Internetseiten, weil man seit Jahren keine Freundin oder Freund hat und diskutiert über die Haarfrisur eines Hauptdarstellers von einem Film was noch gedreht wurde, aber man schon die ersten Szenen im Internet gefunden hat und sich daran aufgeilt.
      Oder zockt Sportspiele und fühlt sich dabei sportlich.

      Filmfans sind faule Säcke!


      So sind die Klischees.

      Aber stimmt das? Sind Filmfans wirklich faul und treiben kein Sport, oder ist das alles nur dummes Geschwätz von irgendwelchen dummen Leuten, die keine Ahnung haben?

      Was für Sportarten treiben die MI User?

      Ist Fußball (spielen) unser Leben?
      Macht das Joggen wirklich sexy?
      Kann man durch Walken sterben?
      Ist Schwimmen gut für die Prostata?
      Wird Fitnessstudio mit 2 oder 3 "S" geschrieben?
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SlaveOfLove“ ()

      also ich gucke Filme wie blöd (mittlerweile nicht mehr so oft mehr als 1-2 mal die Woche müssten es auch tun), aber trotzdem bin ich min. 3mal die Woche im Studio und schwitze.

      Aber mit dem Rest geb ich dir absolut recht, seit meinem Umzug vor über einem Jahr und nachdem keine Mediathek mehr bei mir um die Ecke ist, leih ich auch (ausser online) auch physisch keine Filme.^^



      Also das Klischee kann ich nicht erfüllen bzw. bedienen.
      Unter der Woche geh ich arbeiten, und erst an Wochenenden wenn ich mal frei habe (was nicht immer der fall ist) widme ich mich meinem Hobby dem Filme gucken. Aber Filme schaue ich aber auch nur dann wenn draussen das Wetter nicht so dolle ist weil ich sehr viel Fahrrad fahre oder in die Berge gehe. Natürlich hab ich auch an schönenen Tagen meine Durchhänger wo ich nur auf der Couch flacke und Filme schaue. Bin eigentlich eher der sportliche Typ der sich unwohl fühlt wenn er keine Bewegung bekommt und dann ganz unruhig wird (klingt fast nach einem Hund :headscratch:
      Ich fahr sogar noch selbst in die Videothek (mal mit Auto mal mit Fahhrrad mal zu Fuss) und kaufe mir DVD´s zu 90% noch persönlich im Laden. DVDs werden bei Amazon eigentlich nur besorgt wenn ich sie im Laden nicht finde oder wo ich weiß das sie aufgrund ihres Alters auch nicht finden kann.
      Schuldig! Faul fauler, Meinewenigkeit...mit Lovefilm und Amazon spare ich mir den Gang aus dem haus. Sportmuffel bin ich seit meiner Geburt (prophylaktisches Muskulaturtraining einmal in der Woche ist das höchste der Gefühle) Es gibt nur Filme, Studium, Kino, Filme und MI.

      Und bezüglich Frauen: das Zauberwort heisst "Cineast", das klingt so schön intellektuell, dann klappts auch mit der holden Weiblichkeit :D
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Also ich gehe regelmäßig schwimmen, laufen, biken

      Ab und zu stelle ich mich auf den Crosstrainer

      Im Winter geh ich langlaufen und im Sommer, Frühling und Herbst wandern.

      Aber natürlich genieße ich auch noch die faulen Seiten im Leben sowie Filmschauen und lesen und essen gehen.

      Arbeiten tu ich nebebnbei auch noch 35 Stunden/Woche, auch Sonn- und Feiertags.
      Bin auch so ein fauler sack - ausser ein bischen krafttraining mit ein paar hanteln mach ich nicht viel .
      laufen ist langweilig
      fitnesscenter ist mir zu unmänlich (sorry :P )
      boxclub ist zu weit weg
      fahrradfahren tut am arsch weh
      nur schwimmen ist geil - aber das mach ich nur im sommer

      aber zumidnest kauf ich meine dvds noch im laden - und geh auch so regelmässig raus was unternehmen - aber Sport - puh ne - höchstens mal im Käfig ein wenig kicken .

      Einmal die Woche Joggen, alle zwei Wochen Hochschulsport (meistens Fußball), mehr ist zu dieser Jahreszeit nicht drin. In's Studio geh ich mittlerweile gar nicht mehr, ist mir irgendwie zu monoton geworden. Überraschenderweise bleibt noch genug Zeit für Filme, Frauen, gezielte MI-Spamattacken und Studium. Na, so eben noch. ;)
      Hmm...kann nicht wirklich als Sportmuffel herhalten.

      Ich spiel leidenschaftlich gerne Fußball, gehe 2 mal die Woche joggen, jeden Tag Krafttraining und wann immer es mir möglich ist auch Squash. Ganz nebenbei gesagt kann ich auch von mir behaupten gerade jetzt, da meine Filmleidenschaft eigentlich am größten ist, auch physisch fitter zu sein als jemals zuvor.

      Und zum Rest: Ich hab noch nie im Leben eine Onlinevideothek benutzt, das mach ich immer noch persönlich und das Verhältnis Amazon/Einzelhandel beträgt in etwa 60/40 bei mir mit dem Vorteil für Media Markt und Co.

      Zum Thema Frauen: Ich empfand schon immer und finde noch immer das Internet als den schlechtest-möglichen Ort, um über Beziehungen zu reden, die zu 100% im realen Leben stattfinden. Irgendwo muss die Trennung anfangen und diese Linie hab ich noch nie überschritten und werd sie auch nie. Von daher von mir dazu wie üblich kein Kommentar.
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      3 mal in der Woche gehts ins Schwimmbad, dazu noch hin und wieder ein paar Liegestütze, Klimmzüge oder es werden ein wenig die Handeln geschwungen. Denke das dürfte reichen um fit zu bleiben. :]
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      Original von SlaveOfLove
      Original von Der siebte Samurai
      fitnesscenter ist mir zu unmänlich (sorry :P )


      Unmännlich? Du meinst die nackten schwitzenden Leibe von muskolösen Männern, die sich einander reiben?
      Zusammen eine Dusche teilen und sich über Fitnessübungen austauschen?


      :tlol:

      ja sogesehen ist das schon iwie dumm von mir - aber ich verbinde fitnesscenter einfach mit der metrosexual welle in meiner birne - von daher graust es mich dahin zu gehen - männer sollten einfach nicht zu sehr darauf achten , dass sie sexy sind - mukis sollte man von der baustelle haben oder so :D
      es gibt ja geile boxclubs - da gibts auch geräte fürs krafttraining - das ist iwie cooler find ich - aber ich will keinen beleidigen - soll jeder machen was er für richtig hält ;)

      Sport? Ne danke, nicht für mich!
      Habe schon damals in der Schule häufig meinen Turnbeutel "vergessen" um mich davor zu drücken. Na gut, einmal die Woche gehe ich schwimmen und in die Sauna, aber ich schwimme keine Bahnen oder so, sondern bin die meiste Zeit im Whirlpool :]

      Ansonsten habe ich auch überhaupt kein Bedürfnis nach Sport.


      Ich trainier in nem alten Luftschutzbunker. Da unten siehts aus, wie bei "Pumping Iron" oder Trainingsvideos aus den 80ern von Dorian Yates und Konsorten. :D

      Aber für das was ich brauche reichts locker und Jahresbeitrag 50 Euro kann man sich auch nicht beschweren. :)
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"